Internetanschluss© Ronen / Fotolia.com
WLAN-Router

WLAN ist die kabellose Variante, ins Internet zu gelangen oder sich mit anderen Geräten zu vernetzen. Ein sogenannter WLAN-Router, den man bei den meisten Internetanbietern oft mitgeliefert bekommt oder preisgünstig erhält, macht es möglich. Internet im ganzen Haus und je nach Reichweite sogar im Garten und Balkon sind besonders dann praktisch, wenn man Notebook- oder Tabletnutzer ist.

Mit dem WLAN-Router kabellos ins Internet

Wie funktioniert ein WLAN-Router?

Durch den WLAN-Router entsteht ein lokales drahtloses Netzwerk in den eigenen vier Wänden. Möglich gemacht wird dies durch eine Funkverbindung zwischen dem Endgerät und dem WLAN-Router. Der WLAN-Router verbindet das Endgerät schließlich mit dem Internet. Der WLAN-Router analysiert die ankommenden Datenpakete und verteilt sie an die entsprechenden Empfänger. So leitet er beispielsweise die vom Endgerät kommende E-Mail-Abfrage weiter in das World Wide Web und erhält schließlich wieder die Antwort, um sie an das Endgerät zurückzuleiten.

Wie kann ich den WLAN-Router nutzen?

Damit Sie an Ihrem Endgerät das Signal des WLAN-Routers nutzen können, muss es mit einem WLAN-Empfängermodul ausgestattet sein. In den meisten Geräten ist eine WLAN-Karte heutzutage serienmäßig enthalten oder lässt sich nachrüsten. Alternativ gibt es auch USB-Sticks, die einen WLAN-Zugang ermöglichen. Innerhalb der Reichweite Ihres WLAN-Routers können sie nun kabellos im Internet surfen. Wenn Sie einen WLAN-Router nutzen möchten, greift Ihnen oft der Anbieter Ihres Internets unter die Arme, aber das Einrichten eines solchen Routers ist meist nicht allzu schwer und auch auf eigene Faust durchzuführen.

Sichern Sie Ihren WLAN-Router gegen Fremdzugriffe

Innerhalb des WLAN-Signals hat jeder über den WLAN-Router Zugang zum Internet. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Heimnetzwerk absichern: Dies ist durch Netzwerkschlüssel möglich. Ist ein solcher Schlüssel für den WLAN-Router gesetzt, hat nur derjenige Zugang, der Kenntnis über das Passwort hat. Den Sicherheitsschlüssel ändern Sie über die Einstellungen des Routers. Wie genau Sie zu diesen Einstellungen gelangen, finden Sie am besten über die Bedienungsanleitung Ihres WLAN-Routers heraus, da dies von Router von Router abweichen kann.

Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • Tarifvergleich

    VDSL und Kabelinternet: Tarifangebote im Juni

    Schnelles Internet muss nicht teuer sein: Neukunden können sich im Juni bei Wahl eines Tarifs per VDSL oder Kabelinternet viele Vorteile sichern. Der Einstiegt ist ab 5 Euro pro Monat möglich.

  • Videoanruf

    Tarifangebote für VDSL und Kabelinternet im Mai

    Im Mai warten viele Tarifaktionen auf Internet-Neukunden. Reduzierte Preise und mehr winken sowohl bei Buchung eines VDSL-Anschlusses als auch bei Wahl eines Kabelanschlusses.

  • 1&1

    1&1: Glasfaser-Tarif mit 1 Gbit/s jetzt ab 39,99 Euro

    Falls Gigabit-Internet von 1&1 schon vor Ort verfügbar ist: Der Glasfaser-Tarif kostet jetzt deutlich weniger als bislang. Neukunden zahlen in den ersten zehn Monaten 39,99 Euro statt bislang 69,99 Euro - auch danach wird es günstiger.

  • Internet Provider Vergleich

    Internet per VDSL und Kabel: Tarifangebote im April

    Wer im April mit einem schnelleren Internettarif liebäugelt: Neukunden sparen sowohl bei VDSL-Tarifen als auch bei Highspeed-Kabelinternet. Wir stellen einige Angebote kurz vor.

  • 1und1

    VDSL bei 1&1 jetzt ab 4,99 Euro pro Monat

    1&1 hat seine VDSL-Tarife noch einmal im Preis reduziert. In den ersten zehn Monaten profitieren Neukunden aktuell von einer Ersparnis von bis zu 300 Euro. VDSL-50 ist bereits ab 4,99 Euro pro Monat erhältlich.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.

Cookie-Einstellungen

Top