Telefontarife© Picture-Factory / Fotolia.com
Telefonauskunft

In Deutschland sind mehr als ein Dutzend telefonischer Auskunftsdienste am Markt, über die Kunden rund um die Uhr eine gesuchte Telefonnummer erfragen können. Die 11833 der Telekom und die 11880 zählen zu den meistgenutzten Telefonauskünften, nicht aber zu den billigsten.

Telefonauskunft bei alternativen Anbietern oft billiger

Zu Zeiten der Deutschen Bundespost gab es in Deutschland nur eine staatliche Telefonauskunft, die unter der Nummer 118 erreichbar war. Aus dem Staatsbetrieb und dem so genannten "Fräulein vom Amt" ging im Zuge der Postreform die noch heute populäre Telefonauskunft der Deutschen Telekom hervor - die 11833. Inzwischen tummelt sich eine ganze Reihe weiterer Anbieter auf dem deutschen Markt, von denen Telegate mit der Nummer 11880 zu den bekanntesten zählt. Die zahllosen Auskunftsdienste unterscheiden sich mitunter jedoch enorm im Preis.

Bei der Telefonauskunft bis zu 50 Prozent sparen

Die beiden in Deutschland am meisten genutzten Telefonauskünfte 11833 und 11880 langen beim Kunden mit am meisten zu. Die Kosten für Anrufe aus dem Netz der Deutschen Telekom liegen bei fast zwei Euro. Bei anderen Anbietern wie der 11813 oder der 11828 zahlt man für eine Anfrage mitunter die Hälfte oder weniger. Zusätzliche Gebühren fallen an, nutzen Kunden die komfortable Möglichkeit der Weitervermittlung. Auch hier gibt es bei den verschiedenen Auskunftsdiensten eine enorme Preispanne. So verlangen zum Beispiel die Telefonauskunft 11867 oder 11883 jeweils 25 Cent für eine Verbindung ins Festnetz, ins Mobilfunknetz 50 Cent.

Telefonauskunft aus vielen Netzen erreichbar

In der Regel ist die Telefonauskunft, auch bei den günstigen Anbietern, aus dem Festnetz und aus den Mobilfunknetzen erreichbar. Bei Anrufen aus dem Netz eines alternativen Telefonanbieters oder vom Handy können allerdings höhere Gebühren anfallen. Die Wartezeit bis zu der Annahme der Anfrage ist bei den meisten Anbietern kostenlos. Viele senden zudem auf Wunsch eine SMS mit der gesuchten Festnetznummer oder Handynummer beziehungsweise bei der Rückwärtssuche den zu einer Rufnummer gehörenden Namen und Adresse. Allerdings ist die Inverssuche nach Namen nicht bei allen Anbietern möglich. Eine Telefonauskunft erkennt man übrigens prinzipiell an dem Nummernraum 118xx.

Telefonauskunft-Tarife im Vergleich

Inlandsauskunft aus dem Festnetz

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
0,78 € 11828 01051 Telecom GmbH Für die Auskunft zahlt man 0,78 € pro Anruf.
0,89 € 11827 01051 Telecom GmbH  
1,18 € 11822 smart79Auskunft / Ventelo GmbH  
1,49 € 11813 11813 GmbH  
1,99 € 11811 FRED 11 8 11 Services GmbH & Co. KG Aus dem Mobilfunknetz sowie bei anderen Festnetzanbietern entstehen ggfs. abweichende Kosten.
1,99 € 11833 Telekom Deutschland GmbH Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Festnetz: einmalig 0,99 € + 0,29 € pro Minute. Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Mobilfunknetz: 0,99 € pro Minute.
1,99 € 11880 11 88 0 Solutions AG Die SMS-Auskunft kostet 1,99 €.
1,99 € 11883 11883 Telecom GmbH  
1,99 € 11837 Telekom Deutschland GmbH Englischsprachige Auskunft. Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Festnetz: einmalig 0,99 € + 0,29 € pro Minute. Weitervermittlung von Gesprächen ins deutsche Mobilfunknetz: 0,99 € pro Minute.

Inlandsauskunft vom Handy

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
0,99 € 2288 D2 Vodafone Zusätzlich 0,99 € pro Anruf. Die Auskunft ist nur aus dem D2-Netz erreichbar.

Auslandsauskunft aus dem Festnetz

1 Min. Nummer Anbieter Bemerkungen
1,79 € 11823 smart79Auskunft / Ventelo GmbH Die internationale Auskunft ist für 27 Länder verfügbar.
1,95 € 11856 01051 Telecom GmbH Ein Gespräch kostet 0,85 € pro Minute, zuzüglich werden pro Anruf 1,10 € berechnet.
1,99 € 11834 Telekom Deutschland GmbH Der Weitervermittlungsservice ist unter der 0180 2001 033 erreichbar und kostet 0,06 € pro Anruf + 5,03 bei erfolgreicher Vermittlung + 1,65 Euro pro Minute.
1,99 € 11858 Callax Telecom Services GmbH Die internationale Auskunft ist für 20 Länder verfügbar. Weitervermittlung ins Festnetz: 0,49 € pro Minute, ins Mobilfunknetz und Ausland 0,99 € pro Minute.
1,99 € 11820 Comverion GmbH  
Aktuelle Nachrichten zu Telefonie und Internet
  • Tchibo

    Tchibo mobil: 5 Euro sparen bei Allnet-Flats mit LTE

    Eine Sparaktion von Tchibo mobil bringt Neukunden dauerhaft alle vier Wochen eine Ersparnis von 5 Euro, wenn sie sich für einen von zwei LTE-Aktionstarifen entscheiden. Inklusive ist jeweils auch eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS.

  • SIM-Karte

    PremiumSIM, winSIM und simply starten neue LTE-Tarifaktionen

    Rund eine Woche lang können sich Neukunden aktuell bei drei Marken von Drillisch Online LTE-Tarife mit Allnet-Flats zu Aktionskonditionen sichern. Teils wurden die Paketpreise reduziert, teils gibt es mehr LTE-Datenvolumen.

  • Stadtbummel

    Tipps: Mobilfunktarife mit Sparpotenzial im Juli

    Auch im Juli haben wir ein paar günstige Mobilfunktarife herausgesucht. Mit dabei sind Angebote mit und ohne Hardware, beim Datenvolumen reicht die Spanne von einem bis 40 GB pro Monat.

  • bezahlen

    Ende der Bezahl-App "Pay&Protect"

    Die Allianz schafft die Bezahl-App "Pay&Protect" ab. Das Programm stammt aus der Zusammenarbeit mit Wirecard. Dem Zahlungsdienstleister wird unter anderem Betrug vorgeworfen, außerdem hat die Firma Insolvenz angemeldet.

  • Videoanruf

    Günstiger Internetvertrag gesucht: Spartarife im Juli

    Wenn der alte Internetvertrag ausläuft, gibt es im Juli jede Menge günstige Alternativen. Wir stellen mehrere Tarife mit unterschiedlichen Surfgeschwindigkeiten vor. Außerdem sind in diesem Monat einige TV-Optionen vergünstigt zu haben.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.

Cookie-Einstellungen

Top