Internetanschluss© Pavel Morozov / Fotolia.com
Router

Wer mit mehreren Endgeräten über einen DSL-Anschluss ins Internet gehen möchte, der benötigt mehr als ein einfaches Modem. Hier kommt ein DSL-Router ins Spiel, mit dem man sich ein eigenes Heim-Netzwerk aufbaut.

Mit DSL-Router ein Heim-Netzwerk einrichten

Der DSL-Router ist quasi das Herz eines DSL-Netzwerks: Via LAN-Kabel (Netzwerkkabel) werden alle Rechner an den Router angeschlossen und können anschließend untereinander vernetzt oder ans Internet gebracht werden. Kurzum: Der Router regelt den Datentransfer zwischen allen Computern und/oder dem Internet.

Modem meist schon im DSL-Router integriert

Vor einigen Jahren hat man bei der DSL-Hardware zwischen Modem und Router unterschieden. Das Modem stellt die Verbindung zum Internet her, allerdings konnte man nicht mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Internet gehen - dafür wurde zusätzlich ein DSL-Router benötigt. Heute ist in den meisten DSL-Routern bereits ein Modem integriert. Da der DSL-Router direkt die Verbindung mit dem Internet herstellt, müssen Sie Ihre Zugangsdaten für das Internet in der Administrationsoberfläche des DSL-Routers hinterlegen. Die Admin-Oberfläche wird einfach über das Browserfenster aufgerufen – wie das genau geht, steht in der Bedienungsanleitung Ihres Routers.

Moderne DSL-Router verfügen sogar schon über einen Druckeranschluss und können als Printserver fungieren, sprich: Alle Computer können auf einen Drucker zugreifen. Ebenso können moderne Router für Internettelefonie genutzt werden. Dabei ist es egal, ob Sie ein analoges Telefon oder ein ISDN-Gerät anschließen. Darüber hinaus sind die meisten Router heute WLAN-Router, so dass sich PCs oder auch Tablets und Smartphones drahtlos mit dem Router verbinden können.

Aktuelle Nachrichten zum Thema
  • Vodafone Unitymedia Netz

    Unitymedia: Preissenkung für Gigabit-Internet

    Der Einstiegspreis für Gigabit-Internet war bei Unitymedia mit 99,99 Euro bislang recht hoch. Nun wurde der Preis für Neukunden in den ersten zwölf Monaten auf 19,99 Euro gesenkt und damit an das Preisniveau von Vodafone angepasst.

  • DSL-Tarife

    Kabel-Internet und VDSL: Tarifaktionen im September

    Neukunden können bei Bestellung eines neuen Internettarifs einiges sparen. So gewähren die Provider etwa Gutschriften und Online-Vorteile. Zudem sind die Tarife einige Monate lang im Preis reduziert. Wir stellen einige Tarifaktionen vor.

  • O2 HomeSpot

    O2: Drei neue LTE-Datentarife für den LTE-Router O2 HomeSpot

    Ab 27. August startet O2 drei neue Datentarife mit LTE-Speed, die sich mit dem LTE-Router O2 HomeSpot nutzen lassen. Mit dabei ist auch eine echte LTE-Flat für 39,99 Euro pro Monat. Surfen lässt sich mit bis zu 225 Mbit/s.

  • DSL-Vergleich

    VDSL und Kabel-Internet: Aktionsangebote im August

    Wer im Sommermonat August zu einem neuen Internetanbieter wechseln möchte, kann sich etliche Aktionsvorteile sichern. Die Bestellung sollte online erfolgen, da man von Rechnungsgutschriften von 100 Euro und mehr profitieren kann.

  • Telekom Speed Home WiFi

    Telekom: WLAN Paket mit Speed Home WiFi für 3,94 Euro monatlich

    Ein stabiles Mesh WLAN verspricht die Telekom bei Buchung des neuen WLAN Pakets. Zur Verfügung gestellt wird ein Speed Home WiFi. Die Telekom gibt Hilfe bei der Einrichtung und eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top