Strom- und Gaspreise© Kautz15 / Fotolia.com
Gaspreisentwicklung

Während es beim Strom stetig bergauf geht, ist die Gaspreisentwicklung der letzten Jahre eher ein Auf und Ab gewesen. Grund war unter anderem die Koppelung an den Ölpreis. Durch die sogenannte Ölpreisbindung folgte der Gaspreis über Jahre hinweg den Schwankungen der Preise für Erdöl.

Einflussfaktoren bei der Gaspreisentwicklung

Mittlerweile spielt die Ölpreisbindung keine große Rolle bei der Gaspreisentwicklung. Faktoren, die bleiben, sind Kosten für Import, Produktion, Transport, Speicherung und natürlich Steuern und Abgaben. Auch jahreszeitliche Schwankungen können den Gaspreis beeinflussen.

Besonders ärgerlich ist es natürlich, wenn die Gaspreise während der Heizsaison erhöht werden. Dann kommt auf viele Verbraucher eine Nachzahlung zu. Glücklicherweise hat man in der Regel ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Gaspreisentwicklung eine Preiserhöhung des eigenen Gastarifs nach sich zieht.

Gaspreisentwicklung Die Infografik zeigt, wie sich die Gaspreise aktuell zusammensetzen. Die staatlich bedingten Abgaben machen dabei gut ein viertel des Gaspreise aus.

Der Gaspreisentwicklung mit einer Preisgarantie begegnen

Schlägt sich die Gaspreisentwicklung in einem Schreiben vom Versorger nieder, in dem dieser eine Preiserhöhung ankündigt, ist das ein guter Zeitpunkt für einen Anbieterwechsel. Natürlich ist dieser auch außerhalb von Erhöhungen möglich, dabei müssen aber immer eventuelle Kündigungsfristen und Laufzeiten beachtet werden. Bei einer Sonderkündigung wegen Preiserhöhung muss man in der Regel schnell reagieren, oft innerhalb von zwei Wochen. Mit dem Gasrechner kann man sich dann einen neuen Versorger suchen, der günstigere Tarife anbietet.

Hierbei empfiehlt es sich, auf Angebote mit Preisgarantie zu achten. Diese versprechen einen gleichbleibenden Gaspreis, unabhängig von der allgemeinen Gaspreisentwicklung. Ausgeschlossen hiervon sind allerdings oft staatlich bedingte Anpassungen wie Steuern und Abgaben. Davon abgesehen ist eine Preisgarantie ein nützliches Werkzeug, um sich wenigstens teilweise vor den Auswirkungen der Gaspreisentwicklung zu schützen. Allerdings kann es auch sein, dass sinkende Preise in einem solchen Tarif nicht an den Kunden weitergegeben werden.

Was Fracking mit der Gaspreisentwicklung zu tun hat

Eine spannende Angelegenheit könnte noch der Einfluss eventueller Fracking-Aktivitäten auf die Gaspreisentwicklung werden. Eine Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts zeigte 2013, dass durch vermehrtes Fracking in den USA nicht nur die Gaspreise in Europa beeinflusst werden, sondern auch die Kohlepreise. Beide sind durch die Gewinnung von Schiefergas nach unten gegangen. In Deutschland ist Fracking jedoch stark umstritten, denn die man befürchtet unter anderem ein Eindringen der verwendeten Chemikalien ins Grundwasser.

Gaspreise

Gaspreise vergleichen

Die Gaspreisentwicklung der letzten Jahre zeigt, dass die Preise nach oben gehen. Wer Kosten beim Gas sparen möchte, sollte regelmäßig Gaspreise vergleichen.

Gaspreisvergleich

Nebenkosten

Gasanbieter

Sie suchen Informationen zu einem bestimmten Gasanbieter? In unssere Gasanbieter-Übersicht finden Sie Infos und Tarife vieler deutscher Gasanbieter.

Gasanbieter

Energiekosten

Energiekosten sparen

Zu einem günstigeren Gasanbieter zu wechseln, spart bares Geld. Wer einige Tipps im Haushalt beim Heizen, Kochen und Lüften beachtet, kann zusätzlich Kosten sparen.

Energie sparen

Aktuelle Nachrichten
  • Erdöl Transport

    Nord Stream 2: Billfinger zieht sich nach US-Sanktionen zurück

    Wegen der Beteiligung am Bau von Nord Stream 2 hat die US-Regierung erstmals ihre Sanktionsdrohungen wahrgemacht. Betroffen ist ein Schiff eines russischen Unternehmens. Einem Zeitungsbericht zufolge soll sich die Firma Bilfinger daraufhin aus dem Projekt zurückgezogen haben.

  • Strom- und Gaspreise

    260 Gasversorger kündigen Preiserhöhungen an

    Hunderte Gasversorger wollen zum Jahreswechsel die Preise hochschrauben. Im Schnitt steigen die Kosten um 6,7 Prozent, in einigen Städten sind es sogar über zehn Prozent, berichtet das Vergleichsportal Verivox.

  • Taschenrechner

    Netzagentur: Gaskunden sparen rund 240 Euro beim Anbieterwechsel

    Gaskunden zahlen in der Grundversorgung erheblich drauf. Das zeigt der aktuelle Monitoringbericht der Bundenetzagentur. Die Preisunterschiede zu alternativen Versorgern sind demnach erheblich. Ähnliches gilt auch für Stromkunden.

  • Strom- und Gaspreise

    Gaspreis im Vergleich: Deutschland im Mittelfeld

    Der Gaspreis liegt in Deutschland unter dem Durchschnittspreis in der EU. Das soll den Experten von Verivox zufolge auch 2021 nach der Einführung des CO2-Preises so bleiben. Dennoch wird es für die Deutschen erheblich teurer.

  • Gaspreis

    Service und Preis: Institut testet Gasanbieter

    Wer zu einem alternativen Gasanbieter wechselt, kann gegenüber der Grundversorgung rund 35 Prozent an Kosten sparen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität, das 37 Gasversorger getestet hat.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.

Cookie-Einstellungen

Top