Lutea und Varia

Zwei neue Smartphones von Base kommen

Mitte November kommen bei Base zwei neue Smartphones unter dem eigenen Markennamen in den Verkauf: das Base Lutea 3 mit Dual-Core-Prozessor und NFC und das Base Varia, ein Dual-Sim-Handy für Smartphone-Einsteiger.

Base Lutea 3© Base

Düsseldorf (red) - Das Base Lutea 3 besitzt einen flinken 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und ein großes LCD-Touch-Display (4,3 Zoll) für eine komfortable Bedienbarkeit. Die Auflösung beträgt hier 800 x 480 Pixel, keine Verbesserung also gegenüber dem Vorgänger Lutea 2, es werden jetzt jedoch 16,7 Millionen Farben abgebildet.

Base rüstet das Lutea weiter auf

Durch die NFC-Technologie lässt sich das Lutea 3 zukünftig auch als digitale Geldbörse einsetzen, auch können beispielsweise Fahrkarten mit dem Smartphone gekauft werden. Auch bei der Kamera hat Base einen draufgesetzt: Diese knipst jetzt Bilder mit acht Megapixeln, zudem gibt es eine VGA-Frontkamera. Bilder kann man direkt per Facebook, Twitter oder Mail mit Freunden und Bekannten teilen – immer und überall. Weiter hat sich auch der interne Speicher von zwei auf vier GB verdoppelt. Wem das nicht reicht, der kann ihn per microSD-Speicherkarte auf bis zu 32 GB aufstocken.

"Konsequente Fortführung der Eigenmarke"

Die Maße des Lutea 3 betragen 130 x 68 x 11 Millimeter, das Gewicht 143 Gramm. Als Betriebssystem ist Android 4.0 an Bord. Das Smartphone unterstützt Mobilfunk mit HSPA-Geschwindigkeit sowie WLAN, Bluetooth und, wie erwähnt, NFC. Im Praxistest der Technikzeitschrift connect heißt es über das neue Base-Smartphone: "Besserer Prozessor, größerer Speicher und viel Smartphone fürs Geld: Mit dem Lutea 3 führt Base seine Eigenmarke konsequent fort" (Quelle: connect Sonderheft "Alles über Smartphones – jetzt einsteigen", ET. 31.10.).

Bei Base (www.base.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) wird das Lutea 3 für 199 Euro bei Einmalzahlung oder für neun Euro im Monat zuzüglich der Kosten für einen Base-Tarif erhältlich sein. Es wird in Schwarz und Weiß angeboten, eine 4-GB-Speicherkarte ist im Lieferumfang enthalten.

Base Varia mit Dual-Sim-Funktionalität

Für Einsteiger ins mobile Internet und alle, die es lieber klein und handlich mögen, gibt es das Daul-Sim-Smartphone Base Varia. Das 123 Gramm wiegende Varia soll sich besonders leicht bedienen lassen und bietet Smartphone-Anfängern alle nötigen Funktionen. Das Varia verfügt über einen zusätzlichen Simkarten-Slot für mehr Flexibilität. So können Kunden beispielsweise mit nur einem Endgerät zwei Simkarten nutzen – und so private und berufliche Gespräche auf zwei verschiedenen Karten abwickeln. Auch für Auslandsreisen sind Dual-Sim-Smartphones praktisch.

Einsteiger-Smartphone für den kleinen Geldbeutel

Das Base Varia hat ein 3,2-Zoll-Display mit 320 x 480 Pixeln Auflösung, eine 3-Megapixel-Kamera und einen 512 MB großen internen Speicher, erweiterbar mit bis zu 32 GB. Der Prozessor fällt mit 650 MHz ziemlich schwach aus, was aber bei dem angesetzten Preis nicht verwundert. Auch ist hier noch Android 2.3 installiert. Mit dem Varia lässt sich aber ebenfalls mit HSPA oder WLAN im Internet surfen und mit Hilfe von GPS navigieren.

Für vier Euro monatlich zuzüglich Base-Tarif oder einmalig 89 Euro können Kunden das Base Varia bekommen. Die Grundfarbe ist Schwarz, durch das mitgelieferte Wechselcover kann man nach Belieben auf Weiß umrüsten. Ebenfalls dabei: Eine micrsSD-Speicherkarte mit zwei GB.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • O2 TV Logo

    O2 TV geht am 2. Mai an den Start

    O2 erweitert sein Angebot ab Mai um Live-TV in Form von O2 TV. DSL- und Mobilfunk-Vertragskunden stehen drei O2-TV-Pakete zur Wahl. Empfangbar sind bis zu rund 100 Sender. O2 kooperiert bei dem neuen Produkt mit waipu.tv.

  • Samsung Galaxy S10

    Neues von Samsung: Galaxy S10, S10+ und S10e

    Gleich drei neue Smartphones umfasst Samsungs 2019er-Auflage seiner Smartphone-Flaggschiffe. Galaxy S10, S10+ und S10e bringen interessante neue Features mit, darunter die Fähigkeit, kabellos andere Geräte aufzuladen.

  • Sony Xperia U

    Bei Aldi: Xperia-Smartphones von Sony

    Ausnahmsweise mal kein Samsung: Bei Aldi Süd gibt es ab 25.10. ein Xperia-Smartphone von Sony Ericsson zu ergattern. Das Xperia pro hat eine ausziehbare Volltastatur unter dem Touchscreen. Die Nord-Filialen bieten zur gleichen Zeit das stylische Xperia U an.

  • ZTE Kis Plus

    Einsteiger-Smartphone von ZTE bei congstar

    Bei congstar gibt es jetzt zunächst exklusiv das neue Einsteiger-Smartphone Kis Plus von ZTE. Dieses lässt sich mit verschiedenen Tarifen kombinieren. Wer die Surf Flat 500 ohnehin interessant findet, bekommt hier eine nette Zugabe für wenig Geld.

  • Vodafone

    Komplett neue Vodafone-Tarife mit LTE-Option

    Am 15. Oktober startet Vodafone mit der RED-Serie ein komplett neues Tarif-Portfolio. Die SuperFlat-Internet-Tarife fallen weg, dafür kommen neue Smartphone-Tarife, die mit Zusatzleistungen wie kostenlosem Datenroaming und Messaging über Joyn aufwarten.

Top