Yellofon connect

Yello Strom jetzt mit Preselection-Angebot

Der Kölner Stromanbieter vertreibt künftig gemeinsam mit dem Stuttgarter TK-Unternehmen Tesion ein Preselection-Produkt, das auch von Nicht-Kunden der Yello Strom AG bezogen werden kann.

Telefonanschluss© Feng Yu / Fotolia.com

Der Kölner Energiedienstleister Yello Strom startet mit einem neuen Produkt im Bereich Telekommunikation, seinem Preselection-Tarif. Das Angebot, das gemeinsam mit der Stuttgarter TK-Gesellschaft Tesion verwirklicht wird, ist in zwei Varianten erhältlich: Tarif D ist für Nutzer geeignet, die viel von zu Hause oder aus dem Betrieb im Festnetz telefonieren. Bei diesem grundgebührenfreien Tarif ist eine Gesprächsminute ab 4 Pfennig erhältlich. Der Tarif M ist hingegen nützlich, wenn viele Telefonate in die Mobilfunknetze geführt werden: Ein Anruf zu Nutzern von T-D1, D2 Vodafone, E-Plus und Viag Interkom kostet dabei rund um die Uhr 39 Pfennig pro Minute.

Das Angebot ist unabhängig davon, ob die Nutzer ihren Strom von Yello beziehen. Tesion ist genau wie der Stromanbieter ein Tochterunternehmen der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), Deutschlands drittgrößtem Energiekonzern. Tesion hat über 85.000 Stammkunden und 120.000 Call-by-Call-Kunden, Yello Strom über 700.000 Kunden. Die übliche Yello-Hotline 0800-1900019 ist auch Anlaufstelle für alle Kundenfragen bezüglich der Telefontarife. Der Vertrag läuft über zwölf Monate. Zudem kann der Kunde jederzeit mit Call-by-Call-Gesprächen die automatische Voreinstellung verlassen und die Netze der Mitbewerber nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Top