Streaming

Xbox Music: Microsofts neuer Musikdienst

Noch vor Windows 8 soll der neue Streamingdienst von Microsoft an den Start gehen. Die Musikbibliothek kann von Besitzern eines Tablets oder PCs mit Windows-Betriebssystem genutzt werden sowie, unter bestimmten Bedingungen, auch von Xbox-Nutzern.

mobiles Internet© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Redmont (red) - Mit der Xbox soll der Dienst nur genutzt werden können, wenn eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft besteht. Für Besitzer anderer Geräte gilt Ähnliches wie bei vielen Streaming-Angeboten: Es gibt eine kostenlose Basisversion mit begrenzter Nutzung und Werbeeinspielungen sowie eine kostenpflichtige Variante. Letztere, der sogenannte Xbox Music Pass, soll 9,99 Dollar im Monat kosten. Erst damit stehen die umfangreichen Funktionen zur Verfügung.

Xbox Music führt Musikangebote zusammen

Mit Xbox Music kann man Musik sowohl kostenlos online hören als auch abonnieren oder kaufen. Damit will Microsoft alle Angebote rund um die Musik zusammenführen. Ganze 30 Millionen Songs sollen dabei in der Bibliothek bereitstehen. Diese kann man in Playlists abspeichern oder sich ein eigenes Radioprogramm zusammenstellen. Da es sich um einen Cloud-Dienst handelt, sind die gespeicherten Daten von allen möglichen Endgeräten aus abrufbar, also auch vom Smartphone unterwegs.

Streamingdienst wird im Oktober gestartet

Die Möglichkeit, den Dienst zu nutzen, soll mit einem Update für die Xbox 360 kommen, das ab Dienstag ausgerollt wird. Mit dem Start von Windows 8, der für den 26. Oktober angesetzt ist, soll es dann für die übrigen Windows-Nutzer zur Verfügung stehen. Xbox Music wird künftig auf Windows-Geräten bereits installiert sein und wird zum Standard-Musikplayer auf diesen. Apps für iPhone und Android soll es ebenfalls geben.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • O2 TV Logo

    O2 TV geht am 2. Mai an den Start

    O2 erweitert sein Angebot ab Mai um Live-TV in Form von O2 TV. DSL- und Mobilfunk-Vertragskunden stehen drei O2-TV-Pakete zur Wahl. Empfangbar sind bis zu rund 100 Sender. O2 kooperiert bei dem neuen Produkt mit waipu.tv.

  • congstar

    Congstar: Musik-Streaming sechs Monate gratis

    Auch congstar bietet jetzt Musik-Streaming zum Zubuchen an. In diesem Fall heißt der Partner TIDAL und die Kosten liegen bei 8,99 Euro im Monat. Neue Vertragskunden können die Option sechs Monate kostenlos testen.

  • Nokia

    Nokia will mit bunten Smartphones punkten

    Der angeschlagene finnische Handyhersteller Nokia will auf dem hart umkämpften Markt mit bunten Smartphones und hochempfindlichen Kameras punkten - und mit dem neuen Windows-Betriebssystem, das einen nahtlosen Übergang vom PC zum Handy ermöglichen soll.

  • Samsung

    Samsung kommt Nokia mit Windows-8-Smartphone zuvor

    Das erste Smartphone mit Windows 8 hat überraschend nicht Nokia sondern Samsung präsentiert. Im Vorfeld der IFA haben die Koreaner ihre neue Ativ-Familie vorgestellt – darunter tummelt sich nicht nur ein Handy, sondern auch ein Tablet und zwei Smart-PCs.

  • Nokia

    Handy mit Windows Phone 8 kommt im Herbst

    Der angeschlagene finnische Handybauer Nokia wird einem Bericht zufolge schon bald ein Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 8 des US-Software-Riesen Microsoft herausbringen. Eventuell kommt auch gleich noch ein Tablet.

Top