Schnäppchen

Wechseln und Sparen: Günstige Internet-Flatrates im März

Auch im März haben viele Anbieter ihre Internet-Angebote noch einmal preislich reduziert. Wie stellen vier Tarife unterschiedlicher Anbieter vor, mit denen Wechselwillige monatlich Geld einsparen können.

DSL Tarife© i12 GmbH

Linden – Wieder Ärger mit dem alten Internetanbieter? Oder lahmt das Netzwerk zuhause erneut? Dann ist jetzt der perfekt Zeitpunkt, sich nach einem neuen Internettarif umzusehen. Wir haben den Markt nach günstigen Surfangeboten abgesucht und das sind unsere Tipps für den März.

Spar-Wochen bei Tele2: Die reine Internet-Flat

Bei Tele2 (www.tele2.de) profitieren Neukunden gerade von den Sparwochen. 120 Euro Ersparnis ergeben sich zum Beispiel beim Tarif "Tele2 Surf", weil die monatliche Grundgebühr über zwei Jahre hinweg um jeweils 5 Euro vergünstigt bleibt (19,95 statt 24,95 Euro im Monat). Im Tarif enthalten sind der Telefonanschluss und eine DSL-Flatrate mit einer maximalen Surfgeschwindigkeit von 16 Mbit/s. Gespräche ins das Festnetz werden mit 3,9 Cent/ Minute berechnet. Zusätzlich fallen einmlig noch einmal 39,95 Euro an Einrichtungsgebühr sowie 9,95 Euro an Versandkosten an. Die entsprechende Hardware kann für 1,95 Euro pro Monat angemietet werden.

Tele Columbus: Weniger surfen – mehr fernsehen

Wer nicht so großen Wert auf besonders hohe Surfgeschwindigkeiten legt, aber nicht auf TV-Entertainment verzichten möchte, der könnte in diesem Monat bei Tele Columbus (www.tele-columbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) fündig werden. Der Tarif "3er Kombi 20" mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten kostet 24,99 Euro im Monat (29,99 Euro an dem 13. Monat) und bietet neben einer Festnetz- und Internet-Flatrate (maximal 20 Mbit/s im Download) den Zugriff auf über 140 TV-Sender (bis zu 54 davon in HD). Zusätzlich kann beispielsweise bei Streaming-Portal maxdome oder Sky vergünstig ein Account angelegt werden.

Die entsprechenden Geräte für die Internetverbindung gibt es gratis (WLAN-Kabelbox 2,99 Euro im Monat). Die passende TV-Hardware kann angemietet oder gekauft werden. Bis zum 25. März wird die advance TV-Box vergünstigt für 99 Euro zu dem Tarif angeboten (100 Euro UVP). Derzeit werden bei einer Online-Bestellung weder ein Einrichtungspreis noch Versandkosten in Rechnung gestellt.

VDSL- und Allnet-Flat bei o2

Bei o2 (www.o2-online.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) kosten alle VDSL-Tarife in den ersten drei Monaten 39,99 Euro. Danach steigt der Preis je nach gewünschter Geschwindigkeit. Wer mit 100 Mbit/s surfen will, zahlt im Tarif "o2 DSL All-in XL" dann 39,99 Euro. Werden drei Monate in Folge mehr als 500 GB verbraucht, wird die Geschwindigkeit auf 2.000 kbit/s gedrosselt.

Im Tarif ist eine Allnet-Flat enthalten und Neukunden erwartet bis zum 13.03.2017 ein Willkommensbonus von 150 Euro, der sich folgendermaßen zusammensetzt: Die Kosten für die WLAN Homebox 2 (jeweils 49,99 Euro) entfallen und zusätzlich gibt es 100 Euro an Startguthaben. Außerdem wird derzeit kein Einrichtungspreis berechnet (49,99 Euro). Die Konditionen gelten nur, wenn ein Vertrag über zwei Jahre geschlossen wird.

Internet via LTE bei Vodafone

Wenn kein Kabel und kein DSL am Wohnort verfügbar ist, bietet Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) eine Lösung über den Mobilfunkstandart LTE. Der Tarif "LTE Zuhause L" mit bis zu 50 Mbit/s im Download bietet dabei die höchste Surfgeschwindigkeit unter den LTE-Tarifen des Providers. Für 19,90 Euro pro Monat im ersten Jahr (danach 54,99 Euro/ Laufzeit: 24 Monate) ist außerdem eine Festnetz-Flat verfügbar. Nach einem Verbrauch von 30 GB an Highspeed-Volumen wird die Geschwindigkeit auf maximal 384 kbit/s gedrosselt. Das entsprechende Modem gibt im ersten Jahr gratis dazu, danach werden monatlich fünf Euro in Rechnung gestellt. Der Bereitstellungspreis liegt bei einmalig 39,99 Euro.

Zu dem Tarif können optional mehrere Komponenten hinzugebucht werden. Beispiele sind ein WLAN-Bridge-Set (129,90 Euro einmalig), um WLAN-fähige Geräte im Haus anzubinden oder eine zusätzliche Flatrate für Gespräche in das Mobilfunknetz und in das Festnetz von 25 europäischen Ländern (9,99 Euro im Monat).

Günstige Internet-Tarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • O2 HomeSpot

    O2: Drei neue LTE-Datentarife für den LTE-Router O2 HomeSpot

    Ab 27. August startet O2 drei neue Datentarife mit LTE-Speed, die sich mit dem LTE-Router O2 HomeSpot nutzen lassen. Mit dabei ist auch eine echte LTE-Flat für 39,99 Euro pro Monat. Surfen lässt sich mit bis zu 225 Mbit/s.

  • Samsung Galaxy Note 10+

    Mit Tarif: Samsung Galaxy Note 10 ab einmalig null Euro vorbestellen

    Die neuen Samsung-Smartphones Galaxy Note 10 und Note 10+ lassen sich bereits vorbestellen. Bei Anbietern wie 1&1 und yourfone gibt es die neuen Geräte teils ohne Einmalzahlung. Vorbestellern bietet Samsung zudem eine Tauschaktion an.

  • Telefonieren

    Handytarif-Schnäppchen im März: Unsere Tipps

    Unsere Handytarif-Tipps für den März sind da! Hier finden Interessenten besondere Angebote, mit denen man zum kleinen Preis viel surfen kann. Oder ein Auto leasen. Aber auch für für Wenignutzer haben wir wieder etwas herausgesucht.

  • Tchibo

    Tchibo mobil: Allnet-Flat "Smart L" 50 Prozent günstiger

    Ab dem 27. Februar lässt sich die Allnet-Flat "Smart L" für wenige Wochen zum Aktionspreis von dauerhaft 9,99 Euro im Monat buchen. Inklusive sind 1 GB LTE-Datenvolumen. Optional gibt es das Samsung Galaxy J3 zum Sparpreis dazu.

  • Paar mit Tablet

    Unitymedia, 1&1 und Co.: Tariftipps im Februar

    Unitymedia rollt sei Tarifangebot komplett auf, bei 1&1 profitieren vor allem diejenigen, die unter 28 sind und easybell-Verträge laufen ohne Mindestvertragslaufzeit: Wir haben uns zu Beginn des Februars umgesehen und geben 4 Tipps für das günstige Surfen zu Hause.

Top