Ausland

Wechselkurs beschert Deutschen günstige Urlaube

In vielen Schwellenländern ist der Wechselkurs derzeit für Deutsche äußerst günstig. Beispiele sind Südafrika, Mexiko und Thailand. Für deutsche Urlauber ist die Kaufkraft in Brasilien sogar um 34 Prozent gestiegen.

FliegerDurch den vorteilhaften Wechselkurs lässt sich bei Urlauben in Mexiko, Thailand und Brasilien sparen.© jarma / Fotolia.com

London - Brasilien, Südafrika, Mexiko: In vielen Ländern profitieren Reisende derzeit vom vorteilhaften Wechselkurs. Grund dafür sind die schwachen Währungen in zahlreichen Schwellenländern, erklärt der Währungsdienstleister Ebury aus London. Die Folge ist, dass deutsche Urlauber dort mehr für ihre Euros bekommen.

Vor Ort zahlen spart Geld

Beispiel Brasilien: Vor einem Jahr konnten Reisende dort einen Euro in rund 3,25 Real umtauschen, rechnet Ebury vor. Derzeit bekommen sie etwa 4,35 Real. Die Kaufkraft für Urlauber aus Deutschland ist somit um knapp 34 Prozent gestiegen. Das wirkt sich auf Reisen vor allem auf die Nebenkosten aus. Aber auch wer vor Ort etwa ein Hotelzimmer bezahlt, spart dadurch Geld.

Günstiger Wechselkurs in Mexiko, Thailand und Südafrika

Auch die Währung in Südafrika hat stark nachgegeben: Vor einem Jahr gab es für einen Euro um die 13 Südafrikanische Rand, aktuell sind es etwa rund 17 - ein Kaufkraftzuwachs von knapp 30 Prozent. Auch in Mexiko, Thailand oder Indonesien profitieren Reisende Ebury zufolge momentan von einem günstigen Euro-Wechselkurs.

Quelle: DPA

Das könnte Sie auch interessieren
  • Festnetz

    Telestunt überbietet Pennyphone-Tarife

    Ebenso wie die Konkurrenz aus Düsseldorf senkt auch der Kölner Anbieter Telestunt für einen Monat etliche Auslandstarife. Die Tarife gelten wie üblich rund um die Uhr.

  • Festnetz

    Pennyphone: Sonderaktion ins Ausland

    Der 01058-Ableger Pennyphone hat eine neue Auslandsaktion gestartet, die einen Monat lang dauert. Insgesamt 18 Destinationen werden in diesem Zeitraum günstiger.

  • Telefonanschluss

    One.Tel: Halloween-Specials gelten bis 16. November

    Ab sofort bietet das Frankfurter Telekommunikationsunternehmen One.Tel Halloween-Specials in mehr als 20 Destinationen. Sie gelten sowohl im offen Call-by-Call als auch beim Call-by-Call mit Anmeldung bis 16. November.

Top