Preissteigerungen

Vignette für tschechische Autobahnen wird teurer

Die Vignette für tschechische Autobahnen und Schnellstraßen wird 2013 teurer, informiert der ADAC.

Straßenverkehr© LVDESIGN / Fotolia.com

Die Vignette für tschechische Autobahnen und Schnellstraßen wird 2013 teurer, informiert der ADAC. Die Jahresvignette kostet jetzt 61 Euro, das sind 50 Cent mehr als vorher. Ebenfalls 50 Cent mehr zahlt, wer eine Zehn-Tages-Vignette kauft. Diese kostet nun 13 Euro.

Neue mautpflichtige Schnellstraße

Lediglich die Maut für einen Monat bleibt im Preis gleich und kostet nach wie vor 18 Euro. Auch die neu ausgebaute Schnellstraße R 6 von Eger nach Karlsbad ist mautpflichtig, so der Automobilclub. Motorräder dürfen in Tschechien die Autobahnen benutzen, ohne zu zahlen.

Vignette für Österreich ist ebenfalls teurer geworden

Wir hatten bereits über die Erhöhung der Maut in Österreich berichtet. Das "Pickerl" für 2013 kostet dort seit ersten Dezember rund 3,6 Prozent mehr, nämlich 80,60 Euro für das ganze Jahr, 24,20 für zwei Monate und 8,30 für zehn Tage. Für Motorradfahrer steigen die Preise 2013 auf 32,10 Euro für die Jahres-Vignette, 12,10 Euro für die Zwei-Monats-Vignette und 4,80 Euro für die Zehn-Tage-Vignette. In der Schweiz soll ab 2015 aufgeschlagen werden, dann aber massiv.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top