April-Aktion

Versatel DSL: Fritz!Box WLAN mit USB Stick gratis

Noch bis Mitte des Monats bekommen alle Neukunden, die mindestens ein 6000er-Paket bei Versatel buchen, eine Fritz!Box WLAN und einen Fritz!WLAN USB Stick gratis. Die um fünf Euro gesenkten Monatspreise bleiben bestehen.

Router© Val Thoermer / Fotolia.com

Jeder Neukunde erhält derzeit ab einer Bestellung von DSL 6000 eine Fritz!Box WLAN mit einem Fritz!WLAN USB Stick gratis dazu. Diese Aktion geht allerdings nur bis zum 15. April. An den sonstigen Konditionen der DSL-Tarife hat sich nichts geändert.

DSL im Baukasten

Versatel bietet seine DSL-Tarife in einem Baukasten-System an. Grundlage jedes Pakets ist die Basis-Flatrate DSL 2000 für 19,90 Euro. Als Aufpreis für die höhere Bandbreite, zum Beispiel bis zu 6 oder 16 Mbit/s im Downstream, kommen fünf Euro für das Modul DSL 6000 oder 10 Euro für das Modul DSL 16000 hinzu. Die weiteren Baukastenbestandteile, wie zum Beispiel die Festnetz-Flatrate für 7,50 Euro oder die Handy-Flatrate für fünf Euro können individuell dazugebucht werden. Ein Anschluss der Deutschen Telekom ist nicht notwendig.

Die Vorteile der FritzBox WLAN und des USB-Sticks

  • WLAN-Router und DSL-Modem
  • WLAN ab Werk verschlüsselt
  • Vergrößerung der Funkstrecke über WLAN-Repeater (WDS)
  • Anschluss für USB-Geräte wie Drucker und Festplatten
  • Firewall für umfassende Sicherheit
  • Einfache Bedienung über komfortable Browser-Oberfläche
  • Anschluss weiterer Computer über USB- und LAN-Anschluss
  • Fritz!WLAN USB Stick auf einen Blick: USB-Stick für kabellose Verbindungen (WLAN)
  • WLAN nach 802.11b (11 MBit/s), 802.11g (54 MBit/s), 802.11g++ (125 MBit/s)
  • Bis zu 35 Prozent schnellere Datenübertragungen mit 802.11g++
  • Sichere Funkverbindungen mit WPA2 und WPA, (WEP möglich)
  • Stick & Surf: Sicheres WLAN-Netz ohne Konfigurationen

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Top Internet Provider

    Doppel-Flats im Festnetz: Anbierwechsel lohnt sich

    Eine Doppel-Flat für Internet und Telefonie im Festnetz können sich Neukunden dank Vorteilsangeboten günstig sichern. Die Stiftung Warentest hat sich rund 80 Tarife von DSL- und Kabelnetzbetreibern hinsichtlich der Kosten angeschaut.

  • DSL-Vergleich

    DSL und Kabel-Internet: Aktionsangebote im Februar

    Welche Tarifaktionen finden sich im Februar bei den großen Internetanbietern? Wer auf der Suche nach einem Tarif per DSL, VDSL oder Kabel-Internet ist, kann in diesem Monat sparen. Einige Angebote stellen wir in kompakter Form vor.

  • Netzwerk

    Versatel DSL mit Gutschrift bei Onlinebestellung

    Noch bis Ende des Monats bekommen alle DSL-Neukunden von Versatel, die eines der Produkte online bestellen, eine Gutschrift in Höhe von 20 Euro. Zudem gibt der Provider die Starterbox für einen unkomplizierten Anschluss ohne Kabelsalat kostenlos dazu.

  • soziales Netzwerk

    Versatel senkt die Preise für hohe DSL-Bandbreiten

    Zur CeBIT kommt Versatel mit gesenkten Preisen für hohe Bandbreiten; es fallen jeweils fünf Euro weniger für DSL 6000 bzw. 16000 an. Die Bandbreite DSL 4000 entfällt künftig. Das Baukastensystem bleibt ansonsten bestehen.

  • Internet

    Ohne Preiserhöhung: 1&1 peppt DSL-Pakete auf

    Der bisherige 2000er-Tarif ist jetzt mit einer 6000er-Bandbreite zum gleichen Preis zu haben, zudem ist nun eine Handy-Flat dabei. Aufgepeppt wurde auch der 16000er-Tarif, der jetzt den Zugriff auf das ganze maxdome-Portal erlaubt. Das kleinste Paket gibt es ab sofort auch in den Telekom-Anschlussgebieten.

Top