Überhöhte Zinssätze

Vermeintlich günstiger Kredit – Verbraucherschützer warnen vor Wucher

Bei einem Kredit sollte man immer auf den effektiven Jahreszins schauen, um die tatsächlichen Kosten erkennen zu können. Vermeintlich günstige Darlehen können unerwartet teuer ausfallen, wenn Extra-Gebühren dazukommen, warnt die Verbraucherzentrale Sachsen.

15.01.2021, 11:51 Uhr (Quelle: DPA)
Kredit© Tobif82 / Fotolia.com

Die Zinsen sind zwar niedrig. Das bedeutet aber nicht, dass auch jedes Darlehen wirklich günstig zu haben ist. Im Gegenteil: Nach Beobachtungen der Verbraucherzentrale Sachsen kommt es immer wieder zu überhöhten Zinssätzen oder Kosten, die einen Kredit unnötig teuer machen. Aus Sicht der Verbraucherschützer sind manche Angebote schlicht Wucher.

Teurer Kredit wegen Zusatzkosten

Ein Beispiel: Ein Unternehmen bietet einen Kredit mit einer Laufzeit von 61 Tagen über 1.500 Euro zur sofortigen Auszahlung an. Der Sollzins beträgt 14,20 Euro, zusätzlich werden aber noch Kosten für einen Extra-Service berechnet, die mit 99 Euro zu Buche schlagen. Damit liegt der effektive Jahreszins in diesem Fall bei 80,86 Prozent.

Doch das ist noch nicht alles: Wer den Kredit nicht in einer, sondern in zwei Raten zurückzahlt, muss noch einmal 149 Euro extra zahlen. Damit liegt der maximale effektive Jahreszins laut Anbieter bei 1509,40 Prozent.

Beim Kostenvergleich immer auf den effektiven Jahreszins achten

Solche Fälle zeigen: Jedes Darlehen hat seinen Preis. Bevor ein Kredit aufgenommen wird, sollte sich deshalb jeder gut überlegen, ob das wirklich nötig ist. Besser ist es in der Regel, Rücklagen aufzubauen, um zum Beispiel gegen unvorhergesehene Ausgaben gewappnet zu sein.

Ein Tipp für alle, die einen Kredit brauchen: Vergleichen Sie die Preise möglichst vieler Kreditinstitute. Und: Nicht von kleinen Monatsraten blenden lassen. Aussagekräftig ist allein der effektive Jahreszins, den anzugeben die Kreditinstitute gesetzlich verpflichtet sind. Darin sind fast alle Kosten auf die gesamte Laufzeit umgelegt.

Ratenkredit-Vergleich
Das könnte Sie auch interessieren
  • Arbeitsplatz

    Verbraucher sollen bei Darlehensverträgen mehr Rechte bekommen

    Darlehensverträge sollen verbraucherfreundlicher werden. Das Bundeskabinett hat ein entsprechendes Gesetz beschlossen. Beispielsweise soll der Anspruch auf Kostenerstattung bei vorzeitiger Kreditablösung ausgeweitet werden.

  • Finanzierung

    Online-Ratenkredite und Vergleichsportale im Test

    Ratekredite weisen aktuell ganz unterschiedliche Konditionen aus. Das zeigt eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Dabei wurden aber nicht nur die Zinsen begutachtet, sondern auch der Service und die Rückzahlungsmodalitäten.

  • Baufinanzierung Vergleich

    Verivox: Baukredit nach 10 Jahren kündigen und sparen

    Ein alter Baukredit kann nach 10 Jahren gekündigt werden. Weil die Zinsen damals noch deutlich höher waren als heute, können Hausbesitzer durch eine Umschuldung viel Geld sparen. Die Experten von Verivox zeigen, wie hoch die Ersparnis ausfallen kann.

Top