Angebote des Monats

Unsere Handy-Tariftipps: Sparen im Juli

In unseren Handy-Tariftipps für den Juli finden sich Angebote für jeden Geldbeutel. Vertreten sind neben Vodafone und O2 diesmal congstar, Tchibo und BILDconnect. Die Spanne reicht von Prepaid bis 24-Monats-Vertrag.

Smartphones© goodluz / Fotolia.com

Linden – Bei unseren Handy-Tariftipps ist diesmal wirklich für jeden etwas dabei: Vom Prepaid-Tarif, der knapp zwei Euro kostet, bis zum Vielsurfer-Vertrag mit 10 oder 11 GB in den Netzen von Vodafone und der Telekom. Die Normalnutzer werden beispielsweise mit dem Angebot von Tchibo oder mit den neuen Prepaid-Allnet-Flats von O2 abgedeckt. Günstige Handytarife für jeden Geldbeutel: Unsere Tariftipps!

O2: Neue Prepaid-Tarife ab 1,99 Euro

O2 (www.o2.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat die Konditionen seiner Prepaid-Tarife verbessert: Statt Minutenpaketen enthalten die Tarife "Prepaid S" und "Prepaid M" ab 10. Juli eine Allnet-Flat. Der Preis bleibt im Vergleich zu den jetzigen Prepaid-Tarifen gleich. Für Wenignutzer, die selten telefonieren, aber hin und wieder ins Internet möchten, hat O2 einen neuen Mini-Tarif aufgelegt. Der "Prepaid Basic" bietet 150 MB Datenvolumen und bei Gesprächen und SMS eine minutengenaue Abrechnung mit 9 Cent pro Einheit. Für den Mini-Tarif zahlt man nur 1,99 Euro pro vier Wochen.

Aktionstarif von Tchibo: Jetzt kaufen, später aktivieren

Nur noch bis zum 8. Juli gilt das Aktionsangebot von Tchibo (www.tchibo.de): Für 9,99 Euro gibt es hier eine Allnet-Flat für Gespräche und SMS sowie eine Internetflat mit 2 GB (maximal 21,6 Mbit/s). Eine Besonderheit dieses Tarifs ist, dass er zwar nur noch für kurze Zeit bestellt werden kann, jedoch nicht sofort aktiviert werden muss. Wer also einen Vertrag hat, der noch eine Weile läuft, kann sich bis Ende des Jahres Zeit lassen, den Tchibo-Tarif freizuschalten. Einmalig kommen bei dem monatlich kündbaren Handytarif noch 7,99 Euro für die SIM-Karte hinzu (4,99 Euro für Besitzer einer TchiboCard). Tchibo realisiert sein Mobilfunkangebot im Netz von O2.

5 GB LTE für unter 15 Euro bei BILDConnect

Wer mehr Leistung benötigt, wird vielleicht bei BILDConnect fündig. Der "Flat Comfort LTE" wird ebenfalls im Netz von O2 angeboten und bietet 5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s und LTE-Nutzung. Hier geht man allerdings eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten ein. Für den monatlichen Preis von 14,95 Euro ist auch die BILDplus-Option mit drin, mit der man Zugang zu allen Online-Inhalten von BILD bekommt. Der Anschlusspreis beträgt hier 19,95 Euro, zehn Euro Wechselbonus gibt’s für die Mitnahme der Rufnummer.

Congstar: Mehr Datenvolumen und "Flex" ohne Aufpreis

Kommen wir zu unserem aktuellen Tipp fürs Telekom-Netz: Telekom-Tochter congstar (www.congstar.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) startet mit einer Allnet-Flat-Aktion in den Sommer. Hier gibt es dauerhaft mehr Datenvolumen, nämlich 4 GB statt 3 in der "Allnet Flat" für 20 Euro und 10 GB statt 8 in der "Allnet Flat Plus" für 30 Euro. Bei letzterer wird sogar noch der Grundpreis in den ersten 24 Monaten auf 25 Euro reduziert. Ebenfalls interessant: Der Aufpreis für die monatlich kündbare Flex-Variante der Tarife entfällt für 24 Monate; man kann sich also für den gleichen Preis für mehr Flexibilität entscheiden.

Vodafone: 11 GB extra für Neukunden

Zuletzt noch ein Tariftipp für alle, die lieber im Vodafone-Netz surfen und telefonieren. Der Mobilfunk-Netzbetreiber (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) schenkt Neukunden im Rahmen seiner WM-Aktion noch bis Ende Juli 11 GB Datenvolumen. Dieses gilt 24 Monate lang im Tarif Red M, der regulär 4 GB beinhaltet, sowie einmalig in den Prepaid-Tarifen "Smartphone Special", "CallYa Flex, "CallYa International" und "Smartphone Allnet Flat". Für die Prepaid-Tarife gilt außerdem die Bedingung, dass bis zum 10. August mindestens 15 Euro aufgeladen werden müssen (25 Euro im Fall der Allnet-Flat). Das Zusatz-Volumen kann dann 28 Tage lang genutzt werden.

Mehr günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top