Falsche Bereifung

Unfall mit Sommerreifen im Winter kann teuer werden

Wer im Winter mit Sommerreifen einen Unfall baut, muss unter Umständen damit rechnen, dass der Versicherungsschutz nicht greift. Das gilt zwar nicht für die Haftpflicht- , wohl aber für die Vollkaskoversicherung.

Wintereinbruch© Miredi / Fotolia.com

Berlin - Wer bei winterlichen Straßenverhältnissen in einem Auto auf Sommerreifen unterwegs ist, riskiert Bußgelder ab 60 Euro und einen Punkt in Flensburg. Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt nach einem Unfall zwar für Schäden der Opfer auf, auch wenn der Verursacher auf Sommerreifen gefahren ist, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt. Jedoch könne der Versicherer im Einzelfall bis zu 5.000 Euro Regress vom Versicherten fordern.

Unfall mit Sommerreifen: Vollkaskoversicherung springt nicht unbedingt ein

Auch bei Schäden am eigenen Fahrzeug kann ein Unfall auf Sommerreifen im Winter teuer werden. Denn hätte der Autofahrer vor oder während der Fahrt erkennen müssen, dass die Straßenverhältnisse Winterreifen nötig gemacht hätten und passiert der Unfall aufgrund der falschen Bereifung, kann eine Vollkaskoversicherung laut GDV ihre Leistungen im Einzelfall kürzen - und in schweren Fällen sogar ganz streichen.

Quelle: DPA

Das könnte Sie auch interessieren
  • Kfz-Versicherung

    Karten für die Kfz-Versicherung frisch gemischt

    Das Typklassen- und das Regionalklassenverzeichnis sind für die Kfz-Versicherer wichtige Anhaltspunkte, um die Tarife für das kommende Jahr zu berechnen. Beide wurden in diesen Tagen aktualisiert - ganz frisch ist auch die Regionalstatistik. Für einige Autobesitzer wird es dadurch billiger, für andere teurer.

  • Versicherungsvergleich

    Keine Winterreifen: Bei einem Unfall droht Ärger mit der Versicherung

    Autofahrern, die jetzt ohne Winterrreifen unterwegs sind, droht bei einem Unfall Ärger mit der Versicherung. Vollkaskoversicherte sollten jetzt einen Blick in ihre KFZ-Versicherungspolice werfen.

  • Sparbuch

    Versicherungsschutz: Urlaub mit dem PKW

    Langsam beginnt die Ferienzeit und viele Familien stellen sich innerlich schon auf den Urlaub ein. Für Urlauber die mit dem PKW verreisen wollen, ist ein guter Versicherungsschutz wichtig. So kann man sich beispielsweise mit einem Autoschutzbrief sicher sein, dass man in Notfällen auch Pannen- sowie Unfallhilfe bekommt.

Top