Blechschaden

Unfall mit dem Einkaufswagen: Versicherung zahlt Schäden am PKW

Wer sich auf dem Supermarktparkplatz mit dem Einkaufswagen zwischen den Autos hindurchschnlängelt, kann dabei leicht ein Fahrzeug beschädigen. Die AXA Versicherung informiert, welche Versicherung einen solchen Schaden bezahlt.

Versicherungsprämie© m.schuckart / Fotolia.com

Auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt herrscht oft reger Betrieb. Wenn sich Kunden mit Einkaufswagen zwischen den Autos hindurchschlängeln, kann es leicht zu einem Blechschaden kommen. In diesem Fall trägt nach Angaben der AXA Versicherung die Kraftfahrt- oder private Haftpflichtversicherung die Kosten.

Macht sich zum Beispiel der Einkaufswagen beim Beladen des Autos selbstständig und beschädigt ein anderes Fahrzeug, kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung des Verursachers für die finanziellen Folgen auf. Denn der Beladevorgang gehört immer zum Gebrauch des Fahrzeugs. Wer nicht mit dem Auto unterwegs ist und einen Pkw beschädigt, beispielsweise beim Schieben des Einkaufswagens, ist durch die private Haftpflichtversicherung abgesichert.

Ist ein Unfall passiert, sollte der Verursacher möglichst auf den Besitzer des Autos warten. Einen Zettel mit dem Namen zu hinterlassen reicht nicht aus. Außerdem ist es ratsam sich Namen und Telefonnummer von Zeugen zu notieren, eine Skizze des Unfallortes zu zeichnen und so bald wie möglich die Versicherung über den Vorfall zu informieren, so die Experten der AXA. Bei Streitigkeiten mit dem Fahrzeughalter empfiehlt es sich die Polizei zu rufen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Kfz-Versicherung-Vergleich

    Urteil: Versicherungspflicht gilt auch für unbenutzte Autos

    Auch unbenutzte Autos müssen offiziell stillgelegt werden oder aber bei einer Versicherung angemeldet sein, so ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. In einem tragischen Fall wurde eine Fahrzeughalterin für Schäden haftbar gemacht, obwohl sie ihr Fahrzeug gar nicht benutzt hatte.

  • Autoversicherung

    Allianz verharrt bei Kfz-Versicherungen auf Platz 2

    Bei den Kfz-Versicherungen belegt die Allianz weiter nur Platz zwei. Der insgesamt kleinere Konkurrent HUK Coburg steigerte die Anzahl versicherter PKW um fünf Prozent und bleibt damit Marktführer.

  • Absicherung

    Ein Jahr im Ausland: Ausreichender Versicherungsschutz ist wichtig

    Jugendliche und Studenten, die einen längeren Aufenthalt im Ausland planen, sollten darauf achten, dass sie richtig versichert sind. Dazu gehören vor allem eine Kranken-, Haftpflicht- und Hausratversicherung.

  • Sparbuch

    Deutsche nehmen Versicherungsbetrug auf die leichte Schulter

    Viele Deutsche halten Versicherungsbetrug für "nicht so schlimm", doch sehen dabei nicht, das damit alle Versicherte durch Beitragserhöhungen getroffen werden. Die Polizei warnt vor Versicherungsbetrügern, die Unfälle vortäuschen und somit andere Autofahrer zum Opfer machen.

Top