Video on demand

TV-App von O2 künftig mit Streaming-Tipps

Die TV-&-Video-App von O2 wird demnächst auch mit den wichtigsten Video-Streaming-Diensten verknüpft. Die App stellt dann individuelle Empfehlungen zusammen und leitet direkt zum jeweiligen Anbieter weiter.

o2© Telefónica

München – Die im Juni 2016 gestartete "O2 TV & Video"-App bietet den Kunden kostenlos mobilen Zugriff auf über 50 TV-Sender und Mediatheken. Das Angebot kann mit dem Premium-Paket für monatlich 9,99 Euro auf über 70 Sender, darunter 30 in HD-Qualität, erweitert werden. In Kürze packt Telefónica noch Video-on-Demand-Streaming und eine neue Empfehlungs-Funktion mit dazu.

Neue Funktionen bald verfügbar

Noch vor Weihnachten sollen folgende neue Funktionen dazukommen: Neben Fernsehen werden Inhalte verschiedenster Video-on-Demand-Anbieter wie Sky Ticket, Netflix, Amazon Instant Video oder Maxdome in einer App gebündelt. Auch Titel aus den Bibliotheken von iTunes und Google Play sind dann abrufbar. Zudem wurde die Suchfunktion optimiert. Anhand der Suchkriterien sowie des Nutzerverhaltens, zum Beispiel der Vorliebe für Sport, Dokus, Film- und Seriengenres, stellt die App individuell passende Empfehlungspakete aus TV, Mediatheken und On-Demand-Angeboten zusammen.

Per Empfehlung zum VoD-Angebot

Die Empfehlungen werden über einen Algorithmus generiert, der anhand von Faktoren wie bereits gesehenen Inhalten, dem verwendeten Gerät oder der Uhrzeit passende Vorschläge für die nächste Lieblingssendung zusammenstellt. Handelt es sich bei der Empfehlung um ein Video-on-Demand-Angebot eines Partners, gelangt der Nutzer per Fingertipp direkt zum entsprechenden Angebot. Ist er bereits bei dem Partner registriert, kann er sich die Sendung oder den Film sofort anschauen. Hat er den Partneranbieter bislang noch nicht genutzt, leitet ihn die App direkt zum passenden Download der App samt Registrierungsvorgang weiter.

O2 TV & Video kostenlos für Android und iOS

Die O2 TV & Video App kann im iTunes Store oder Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden. Dabei können die Inhalte vom Smartphone per Apple AirPlay oder Google Chromecast mit einem Wisch auch auf das heimische Fernsehgerät übertragen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone mit Vodafone Logo

    Vodafone: Neue Red- und Young-Tarife mit Vodafone Pass nach Wahl

    Vodafone lockt ab 26. Oktober mit neuen Smartphone-Tarifen. Inklusive ist jeweils ein Vodafone Pass, der die mobile Datennutzung beliebter Apps für Video, Musik, Social Media oder Chats abdeckt.

  • Deutsche Telekom StreamOn

    Telekom: Streaming ohne Datenvolumen-Anrechnung

    Bei StreamOn, der neuen Telekom-Option, wird das Streamen von Musik und Videos von Telekom-Partnern nicht mehr auf das Datenvolumen angerechnet. Wie funktioniert das genau und was sind die Voraussetzungen?

  • Amazon Fire TV

    Amazon vergünstigt Fire TV und Fire-Tablets

    Amazon bietet für kurze Zeit seine Streaming-Box Fire TV sowie die 7-Zoll-Tablets Fire und Fire Kids Edition günstiger an. Noch bis zum 22. Mai kann man sich den Aktionspreis sichern; pro Person können aber nur bis zu zwei rabattierte Geräte bestellt werden.

  • Fußball

    Vodafone verschenkt Extra-MB für jedes Tor

    Vodafone-Kunden profitieren zur Fußball-WM von einer besonderen Aktion: Für jedes Tor der deutschen Elf gibt es 100 MB Datenvolumen extra - und das drei Monate lang. Zusätzlich kann man MobileTV zwei Monate kostenlos bekommen.

  • Mobile Apps

    Geschenke von Amazon und Apple sichern

    Auch wenn der Heiligabend und damit die Bescherung für die meisten schon herum sind, gibt es noch das ein oder andere Geschenk abzustauben. Amazon beispielsweise verschenkt ab dem 25. jeden Tag ein E-Book und auch bei Apple gibt es wieder "12 Tage Geschenke".

Top