Preissteigerungen

TUI verteuert Reisen in die Türkei und auf die Balearen

Für den Urlaubssommer 2013 bietet TUI nahezu konstante Preise, mit einigen Ausnahmen.

Urlaub© haveseen / Fotolia.com

Für den Urlaubssommer 2013 bietet TUI nahezu konstante Preise, mit einigen Ausnahmen. Flugreisen in die Türkei verteuern sich um zwei Prozent und wer auf die Balearen fliegt, zahlt 2,5 Prozent mehr.
Auch Autoreisen in Deutschland und nach Österreich werden geringfügig teurer. Hier steigen die Preise um rund zwei Prozent.

Die Preise für einige Fernziele werden laut TUI aufgrund von ungünstigen Wechselkursen etwas teurer.
Reisen nach Asien und in die Karibik verteuern sich um jeweils drei Prozent.

Reisen nach Nordamerika im Trend

Besonders beliebte Reiseziele sind in dieser Saison die USA und Kanada, Thailand und die Vereinigten Arabischen Emirate. Besonders stark zugenommen haben Buchungen bei Fernreisen mit Langstrecken-Flügen. Der Verlierer der Reisesaison ist Ägypten, auch die Kanaren und die Türkei liegen noch hinter dem Vorjahresniveau zurück.

Etwas günstiger werden übrigens Reisen nach Südafrika und Namibia.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Ferien

    Veranstalter kündigen Preissenkungen für Fernreisen an

    Für einige Fernreiseziele haben die Reiseveranstalter bereist jetzt Preissenkungen für die kühlere Jahreszeit angekündigt. Welche Anbieter sind das und wie kommt es überhaupt, dass einige Reiseziele deutlich günstiger werden?

  • Ferien

    Wechselkurse: Hier machen Deutsche günstig Urlaub

    Die Wechselkurse spielen bei den Urlaubskosten eine große Rolle. Wie sieht es mit dem Wert des Euros im Vergleich zum kroatischen Kuna oder dem australischen Dollar aus? In welchem Land können Deutsche dadurch sparen?

  • Smartphone

    Günstige Türkei-Gespräche mit neuen Bedingungen (Upd.)

    Bei zwei Mobilfunkanbietern mit günstigeren Türkei-Tarifen gibt es Änderungen bezüglich der Tarifoptionen. Zum einen betrifft das bei Türkyildiz die Laufzeiten, zum anderen wird bei Turkcell eine neue Option eingeführt.

  • Smartphone

    McSIM Multi-Spar: Neue Option für günstige Auslandsgespräche

    Die neue Option verbindet günstige Handygespräche ins Ausland mit einem SMS-Paket und einer Datenflat für mobiles Surfen. Auslandsgespräche sind per Option schon ab acht Cent pro Minute möglich.

  • Handytarife

    Lebara Mobile: Ab 1 Cent ins Ausland telefonieren

    Der Prepaid Mobilfunkanbieter Lebara Mobile bietet günstige Minutenpreise für Auslandsgespräche an. So kostet eine Minute in das Festnetz der USA, China oder Russland einen Cent pro Minute plus einmaliger Verbindungsgebühr.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top