Kombiangebot

Telekom verdoppelt LTE-Datenvolumen von MagentaEINS-Kunden

Die Deutsche Telekom stellt Kunden ihres Kombiangebots MagentaEINS künftig für die gebuchten, aktuellen MagentaMobil-Tarife das doppelte LTE-Datenvolumen zur Verfügung. Ohne Aufpreis lassen sich je nach Tarif bis zu 12 GB schnelles Datenvolumen nutzen.

Samsung Galaxy S8 Telekom© Samsung Electronics / Telekom

Bonn – Gute Nachrichten für Kunden von MagentaEINS, dem Kombiangebot für Festnetz und Mobilfunk der Deutschen Telekom. Der Bonner Konzern verdoppelt künftig das mobile Highspeed-Datenvolumen für diese Kunden – automatisch und ohne Mehrkosten. Das teilte das Unternehmen am Montag mit.

MagentaMobil mit bis zu 12 GB LTE-Datenvolumen

Konkret soll künftig MagentaEINS-Kunden, die einen aktuellen MagentaMobil-Tarif nutzen, das doppelte Inklusivvolumen ihres gebuchten Tarifs zur Verfügung stehen. Von dem neuen MagentaEINS-Vorteil sollen sowohl Neukunden als auch Bestandskunden in den aktuellen MagentaMobil-Tarifen profitieren. Das gelte auch für die aktuellen MagentaMobil Young-Tarife für junge Leute unter 27 Jahren. Nach Angaben der Telekom würden bereits mehr als 3,6 Millionen Telekom-Kunden in den Genuss von Vorteilen des Kombiangebots MagentaEINS kommen.

Wer den Tarif MagentaMobil S gebucht hat, kann nun für 34,95 Euro pro Monat neben einer Allnet-Flat 4 GB statt bislang 2 GB LTE-Datenvolumen nutzen. Mit MagentaMobil M für 44,95 Euro stehen 8 GB statt bislang 4 GB zur Verfügung. Die Telekom verdoppelt zudem bei MagentaMobil L für 54,95 Euro pro Monat das LTE-Datenvolumen von 6 GB auf 12 GB. Mobil Surfen lässt sich jeweils mit LTE Max, also derzeit mit bis zu 300 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload.

Umstellung für berechtigte Bestandskunden erfolgt automatisch

Kunden, die einen Magenta-Mobil-Tarif der 2. Generation zwischen dem 19. April 2016 und 3. April 2017 gebucht haben, können laut Telekom kostenlos in den gleichwertigen Tarif der aktuellen Generation wechseln. Die Umstellung der bereits berechtigten Bestandskunden mit aktuellen MagentaMobil-Tarifen erfolge schrittweise bis zum 4. Mai 2018. Das jeweils verfügbare Datenvolumen könnten Kunden im Kundencenter, in der Connect App, der MagentaService App oder unter pass.telekom.de einsehen.

MagentaEINS-Kunden erhalten nach Unternehmensangaben zudem weiterhin den Preisvorteil von 10 Euro pro Monat. Auch eine Festnetz-Flat ins Mobilfunknetz sowie MagentaEINS StreamOn zum unbegrenzten Musik- und Video-Streamen der Inhalte teilnehmender Partner ohne Anrechnung auf das monatliche Highspeed-Datenvolumen gehören zu den Vorteilen.

Anfang März hatte die Telekom mit der Vermarktung von MagentaMobil XL begonnen. Der Allnet-Flat-Tarif für 79,95 Euro pro Monat enthält unbegrenztes LTE-Datenvolumen.

Weitere Details zu dem Mobilfunkangebot des Bonner Konzerns finden sich auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Tarife für junge Leute

    Unsere Tipps für günstige Handytarife im September

    Hier kommen unsere Handytarif-Tipps für den Monat September. Im Spätsommer kann man sich beispielsweise bei PremiumSIM mehr Datenvolumen zum gleichen Preis sichern. Oder man surft bei O2 gleich ganz ohne Datenlimit.

  • Deutsche Telekom IFA 2018

    "MagentaMobil XL Young": LTE ohne Limit für junge Leute

    Dauerhaft mit LTE-Speed mobil surfen lässt sich ab sofort mit dem unlimitiertem neuen Mobilfunktarif der Telekom speziell für junge Leute unter 28 Jahren. Außerdem stattet die Telekom ihre "MagtentaMobil"-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen aus. Von zusätzlichen Vorteilen können nun "MagentaEINS"-Kunden profitieren.

  • Telekom

    Telekom: MagentaMobil XL mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen

    Für knapp 80 Euro hält die Deutsche Telekom jetzt mit "MagentaMobil XL" eine Allnet-Flat mit LTE-Datenvolumen ohne Limit bereit. Damit dürfte Bewegung in den deutschen Mobilfunkmarkt kommen. Auch für Wenigsurfer gibt es Neues von der Telekom.

  • EDEKA smart

    "EDEKA smart" vermarktet Prepaid-Tarife der Telekom

    Prepaid-Tarife der Deutschen Telekom werden nun auch von EDEKA über die neue Mobilfunkmarke "EDEKA smart" vermarktet. Nutzen lässt sich auch LTE. Zum Start winken 50 Euro Wechselbonus.

  • Samsung Galaxy S8 Vodafone

    Vodafone: CallYa-Tarife erhalten mehr Highspeed-Datenvolumen

    Vodafone stattet alle CallYa Prepaid-Tarife ab dem 18. Januar mit mehr LTE-Datenvolumen aus. Von dem Schritt sollen Neu- und Bestandskunden profitieren. Zusätzlich steht auch in einigen Internet-Optionen mehr Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung.

Top