"WorldClass"

T-Mobile: Roaming-Tarifoption jetzt für alle Kunden

Jetzt können auch die Nutzer von TellySmart, Telly, TellyPlus und ProTel-Verträgen die Roaming-Tarifoption von T-Mobile nutzen. Dabei gibt es mobile Verbindungen in Europa und den USA ab 0.89 Euro pro Minute.

Handytarife© Franz Pfluegl / Fotolia.com

Ab 6. August können alle T-D1 Vertragskunden, die sich häufig im Ausland aufhalten, "WorldClass" nutzen. Der erste transatlantische Roaming-Tarif von T-Mobile International steht jetzt nicht mehr nur als Option im Tarif T-D1 Company Profi zur Verfügung, sondern auch den Nutzern der T-D1 Tarife TellySmart, Telly, TellyPlus und ProTel. Die Tarifoption kann im Inland kostenlos unter der T-D1 Handy-Kurzwahl 2020 gebucht werden und steht zusätzlich zu den Optionen City, Local oder International zur Verfügung. Das Angebot ist zunächst bis zum 31. Dezember 2001 befristet.

"Der große Vorteil von WorldClass ist die einfache und übersichtliche Preisstruktur", erklärt René Obermann, Vorsitzender der T-Mobil Geschäftsführung und im Vorstand der T-Mobile International verantwortlich für die europäischen Tochtergesellschaften und Beteiligungen. "Als erster Mobilfunknetzbetreiber ermöglichen wir damit unseren Kunden transatlantischen Service in der mobilen Kommunikation. So profitieren sie von dem Erwerb der US-Anbieter VoiceStream und Powertel." Ab 0,89 Euro pro Minute können WorldClass-Nutzer in den Netzen der T-Mobile International Firmen One2One (Großbritannien), max.mobil. (Österreich), VoiceStream/Powertel (USA), RadioMobil (Tschechische Republik), EraGSM (Polen) und Ben (Niederlande) sowie im Netz der Telekom-Beteiligung Westel (Ungarn) telefonieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Top