• Benzin Preise

    Sparen beim Tanken: Das sind die günstigsten Zeitfenster

    Morgens vor der Arbeit noch eben tanken? Laut aktueller Preisanalyse des ADAC zahlen Autofahrer genau zu dieser Zeit ordentlich drauf. Ähnliches gilt auch für die Mittagszeit und die frühen Abendstunden.

  • Netzausbau

    Noteingriffe bei Stromnetzen verursachen Milliarden-Kosten

    Im vergangenen Jahr sind die Kosten für Noteingriffe bei den Stromnetzen auf einen Rekordwert gestiegen. Der Bundesnetzagentur zufolge lag das vor allem an der Kälteperiode zu Beginn des Jahres und der großen Menge an Windstrom, die in das Netz eingespeist wurde.

  • Geld anlegen

    VW zahlt Milliarden-Strafe – Wohin jetzt mit dem vielen Geld?

    Autobauer VW muss im Zuge der Abgas-Affäre eine Milliarde Euro an Bußgeld an das Land Niedersachsen zahlen. Vom Schuldenabbau bis hin zur Mobilitätswende: Der unverhoffte Geldsegen ließ nicht lange auf Begehrlichkeiten warten.

  • Festgeld

    Höhere Energiepreise: Inflation klettert nach oben

    Die Energiepreise sind dem Statistischen Bundesamt zufolge im Mai 2018 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 5,1 Prozent gestiegen. Auch die Nahrungsmittel und Mieten sind im gleichen Zeitraum teurer geworden, was zu einem Anstieg der Inflation um 2,2 Prozent führte.

  • Tankstelle

    Sachsen und Thüringen: Extreme Preisunterschiede beim Tanken

    Beim Tanken zahlen Kunden an den Zapfsäulen in Sachsen aktuell deutlich weniger als in Thüringen. Beim Super E10 liegt der Preisunterschied für den Liter im Schnitt bei 4,2 Cent, beim Diesel sind es sogar 5,1 Cent.

  • Stromrechnung

    Umfrage: Stromkunden haben Verbrauch nicht im Blick

    Die meisten Stromkunden scheinen sich mit ihrem Energieverbrauch nicht zu beschäftigen. Einer Umfrage zufolge können über 40 Prozent nicht genau sagen, wie ihr Stromverbrauch im letzten Jahr aussah. Dabei lauert hier ein großer Kostenfaktor.

  • Kohlebergbau

    RAG-Stiftung: Kosten für Steinkohle-Ausstieg sind gedeckt

    Die RAG-Stiftung hat erneut ihr Vermögen bekannt gegeben und versichert, dass ausreichend Geld für die Folgekosten für den Ausstieg aus der Steinkohle vorhanden ist. Die Stiftung rechnet damit, dass ab dem kommenden Jahr rund 220 Millionen Euro an Kosten anfallen werden.

  • Flugzeug

    Stromausfall am Hamburger Flughafen – Keine Entschädigung für Reisende

    Ein Stromausfall hat am vergangenen Wochenende den Flugverkehr am Hamburger Flughafen komplett lahmgelegt. Etliche Passiere saßen somit am Flughafen fest. Mit einer Entschädigung dürfen die Passagiere in diesem Fall nicht rechnen, so Reiserechtsexperte Paul Degott.

  • Auspuff

    UBA: München ist am stärksten durch Diesel-Abgase belastet

    Bei der Messung der Diesel-Abgase in Deutschland kommen München, Stuttgart und Köln am schlechtesten weg. Insgesamt werden die für Stickstoffdioxide festgesetzten Grenzwerte in 65 Städten überschritten, so eine Auswertung des Bundesumweltamtes.

  • Taschenrechner

    EU-Vergleich: Strom ist in Deutschland am teuersten

    Während Strom in Bulgarien im Schnitt 9,8 Euro pro 100 Kilowattstunden kostet, zahlen die Deutschen einer Auswertung zufolge 30,5 Euro für dieselbe Menge. Damit kostet Strom hierzulande am meisten. Beim Gas sieht es hingegen anders aus.

  • Stromkosten

    EU: Firmen hätten nicht von Netzentgelten befreit werden dürfen

    Große Stromverbraucher wurden 2012 und 2013 in Deutschland noch von den Netzentgelten befreit. Zu Unrecht – entschieden die EU-Wettbewerbshüter jetzt und fordert Deutschland auf, das Geld von den betroffenen Unternehmen zurückzuholen.

  • Rechtsschutz

    Kabinett: Konzerne werden für Atomausstieg entschädigt

    Für den beschleunigten Atomausstieg erhalten die Betreiber von Atomkraftwerken eine Entschädigung. Das Bundeskabinett segnete den Entwurf zur Änderung des Atomgesetzes ab. Die genaue Summe wird aber erst 2023 ermittelt.

  • Strompreise

    Neuer Versorger beim Umzug: Stromkosten könnten um Millionen sinken

    Bei den Stromkosten werden jährlich Millionen allein dadurch verschenkt, dass Verbraucher selbst bei einem Umzug nicht aktiv einen neuen Energieversorger suchen. Das zeigt eine Auswertung der Tarifexperten von Verivox.

  • tanken

    Strategisch tanken an Pfingsten lohnt sich

    Wer über Pfingsten mit dem Auto verreist, kann mit der richtigen Strategie günstiger tanken. Der ADAC verrät, zu welcher Tageszeit man am günstigsten tankt. Außerdem sollte man Preise vergleichen.

  • Erspartes

    Stadtwerke unter finanziellem Druck

    Viele Stadtwerke sind verschuldet oder haben Probleme, ihre Kredite zu bezahlen. Einer Studie zufolge verschärft sich das Problem, wenn auch die Kommunen verschuldet sind. Diese sind oft Träger der Stadtwerke.

  • geballte Faust

    Benzin- und Heizölpreise steigen weiter

    Die Benzin- und Heizölpreise steigen weiter: Sprit ist so teuer wie seit drei Jahren nicht mehr und beim Öl sind es bereits dreieinhalb Jahre. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht – im Gegenteil.

  • Heizungseinstellungen

    Gericht: Austausch störanfälliger Heizung keine Modernisierung

    Ein Berliner Gericht entschied, dass der Austausch einer störanfälligen Heizungsanlage nicht unbedingt als Modernisierung behandelt werden muss und entsprechend die Kosten dafür nicht in jedem Fall auf die Mieter umgelegt werden können.

  • Tarifvergleich

    Umfrage: Was macht einen guten Stromanbieter aus?

    Für Stromkunden ist der Preis bei der Wahl des Energieversorgers eines der entscheidendsten Auswahlkriterien. Jeder Fünfte würde für einen niedrigeren Preis sogar Atomstrom beziehen. Worauf legen Verbraucher außerdem noch Wert?

  • geballte Faust

    Heizöl: Preise klettern auf höchsten Stand seit drei Jahren

    Wer zum jetzigen Zeitpunkt Heizöl nachtanken möchte, zahlt einen vergleichsweise hohen Preis. Insgesamt ist der Brennstoff so teuer wie seit dreieinhalb Jahren nicht mehr. Hintergrund ist der Preisanstieg beim Rohöl.

  • Umweltfreundlich

    BSW: Nachfrage nach Photovoltaik-Systemen steigt kräftig

    Photovoltaik scheint wieder verstärkt im Trend zu liegen. Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft e.V. ist der Solarstrom-Markt 2018 in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr um rund 65 Prozent gewachsen.

Top