Verluste

Sony und Ericsson trennen sich mit roten Zahlen

Sony Ericsson hat die Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2011 veröffentlicht. Die Bilanz fällt nicht gerade rosig aus: Ein Verlust von 207 Millionen Euro steht einem Gewinn von acht Millionen im Vorjahr gegenüber.

Handyrechnung© Sandra Neumann / Fotolia.com

Tokio/Stockholm (red) - Für das ganze Jahr 2011 summieren sich die Verluste damit auf 247 Millionen Euro. Zum Vergleich: 2010 machte man ein Gesamtjahres-Plus von 90 Millionen. Dennoch stieg der Absatz vor allem von Xperia-Smartphones an. 65 Prozent mehr Android-Handys konnte der Konzern 2011 verkaufen.

Mehr Smartphones, aber weniger Feature Phones

Neun Millionen Geräte wurden insgesamt im vierten Quartal ausgeliefert, was im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 20 Prozent bedeutet. Dass es nicht mehr sind, ist dem Rückgang der Verkäufe bei den einfacheren Feature Phones geschuldet. Sony-CEO Bert Nordberg bekräftigte das Vorhaben, 2012 mehr auf Smartphones als auf die günstigeren Feature Phones zu setzen. Der Umsatz sank um 16 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro.

Hohe Kosten, viel Konkurrenz, widrige Umstände

Laut Nordberg sind die schlechten Ergebnisse mehreren Faktoren geschuldet. "Unsere Quartalszahlen spiegeln einen intensiven Wettbewerb, ungünstige gesamtwirtschaftliche Bedingungen und die Effekte der Naturkatastrophe in Thailand wieder." Auch das Restrukturierungsprogramm des Konzerns, das einen weltweiten Stellenabbau beinhaltet, trägt zu den Ausgaben bei.

Im Oktober 2011 hatten Sony und Ericsson beschlossen, ihr Joint Venture aufzugeben. Ericsson soll bis Februar komplett im Sony-Konzern aufgehen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Sony Xperia U

    Bei Aldi: Xperia-Smartphones von Sony

    Ausnahmsweise mal kein Samsung: Bei Aldi Süd gibt es ab 25.10. ein Xperia-Smartphone von Sony Ericsson zu ergattern. Das Xperia pro hat eine ausziehbare Volltastatur unter dem Touchscreen. Die Nord-Filialen bieten zur gleichen Zeit das stylische Xperia U an.

  • Tchibo

    Aktion: Preissenkungen bei Tchibo mobil

    Zwischen dem 15. Oktober und dem 11. November gibt es einige Sparaktionen bei Tchibo mobil. Anlässlich des 8. Geburtstags des Mobilfunkanbieters wurden mehrere Handys und Smartphones im Preis reduziert. Zusätzlich gibt es weitere Vorteile.

  • Smartphone

    Sony Xperia S: Die neue Xperia-Generation kommt

    Sony Ericsson stellt auf der CES das erste Smartphone allein unter dem Markennamen Sony vor - ohne Ericsson. Das Xperia S bildet den Auftakt zu einer neuen Reihe von Xperia-Smartphones.

  • Smartphone

    Sony Ericsson: Neues Oberklasse-Smartphone erwartet

    "Nur noch ein paar Tage", so heißt es auf der Facebook-Seite von Sony Ericsson. Dann würden "interessante Neuigkeiten" offenbart. Fans spekulieren auf ein neues Flaggschiff-Smartphone, über das in letzter Zeit Gerüchte kursierten.

  • Handygespräch

    Smartphones von Sony künftig ohne Ericsson

    Nachdem bekannt geworden war, dass Sony sich von dem Joint Venture mit Ericsson verabschieden will, hat ein leitender Angestellter verlauten lassen, dass Mitte nächsten Jahres Smartphones nur noch unter dem Namen Sony herauskommen sollen.

Top