Ab 29. November

Smartphone Galaxy S Advance bei Aldi

Aldi Süd hat ab dem 29. November das Samsung Galaxy S Advance im Angebot. Das Android-Smartphone kommt ohne Vertrag oder Simlock und kann auf die Android-Version 4.1 aktualisiert werden. Eine Speicherkarte mit 16 GB ist gleich mit dabei.

Samsung Galaxy S Advance© Samsung

Mülheim (red) - Das Galaxy S Advance ist ein Mitglied der bekannten Galaxy-S-Familie von Samsung, das seit Anfang des Jahres im Handel erhältlich ist. Von der Ausstattung her liegt es etwa zwischen dem Galaxy S2 und dem Galaxy S Plus und ist damit der oberen Mittelklasse zuzuordnen.

Zweikern-Prozessor unter der Haube

Das Galaxy S Advance verfügt über ein gebogenes Glas-Gehäuse und einen vier Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Angetrieben wird es von einem ein GHz starken Dual-Core-Prozessor. Die integrierte Digitalkamera knipst Bilder mit fünf Megapixeln und verfügt über Autofokus und Fotolicht. Eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln ermöglicht auch Videotelefonie. Videos können mit dem Smartphone in HD-Qualität aufgenommen werden.

Auf dem Telefon sind mehrere Hubs vorinstalliert, Schnittstellen, über die man Zugriff auf seine Spiele oder Musik hat. Weitere Apps kann man sich über Google Play oder bei Samsung Apps holen. Die üblichen Google-Dienste sind bereits vorhanden, außerdem Polaris Office. Für Unterhaltungszwecke sind weiterhin Radio und MP3-Player an Bord.

Schnell mobil im Internet unterwegs

Schnelles Surfen im Internet ist mit dem Galaxy S Advance kein Problem, unterstützt es doch HSPA+ mit bis 14,4 Mbit/s im Download; gesurft werden kann aber natürlich auch über WLAN. Mit WiFi Direct und AllShare können Daten ausgetauscht werden, ebenso über Bluetooth. Auch Navigation ist möglich. Der interne Speicher ist mit acht GB schon recht groß, microSD-Karten mit bis zu 32 GB werden darüber hinaus unterstützt. Eine Speicherkarte mit 16 GB liegt dem Smartphone bereits bei. Übrigens ist hier noch die ältere Android-Version 2.3 installiert, ein Update soll aber möglich sein.

Lohnt sich das Angebot von Aldi?

Das Galaxy S Advance ist ab 29. November bei Aldi Süd erhältlich und kostet 259 Euro. Bei Online-Händlern kann man es noch etwas günstiger bekommen. Der Preis ist dennoch, auch durch die mitgelieferte Speicherkarte, in Ordnung, wenn auch kein Super-Schnäppchen.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Amazon Prime Day Logo

    Prime Day: Diese Angebote hält Amazon jetzt bereit

    Am Prime Day können sich Prime-Mitglieder bei Amazons Shopping-Event unter anderem Rabatte auf viele Amazon-Geräte wie Echo, Fire TV & Co. sichern. Aber auch zahlreiche andere Produkte werden günstiger angeboten.

  • O2 TV Logo

    O2 TV geht am 2. Mai an den Start

    O2 erweitert sein Angebot ab Mai um Live-TV in Form von O2 TV. DSL- und Mobilfunk-Vertragskunden stehen drei O2-TV-Pakete zur Wahl. Empfangbar sind bis zu rund 100 Sender. O2 kooperiert bei dem neuen Produkt mit waipu.tv.

  • Base Lutea 3

    Zwei neue Smartphones von Base kommen

    Mitte November kommen bei Base zwei neue Smartphones unter dem eigenen Markennamen in den Verkauf: das Base Lutea 3 mit Dual-Core-Prozessor und NFC und das Base Varia, ein Dual-Sim-Handy für Smartphone-Einsteiger.

  • Apple iPad mini

    Apple zeigt neues iPad und iPad mini

    Wie erwartet, hat Apple am Dienstag das iPad mini vorgestellt, ein neues iPad mit ungewöhnlicher Displaygröße. Womit aber bis kurz zuvor keiner gerechnet hatte: Auch ein weiteres großes Modell wurde präsentiert, ein Update des bisherigen iPad 3.

  • Sony Xperia U

    Bei Aldi: Xperia-Smartphones von Sony

    Ausnahmsweise mal kein Samsung: Bei Aldi Süd gibt es ab 25.10. ein Xperia-Smartphone von Sony Ericsson zu ergattern. Das Xperia pro hat eine ausziehbare Volltastatur unter dem Touchscreen. Die Nord-Filialen bieten zur gleichen Zeit das stylische Xperia U an.

Top