Bezahlfernsehen

Sky Ticket: Änderungen bei Laufzeit und Kündigungsfrist

Änderung bei Sky Ticket: Das Monatsticket hat jetzt eine Laufzeit von genau einem Monat. Das heißt, das Abo beginnt am Tag der Buchung und nicht wie bisher zum nächsten Monatsersten. Auch bei der Kündigungsfrist gibt es eine Neuerung.

Sky Ticket© Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Berlin/Unterföhring – Der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland (Angebote von Sky) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat die Konditionen für seinen flexiblen Dienst Sky Ticket (Angebote von Sky Ticket) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
geändert. Laut Bericht der "Computer Bild" wartet das Monatsticket nun mit neuer Laufzeit und neuer Kündigungsfrist auf.

Laufzeit exakt ein Monat und kürzere Kündigungsfrist

Bislang rechnet Sky die für Sky Ticket gebuchten Pakete für Serien, Filme oder Sport jeweils für einen Monat ab. Wer beispielsweise am 25. März ein Monatsticket bei Sky Ticket gebucht hatte, zahlt den vollen Preis für den Zeitraum vom 1. bis 30. April. Die Resttage bis Ende März wurden Neukunden gratis zur Verfügung gestellt. Das ändert sich nun: Die Monatstickets gelten nun exakt einen Monat. Ein am 25. März gebuchtes Monatsticket läuft also bis 24. April.

Neu ist zudem eine kürzere Kündigungsfrist. War bisher eine Kündigung sieben Tage vor Ablauf der Monatsfrist erforderlich, so soll sich das Monatsticket nun auch noch am letzten Tag der Laufzeit kündigen lassen. Unverändert bleiben die Konditionen für die Tages- und Wochentickets.

Ist Sky Ticket ein Auslaufmodell?

Unklar ist aber ohnehin, welche Zukunft Sky Ticket noch in Deutschland hat. In Österreich hatte Sky Anfang März sein neues Angebot Sky X gestartet, das alle Inhalte per Stream bereitstellt und Sky Ticket in der Alpenrepublik ablöst. Bei einem Erfolg in Österreich ist auch der Start von Sky X in Deutschland denkbar.

Weiterführende Links
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Zappen

    Live-Fußball bei Sky & Co. kostet Fans mehr als 70 Euro pro Monat

    Wer Spiele der Fußball-Bundesliga und weitere Begegnungen live im TV verfolgen möchte, muss bei diversen Bezahldiensten inzwischen tief in die Tasche greifen. Die Tarifexperten von Verivox haben die Gesamtkosten ermittelt, die Fußballfans zahlen müssen, wenn sie alle Spiele sehen möchten.

Top