Schauspielerin und Künstlerin erzählt aus ihrem Leben

30.08.2000, 12:41 Uhr
www© rajareddy / Fotolia.com
Die Schauspielerin Elga Sorbas ist am 10. September zu Gast in Metropolis. Ab 19.00 Uhr wird sie im Chat Fragen zu ihrem bewegten Leben beantworten und sich mit den Community Mitgliedern unterhalten.

Elga Sorbas hat bereits in 34 Filmen mitgespielt, darunter sieben mal bei Rainer Werner Fassbinder, bei George Moorse und in Andy Warholes Factory. Darüber hinaus hat sie selbst schon zwei Filme produziert und engagiert sich als Künstlerin, Schriftstellerin und in Performances in verschiedenen Projekten.

"Die meisten Künstler transportieren keine Botschaften mehr, sie sind wie Knetgummi", kritisiert die 55-Jährige die heutige Kunstszene. "Dabei sind es doch gerade Künstler, die mit ihrer Phantasie auf Mißstände in Politik und Gesellschaft aufmerksam machen können".

Im Chat, hofft Sorbas, wird über dieses Thema heiß diskutiert werden. Sie selbst hat gerade ein Projekt als Hörspiel gestartet, das auf einer wahren Geschichte beruht und bei dem es sich um misshandelte und gefolterte Frauen in Afghanistan handelt. Weitere Infos zu Elga Sorbas unter www.kunst.metropolis.de/allekuenstler/elga/.

Top