Tablet-PC

Samsungs Galaxy Tab stürmt gegen Apples iPad

Samsung hat auf der IFA in Berlin seinen lang erwarteten ersten Tablet-PC vorgestellt. Das Samsung Galaxy Tab läuft unter Android, ist mit einem sieben Zoll großen Touchscreen bestückt und soll dem iPad von Apple einheizen.

MP3 Download© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Schwalbach/Ts. (red) – Das Samsung Galaxy Tab spielt in einer Klasse mit dem iPad von Apple. Das hervorstechendste Merkmal des zwölf Millimeter dünnen Tablets ist sein sieben Zoll großer Touchscreen, der eine scharfe Auflösung von 1024 x 600 Pixeln liefert. Das große Display eigene sich prima, um darauf Filme und Bilder anzuschauen, auf Webseiten zu stöbern oder E-Books zu lesen. Seine leichte Bauart garantiere Mobilität. Rund 380 Gramm bringt das Tablet auf die Waage.

E-Book-Reader plus Bibliothek

Fürs Lesen von E-Books gibt es eine eigene Anwendung, die sich Readers Hub nennt. Über die Software haben Nutzer Zugriff auf eine digitale Bibliothek, die von klassischer Literatur bis zu den neuesten Bestsellern reiche. Dazu kommen der Media Hub als Schnittstelle zu Filmen und Videos sowie der Music Hub, eine Anwendung, die Zugriff auf eine große Auswahl von Musikdateien ermöglicht.

Galaxy Tab auch zum Telefonieren gut

Außerdem können Nutzer über die Benutzeroberfläche kontinuierlich via E-Mail, Telefonie, SMS bzw. MMS oder soziale Netzwerke kommunizieren. Das Samsung Galaxy Tab funkt über GSM, GPRS sowie EDGE und ermöglicht via HSPA, mit bis zu 7,2 Mbit/s im Internet zu surfen und Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5,67 Mbit/s hochzuladen. Außerdem beherrscht das Gerät den schnellen W-LAN N-Standard und Bluetooth 3.0, zum lokalen Austauschen von Daten oder zum Anschließen eines Headsets für die Sprachtelefonie.

Kamera für Videotelefonie

Eine nach vorn gerichtete Kamera macht Videotelefonie von Angesicht zu Angesicht möglich, eine nach hinten gerichtete Kamera erlaubt das Aufnehmen von Fotos und Videos. Die Kamera löst mit drei Megapixeln auf. Für ausreichend Rechenleistung auf dem Tablet, das übrigens auf Googles freies Betriebssystem Android in der Version 2.2 aufsetzt, soll ein mit ein GHz getakteter Prozessor sorgen. Außerdem spendierte Samsung dem Gerät einen starken Akku. Der reiche beispielsweise, um bis zu sieben Stunden lang Filme anzuschauen.

Modell mit 16 und 32 GB Speicher

Das Samsung Galaxy Tab soll ab Mitte September in Europa und Korea und im Oktober auf allen anderen Märkten, einschließlich USA und Asien, auf den Markt kommen. Es wird zwei Versionen geben. Ein Modell mit 16 GB und eines mit 32 GB internen Speicher. Mittels Kartensteckplatz ist ein Erweitern um bis zu 32 GB möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Amazon Prime Day Logo

    Prime Day: Diese Angebote hält Amazon jetzt bereit

    Am Prime Day können sich Prime-Mitglieder bei Amazons Shopping-Event unter anderem Rabatte auf viele Amazon-Geräte wie Echo, Fire TV & Co. sichern. Aber auch zahlreiche andere Produkte werden günstiger angeboten.

  • 5G-Antenne Telekom

    Telekom startet 5G-Ausbau und unlimitierten Datentarif

    Die Telekom beginnt ihren 5G-Ausbau an sechs Standorten und bietet bereits jetzt die Möglichkeit, entsprechende Tarife zu buchen. Die Verträge bieten unbegrenztes Datenvolumen und kosten rund 75 und 85 Euro.

  • Musik

    Neue iPod-Linie ab nächster Woche erhältlich

    Apple hat jetzt die neuen iPods vorgestellt, die ab kommender Woche im Handel erhältlich sein werden. Diese Neuerungen gibt es bei iPod touch, iPod nano und iPod shuffle.

  • Smartphone

    Samsung Galaxy 550: Android-Speedster für 190 Euro

    Mit dem Samsung I5500 Galaxy rollt ein neues, günstiges Android-Handy an. Eingerichtet ist das Gerät für Internetsurfen von unterwegs. Es beherrscht WLAN und HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s im Downstream. Der Kostenpunkt liegt bei 190 Euro.

  • Smartphone

    Motorola Defy: Schickes Outdoor-Smartphone mit Android

    Ein Smartphone mit Outdoor-Fähigkeiten - das sieht man eher selten. Der amerikanische Hersteller Motorola schickt sich an, genau diese Lücke zu füllen. Das Defy von Motorola kann Staub, Wasser und Stöße ab und sieht dabei noch echt schick aus.

Top