Samsung Ativ

Samsung kommt Nokia mit Windows-8-Smartphone zuvor

Das erste Smartphone mit Windows 8 hat überraschend nicht Nokia sondern Samsung präsentiert. Im Vorfeld der IFA haben die Koreaner ihre neue Ativ-Familie vorgestellt – darunter tummelt sich nicht nur ein Handy, sondern auch ein Tablet und zwei Smart-PCs.

Samsung© Samsung Electronics GmbH

Berlin (red) – Samsung hat auf der IFA in Berlin eine neue mobile Produktreihe names Ativ vorgestellt, die auf der neuen Plattform Windows 8 basiert. Der Begriff "Ativ" ist ein Palindrom von "Vita", dem lateinischen Wort für "Leben". Die smarten PCs, Tablets und Smartphones sollen sich durch einfache Bedienbarkeit, elegante Optik und Leistungsstärke auszeichnen. Durch die einheitliche Oberfläche können Anwender Dateien übergreifend auf sämtlichen Geräten nutzen und austauschen. So lassen sich alle Inhalte auf fest installierten und mobil genutzten Geräten gleichermaßen bearbeiten.

Samsung Ativ S: Windows-8-Smartphone

Das erste Samsung-Smartphone mit Windows 8 Phone hört auf den Namen Ativ S. Es bietet zahlreiche Funktionen zum Austauschen und Bearbeiten von Inhalten. Während der 1,5 GHz schnelle Prozessor für eine hohe Performance sorgen soll, ermöglicht HSPA mit bis zu 42 Mbit/s eine rasante Internetnutzung. Ausgestattet ist das Ativ S mit einem 4,8 Zoll großen Touchscreen, bei dem es sich um ein HD-Super-AMOLED-Display handelt. Dazu kommen Unterhaltungsfunktionen wie eine Acht-Megapixel-Kamera, eine Zweitkamera für Videochats, Musik- und Videoplayer sowie WLAN und NFC. Das Windows-8-Handy kommt in zwei Varianten, mit 16 GB und 32 GB Speicher. Zur Verfügbarkeit und Preisen liegen uns noch keine Informationen vor.

Samsung Ativ Tab: Leichtgewichtiges Tablet

Das Windows-8-Tablet nennt sich Samsung Ativ Tab und zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von nur 570 Gramm aus. Es lasse sich in Sekundenschnell starten und ist bereits mit Microsoft Office Home & Student 2013 Preview ausgestattet. Dadurch lassen sich Dokumente wie auf einem PC öffnen und bearbeiten. Und das Tablet ist wie ein PC kompatibel mit zahlreichen Druckern, Tastaturen oder anderen Peripherie-Geräten. Durch den Anschluss per USB oder HDMI ist keine Software-Installation nötig. Das Tablet hat einen 10,1 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 768 x 1366 Pixeln. Im Inneren werkelt ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. Die integrierte Kamera löst mit fünf Megapixeln auf, eine Zweitkamera ermöglicht Videochats. Das Tablets gibt's wahlweise mit 16 und 32 GB Speicher.

Zwei wandelbare Smart-PCs

Außerdem zeigte Samsung mit dem Ativ Smart PC und Ativ Smart PC Pro zwei Mobilgeräte, die dank abnehmbarer Tastatur sowohl Tablet als auch Notebook sind. So eignen sie sich für alle, die viel unterwegs sind und überall ein professionelles Arbeitsgerät brauchen. Der Touchscreen lässt sich mit allen zehn Fingern bedienen und ermöglicht Vergrößern und Verkleinern, das Drehen von Bildern oder Blättern von Seiten. Wer will, kann die Smart-PCs auch mit einem S-Pen bedienen. Zu den Preisen und der Verfügbarkeit ist noch nichts bekannt.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • O2 HomeSpot

    O2: Drei neue LTE-Datentarife für den LTE-Router O2 HomeSpot

    Ab 27. August startet O2 drei neue Datentarife mit LTE-Speed, die sich mit dem LTE-Router O2 HomeSpot nutzen lassen. Mit dabei ist auch eine echte LTE-Flat für 39,99 Euro pro Monat. Surfen lässt sich mit bis zu 225 Mbit/s.

  • Amazon Prime Day Logo

    Prime Day: Diese Angebote hält Amazon jetzt bereit

    Am Prime Day können sich Prime-Mitglieder bei Amazons Shopping-Event unter anderem Rabatte auf viele Amazon-Geräte wie Echo, Fire TV & Co. sichern. Aber auch zahlreiche andere Produkte werden günstiger angeboten.

  • Samsung Galaxy Y

    Galaxy-Smartphone von Samsung bei Aldi im Angebot

    Aldi hat ab Donnerstag ein Galaxy-Smartphone von Samsung für rund 100 Euro im Angebot. Das Handy läuft unter Android und ist mit einem Drei-Zoll-Touchscreen sowie schnellem mobilen Internet bestückt.

  • Nokia

    Handy mit Windows Phone 8 kommt im Herbst

    Der angeschlagene finnische Handybauer Nokia wird einem Bericht zufolge schon bald ein Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 8 des US-Software-Riesen Microsoft herausbringen. Eventuell kommt auch gleich noch ein Tablet.

  • Kopfhörer

    Online-Radio findet rasante Verbreitung

    Rund 12 Millionen Deutsche hören mehrmals in der Woche Radio per Web, 3,7 Millionen sogar täglich. Weitere 12 Millionen greifen auf Internetradio-Streams mehrmals pro Monat zu. Derzeit gibt es rund 3.000 Web-Radiosender allein in Deutschland.

Top