1,5 Megabit

QSC bietet Standleitung für Firmenkunden ab 99 Euro

Im Angebot des Kölner Internet-Unternehmens sind eine eigene Domain, 20 E-Mail-Adressen sowie 10 MB Webspace enthalten.

13.08.2001, 13:30 Uhr
soziales Netzwerk© Alisa Tsoy / Fotolia.com

Ab sofort ermöglicht der Kölner DSL-Anbieter QSC Firmenkunden den Anschluss ihres Netzwerks ans Internet über DSL-Standleitung. Q-DSL office stellt den Nutzern eine Bandbreite von 1,5 Megabit pro Sekunde Downstream und 256 Kilobit pro Sekunde Upstream bereit. Das Angebot umfasst einen netzwerkfähigen Router und erlaubt den Anschluss von bis zu zehn PC. Unabhängig davon, ob Q-DSL office von einer oder zehn Personen genutzt wird, beträgt der monatliche Grundpreis immer 99 Euro. Darin ist ein Datenvolumen von 1000 Megabyte enthalten. Weiteres Datenvolumen wird bis zu einem monatlichen Maximalpreis von 239 Euro mit 3,36 Cent pro Megabyte abgerechnet. Danach ist jede weitere Nutzung kostenlos. Der einmalige Aktivierungspreis beträgt 199 Euro.

Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG sagte zum Angebot: "Mit Q-DSL office richten wir uns an Unternehmen, die ihr PC-Netzwerk mit Highspeed-DSL an das Internet koppeln wollen." Außerdem habe man bei Q-DSL office immer die freie Wahl des Telefonanbieters. Eine eigene .de-, .com-, .net- oder .org-Domain, 20 E-Mail-Adressen sowie 10 MB Webspace für die Einrichtung eines eigenen Internet-Auftritts sind im Leistungsumfang enthalten und können jederzeit erweitert werden. O-DSL office ist in insgesamt 40 deutschen Großstädten verfügbar und wird in rund 95 Prozent aller Fälle innerhalb von vier Wochen installiert.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top