CeBIT

Preise für EeePC, Null-Watt-Monitor und zuhörendes Navi

Journalisten vergaben den "PreView-Award" für die Innovation der diesjährigen CeBIT an Asus für den EeePC, an Navigon für ein zuhörendes Navigationsgerät und an Fujitsu Siemens für ihren Null-Watt-Monitor.

Musik hören© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die Erstplatzierung fiel auf die Firma Asus. Deren "EeePC" gilt als Vorreiter einer neuen Generation mobiler Internet-Geräte. Dank ihres geringen Gewichts sind sie hoch mobil und auch ohne Vorkenntnisse zu bedienen. Mit dem nur 900 Gramm leichten "EeePC 4G" (Preis: 299 Euro) sollen neue Zielgruppen erschlossen werden. Die drei "E" signalisieren dabei die charakteristischen Anwendungsszenarien (Easy to learn, work und play), den leichten Zugang zum Internet (Excellent Internet) und die mobile Unterhaltung (Entertainment On-The-Go).

2. Platz: Der Null-Watt-Monitor

Auch wenn sie nicht benutzt werden und der Bildschirm längst dunkel ist, verbrauchen ans Stromnetz angeschlossene PC-Monitore elektrische Energie. Sogar im "Standby-Betrieb" noch - je nach Bauart - zwischen ein und sechs Watt. Ein einziger, herkömmlicher Bildschirm trägt damit bis zu zehn Euro jährlich zur Stromrechnung bei. Und das, in dem er nichts tut. Diese sinnlose Energieverschwendung beendet jetzt der neue "0-Watt-Monitor" von Fujitsu Siemens. Im "Power-Save-Modus" wird der Monitor vollständig vom Netz getrennt und erst auf Befehl des Computers wieder in Betrieb genommen. Erste Modelle sollen nach Angaben des Unternehmens noch im Sommer dieses Jahres auf den Markt kommen.

3. Platz: Das Navi, das aufs Wort hört

Mit dem 8110 zeigt das Hamburger Unternehmen Navigon das erste Navigationsgerät, das auf die Kommandos von Fahrer und Beifahrer hört. Auf Kommando wandern die Nummern aus dem Telefonbuch in den Navi-Speicher. Über den integrierten USB-Ausgang können Adress-Informationen aus MS Outlook in die Favoritenliste der Navigation übernommen werden.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Musik

    CeBIT: Asus zeigt Ausdauer-Netbook und E-Reader

    Asus präsentierte auf der Computermesse Cebit viele neue Geräte seiner EeePC-Serie, darunter Notebooks aus echtem Bambus und ein besonders energiesparendes Netbook. Außerdem zeigte der Hardware-Hersteller seinen ersten E-Book-Reader.

  • Musik hören

    Asus zeigt weltweit kleinsten HD-fähigen PC

    Asus stellt die weltgrößte Computermesse ganz im Zeichen seiner Eee-Familie. Unter den Highlights finden sich der weltweit kleinste HD-fähige Desktop-PC, ein Touchscreen-Rechner sowie ein Netzwerkrechner mit zwei Terabyte Speicher.

  • Bandbreite

    Handy Pack 7.0: Telefonbuch, Kalender und Co. am PC verwalten

    Handy Pack sorgt in der neuen Version 7.0 für einen vollautomatischen Abgleich der Kontaktdaten zwischen dem Mobiltelefon und MS Outlook. Außerdem werden jetzt auch Samsung-Handys unterstützt.

  • Handytarife

    BenQ Siemens kündigen sechs neue Multimedia-Handys an

    Die sechs neusten Handy-Modelle von BenQ Mobile stehen ganz im Zeichen von multimedialer Funktionalität. So warten die schlanken Geräte allesamt mit Bluetooth, Kamera, Musik- und Videoplayer auf.

  • Smartphone

    Notebook-Neuheiten: Auch unterwegs mit DSL-Tempo surfen

    Auf der CeBIT zeigen Hersteller wie Fujitsu Siemens und Lenovo die neusten Trend-Notebooks mit integrierten Mobilfunkteilen. Schon jetzt gibt es Download-Raten, die mit dem DSL-Tempo im Festnetz mithalten können – und das soll erst der Anfang sein.

Top