Verbesserte Konditionen

Penny Mobil und ja! mobil ab sofort mit mehr Datenvolumen

Bis zu 1 GB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen erhalten Kunden von Penny Mobil und ja! mobil jetzt ohne zusätzliche Kosten. Die Mobilfunkangebote funken im Telekom-Mobilfunknetz.

21.02.2020, 11:22 Uhr
Penny Mobil© REWE Group

Gute Nachrichten für Neu- und Bestandskunden der Mobilfunkmarken ja! mobil und Penny Mobil. Ab sofort erhalten die von congstar im Telekom-Netz realisierten Mobilfunkangebote Smart, Smart Plus und Smart Max sowie der Basic-Tarif mehr schnelles Datenvolumen ohne Aufpreis. Je nach Tarif ist bis zu 1 GB mehr LTE-Datenvolumen verfügbar.

Die neuen Konditionen der ja! mobil und Penny Mobil Tarife im Überblick:

Smart Max

  • 7 GB Datenvolumen (statt 6 GB) im LTE-Netz (mit max. 25 Mbit/s)
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutsche Netze
  • 19,99 Euro / 4 Wochen

Smart Plus

  • 5 GB Datenvolumen (statt 4 GB) im LTE-Netz (mit max. 25 Mbit/s)
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutsche Netze
  • 12,99 Euro / 4 Wochen

Smart

  • 3 GB Datenvolumen (statt 2 GB) im LTE-Netz (mit max. 25 Mbit/s)
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutsche Netze
  • 7,99 Euro / 4 Wochen

Basic

  • 1 GB Datenvolumen (statt 750 MB) im LTE-Netz (mit max. 25 Mbit/s)
  • 100 Minuten in alle deutschen Netze
  • 9 Cent / SMS
  • 4,99 Euro / 4 Wochen

Bestandskunden sollen von den verbesserten Konditionen ab dem nächsten Abrechnungszeitraum profitieren. Weitere Details gibt es online unter www.jamobil.de und www.pennymobil.de.

Günstige Handytarife finden
Das könnte Sie auch interessieren
  • Penny Mobil

    Penny Mobil und ja! mobil: Neuer Prepaid-Tarif als 6-Monats-Paket

    An Einsteiger und Wenignutzer richtet sich ein neues 6-Monats-Paket von Penny Mobil und ja! mobil. Für sechs Monate stehen insgesamt 6 GB LTE-Datenvolumen und eine Allnet-Flat für einmalig 29,99 Euro zur Verfügung.

  • Telekom

    Prepaid-Jahrestarif im Telekom-Netz für unter 100 Euro

    Die Deutsche Telekom wartet ab dem 15. September mit einem Prepaid-Jahrestarif auf, der auch die Nutzung von 5G beinhaltet. Einmalig berechnet der Bonner Konzern 97,43 Euro. Das müssen Kunden beachten.

  • congstar

    Congstar: Fair Flat mit verbesserten Konditionen

    Congstar verbessert die Konditionen seiner Fair Flat ab März, gleichzeitig wird die Menge an Datenstufen von sieben auf fünf reduziert. Nutzer der Fair Flat bekommen außerdem eine SMS-Flatrate dazu.

  • Telekom

    Telekom: Prepaid-Tarife mit 5G-Option und neue LTE-Flat

    Bei dem Großteil der Prepaid-Tarife der Telekom lässt sich ab 3. Februar 5G optional hinzubuchen. Bei einer neuen LTE-Flat ist 5G sogar inklusive. Mehrere Tarife erhalten mehr LTE-Datenvolumen und mehr Freiminuten.

  • callmobile

    Callmobile führt LTE-Tarife ein

    Callmobile setzt jetzt auf Mobilfunktarife mit LTE, genutzt wird das Netz der Telekom. Eine Laufzeit gibt es bei allen drei neuen Tarifen nicht. Bis zu maximal drei GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 25 Mbit/s sind monatlich verfügbar.

Top