Preissenkung

One Tel mit neuen Tarifen

Die Frankfurter TK-Gesellschaft startet zum 7. April zwei neue Sonderaktionen.

06.04.2001, 14:52 Uhr
Telefontarife© VRD / Fotolia.com
Das Frankfurter TK-Unternehmen One Tel startet eine befriste Sonderaktion für Tarife im offenen und geschlossenen Call-by-Call. Täglich von 6.00 bis 18.00 Uhr kostet eine Gesprächsminute ins innerdeutsche Festnetz 6,2 Pfennig und von 18.00 bis 20.00 Uhr 3,9 Pfennig. Angemeldete Kunden zahlen von 20.00 bis 6.00 Uhr 3,3 Pfennig pro Minute. Beim offenen Call-by-Call wird in den Abendstunden 9 Pfennig pro Minute verlangt. Ab dem 27. April wird für jede Verbindungsminute rund um die Uhr ein Entgelt von 6,5 Pfennig erhoben. Beim Call-by-Call mit Anmeldung gibt es Gespräche von 6.00 bis 20.00 Uhr für 6 Pfennig und von 20.00 bis 6.00 Uhr für 4 Pfennig pro Minute.

Im Zeitraum vom 7. bis zum 30. April wird für insgesamt 49 Destinationen ein Overnight-Tarif eingeführt. So werden Gespräche von 0.00 bis 9.00 Uhr beispielsweise für folgende Ziele günstiger. Die Minutenpreise stehen in Klammern hinter den jeweiligen Ländernamen: Australien (9 Pfennig), Belgien (8 Pfennig), China (34 Pfennig), Dänemark (7,7 Pfennig), Finnland (10 Pfennig), Frankreich (7,9 Pfennig), Griechenland (22 Pfennig), Irland (8 Pfennig), Israel (18 Pfennig), Italien (8 Pfennig), Kanada (8 Pfennig), Neuseeland (10 Pfennig), Niederlande (7 Pfennig), Norwegen (9 Pfennig), Österreich (8 Pfennig), Polen (28 Pfennig), Schweiz (8 Pfennig), Türkei (36 Pfennig) und USA (7,9 Pfennig).

Unter 01086 wird im offenen Call-by-Call im Minutentakt abgerechnet. Wenn Sie weitere Tarifinformationen suchen, helfen wir Ihnen gerne durch unseren Tarifrechner.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top