In Berlin

NuonStrom-Kunden können auf Preisgarantie zählen

Seit Ende letzter Woche sind die ab 1. Mai geltenden erhöhten Strompreise von Vattenfall in Berlin bekannt. Spätestens jetzt sollten alle Stromkunden in der Hauptstadt anfangen zu vergleichen. Denn das Angebot von günstigem Strom ist in Berlin momentan so groß wie nie. Gutes Beispiel: NuonStrom.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Berliner, die in den letzten Wochen zu Nuon gewechselt sind, können aufatmen: Sie sind von der Preiserhöhung, die der Berliner Senat vergangene Woche Vattenfall genehmigt hat, nicht betroffen.

"NuonStrom als die Alternative zum Hauptprodukt des Berliner Marktführers ist nicht nur günstiger, sondern bietet darüber hinaus eine zwölfmonatige Preisgarantie. Darauf können Kunden zählen", kommentierte Nuon-Chef Dr. Henning Borchers. Die Preisgarantie könne durch die schlanken Strukturen des Newcomers und das Know-how der niederländischen Muttergesellschaft sichergestellt werden.

Seit Januar bietet Nuon eine günstige Alternative auf dem Berliner Strommarkt für Privatkunden an. Die Kilowattstunde kostet 17,95 Cent, hinzu kommt ein Grundpreis in Höhe von 54 Euro jährlich. Wer den Vertrag online abschließt, erhält im ersten Jahr 100 Kilowattstunden gratis.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreis

    Netzentgelte sinken im Schnitt um vier Prozent

    Die Netzentgelte sollen den Tarifexperten von Verivox zufolge im kommenden Jahr im bundesweiten Schnitt sinken. Das gilt leider nicht für alle Bundesländer. Und vor allem bedeutet das nicht, dass die Stromanbieter die Preissenkungen weitergeben.

  • Strompreis

    Ökostrom-Umlage liegt 2018 bei 6,792 Cent

    Die Ökostrom-Umlage fällt im kommenden Jahr um 0,088 Cent und liegt damit bei 6,792 Cent pro Kilowattstunde. Leider sagt das aber noch nichts darüber aus, wie die Stromrechnung ausfallen wird. Andere Kostenbestandteile verteuern sich nämlich.

  • Energieversorung

    FlexStrom startet Plakat- und Sonderaktion in Berlin (Upd.)

    Der Berliner Newcomer FlexStrom startete in dieser Woche eine Plakataktion in der Hauptstadt, verbunden mit einer preislichen Sonderaktion. Die Berliner müssten momentan besonders interessiert an günstigem Strom sein, wird doch Vattenfall zum 1. Mai die Strompreise wie angekündigt erhöhen.

  • Strompreise

    Energie Plus bietet "Energie plus Chance"

    Schutz vor steigenden Strompreisen durch eine einjährige Preisgarantie, und die Chance, den Bezugspreis nach unten anzupassen, wenn die Strompreise fallen: Das ist das Prinzip des Stromprodukts "Energie Plus Chance" der Ulmer Energie Plus Handels- und Service-GmbH für Großabnehmer.

  • Hochspannungsmasten

    Nuon legt Bilanz vor und verlängert Bonusaktion in Berlin

    Seit Anfang Februar mischt der niederländische Energiekonzern Nuon mit seiner deutschen Tochter den Berliner Strommarkt auf. Wer sich bis 15. März für das attraktive Angebot entscheidet, erhält nach dem ersten Jahr einen Treuebonus in Höhe von 50 Euro. Die gestern vorgelegte Bilanz fiel zudem positiv aus.

Top