Ab 500 Euro

Nokia Lumia 900 jetzt in Deutschland im Handel

Das Nokia Lumia 900 ist ab sofort in Deutschland erhältlich, wie der Hersteller mitteilt. Das Smartphone mit Windows-Phone-Betriebssystem unterstützt hierzulande zwar kein LTE, aber superschnelles HSPA mit bis zu 42 Mbit/s im Download.

Handy Tarifvergleich© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Ratingen (red) – In einer 4G-Variante ist das Smartphone mit Windows Phone 7 bereits seit Anfang des Jahres in den USA verfügbar. Nun ist das Nokia Lumia 900 in einer angepassten Version mit DC-HSPA-Technologie mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 42 MBit/s auch in weiteren Ländern weltweit erhältlich. Auch die europäische Variante des Windows-Phone-Handys lässt kaum Wünsche offen.

Starker Akku und Kamera von Carl Zeiss

Das Lumia 900 besitzt einen 4,3-Zoll-ClearBlack-AMOLED-Touchscreen aus Gorilla-Glas und ein Polycarbonat-Gehäuse. Die Auflösung beträgt 480 x 800 Pixel. Nokia Karten, Nokia Navigation, sowie Bing Maps sind an Bord und ermöglichen das Navigieren mit dem Handy. Ein starker Akku mit 1830 mAh ist verbaut und auch der Prozessor kann sich mit einer Taktung von 1,4 GHz sehen lassen. Sieben Stunden Sprechzeit sowie 300 Stunden im Standby sollen möglich sein.

Die 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik ist ein weiteres Highlight. Eine große Blende sorgt für bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen, dank Weitwinkel kann man Bilder im Format 16:9 aufnehmen. Gleichzeitig ist das Nokia Lumia 900 auch das erste Lumia-Modell mit einer Frontkamera.

Lumia 900 in drei Farben und ab 500 Euro erhältlich

Das Nokia Lumia 900 ist in Deutschland in den Farben Weiß, Schwarz und Cyanblau erhältlich. Bei verschiedenen Onlinehändlern bekommt man es ab etwa 500 Euro ohne Vertrag. Bei den Netzbetreibern Vodafone und o2 ist das Handy ebenfalls angekündigt.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Sony Xperia XA2

    Sony Xperia XA2 bei 1&1 erhältlich und 30 Euro Startguthaben

    Bei 1&1 kann jetzt auch das Sony Xperia XA2 bestellt werden. Das Smartphone bietet eine starke Kamera und ist zusammen mit einem Tarif auch ohne Zuzahlung verfügbar. Darüber hinaus spendiert der Anbieter für Neukunden 30 Euro Startguthaben.

  • Aldi Süd

    Aldi verkauft Notebooks und PC mit Windows 10

    Bei Aldi kann man sich ab 30. Juli Notebooks mit aktuellem Windows 10 zum günstigen Preis sichern. Zusätzlich zu den Geräten der Aldi-Marke Medion ist in den Süd-Filialen ein PC erhältlich, der ebenfalls mit dem neuen Windows-System läuft.

  • Handy Tarifvergleich

    Android hat in Deutschland die Nase vorn

    Bei den Smartphones in Deutschland hat Android die Nase vorn - derzeit laufen 40 Prozent der Internethandys mit dem System. Andere Betriebssysteme fürs Handy halten ihren Anteil oder verlieren Prozentpunkte.

  • Handygespräch

    HTC One XL mit LTE kommt zu Vodafone

    Nach dem Velocity 4G bringt HTC ein zweites LTE-Handy zu Vodafone. Das HTC One XL ist die größere Version des One X und kommt später auch zu anderen Netzbetreibern.

  • Telefonieren

    LTE-Handy von HTC jetzt bei Vodafone erhältlich

    Das HTC Velocity 4G, als erstes LTE-fähiges Handy für Deutschland angekündigt, kann jetzt beim Mobilfunker Vodafone bestellt werden. Das Smartphone soll je nach Tarif schnelles mobiles Surfen mit bis zu 50 Mbit/s ermöglichen. Dies hat aber auch seinen Preis.

Top