Eine Milliarde Handys

Nokia 2652: Günstiges Mobiltelefon auch für Europa

Preisgünstige Handys sind im In- und Ausland gefragt, besonders in Asien, Afrika oder Südamerika. Daher stellt Nokia das neue 2652 vor, dass rund 100 Euro kosten und ab Oktober auch in Europa erhältlich sein wird.

Smartphone© Mihai Simonia / Fotolia.com

Die Zahl der Mobilfunkkunden hat weltweit die Zwei-Milliarden-Grenze überschritten. Und Kai Öistämö, Senior Vice President von Nokia Mobile Phones, erwartet bis 2010 ein Wachstum auf bis zu drei Milliarden. Vor allem auf den neuen Märkten wie Brasilien, Russland, Indien, China und einigen afrikanischen Ländern sieht er weiteres Wachstumspotenzial. So wurde zu Beginn dieses Sommers in Nigeria Nokias einmilliardstes Handy, ein Nokia 1100, verkauft. Der Hauptfaktor für die mobile Kommunikation ist in diesen Ländern ein günstiger Preis.

In Hinblick auf diese Entwicklung stellt Nokia ein neues Mobiltelefon vor: Das Nokia 2652. Das preiswerte Klapphandy wurde speziell für Kunden aus eben jenen Ländern entwickelt. Ohne Vertrag und Steuern wird es etwa 100 Euro kosten. Die Veröffentlichung ist für Oktober 2005 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in China geplant.

Es erscheint in den zwei Design-Varianten "Cell" und "Fleur" mit dunkelgrauer und perlweißer Tastaturmatte. Das Dualband-Handy wiegt 97 Gramm und ist 85 x 46 x 23 Millimeter groß. Im Standby-Modus erreicht der Li-Ionen-Akku bis zu 200 Stunden. Als Gesprächszeit gibt Nokia bis zu drei Stunden an.

Das GPRS-fähige Handy verfügt über einen WAP-Browser, einen Kalender, einen Vibrations- und Licht-Alarm bei ankommenden Anrufen beziehungsweise Nachrichten. Über den Browser können Java-Games, Applikationen oder Klingeltöne heruntergeladen werden. Eine Auswahl von polyphonen Klingeltönen ist bereits vorinstalliert. Als Nachrichtendienste unterstützt das Nokia 2652 sowohl SMS als auch MMS. Diese werden auf einem 128 x 128 Pixel großen Display mit 4000 Farben dargestellt.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • EDEKA mobil

    Handy mit Internetflat günstig bei Marktkauf

    Edeka mobil bietet für kurze Zeit über Marktkauf ein günstiges Einsteiger-Smartphone an. Zusätzlich zum Handy ist die SIM-Karte von Edeka mobil Bestandteil es Angebots; mit dieser können Käufer drei Monate lang kostenlos im Internet surfen.

  • Handy Tarifvergleich

    Seltene Erden - Unentbehrlich auch im Handy

    Flachbildfernseher, Handys, Energiesparlampen: In immer mehr Geräten kommen Metalle der sogenannten Seltenen Erden zum Einsatz. Welche gibt es, wofür werden sie gebraucht und wo liegen die Gefahren für Mensch und Umwelt, wenn sie abgebaut werden?

  • Handytarife

    Vodafone startet durch: Zehn weitere UMTS-Handys kommen

    Im Herbst und Winter will der Provider zehn neue UMTS-Handys für fast jeden Geschmack an den Start bringen. Damit sollen zu Weihnachten insgesamt 20 verschiedene UMTS-Handys bei Vodafone zu haben sein.

  • Handytarife

    Drei neue GSM-Handys von Philips vorgestellt

    Ein Einsteiger-, ein Musik- und ein Business-Handy: Auf der IFA stellte Philips drei neue Handy-Modelle vor. Sie sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet und so an die jeweilige Kundengruppe angepasst.

  • Smartphone

    Toshiba TS 10: Klapphandy im Alu-Blech-Look

    Außer einem ausgefallenen Look hat das neue Klapphandy TS 10 von Toshiba wenig Extras zu bieten. Kamera, Spiele und Klingeltöne ergänzen die mobilen Funktionen. Ab Oktober 2005 wird es auf dem europäischen Markt erhältlich sein.

Top