LG E906

Neues Windows Phone im Jil-Sander-Design

LG bringt gemeinsam mit Jil Sander das E906 in den Handel. Der Nachfolger des Optimus 7 hört auch auf den Namen Jil Sander Mobile und ist unter anderem bei Amazon und Media Markt erhältlich.

Handytarife© Franz Pfluegl / Fotolia.com

Seoul (red) - Das Smartphone mit Windows Phone 7.5 (Mango) hat einen 3,8 Zoll messenden Touchscreen, der mit 480 x 800 Pixeln auflöst. Verbaut sind ein 1-Gigahertz-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, mit der man nicht nur Fotos knipsen, sondern auch HD-Videos aufnehmen kann.

Smartphone mit Jil-Sander-Extras

Das Jil Sander Mobile verfügt über Bluetooth, einen USB-Anschluss und WLAN. Schnelles Internet über Mobilfunk ist darüber hinaus in HSPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Mbit/s im Download möglich. Navigieren kann man mit dem integrierten GPS-Modul und Google Maps. Auch soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sind integriert.

Fashion News und eine Vorschau auf die neue Modekollektion von Jil Sander sind in die Startseite eingebunden. Zudem ziert ein Jil-Sander-Schriftzug die Front über dem Display. Derzeit kostet das Jil Sander Mobile oder LG 906 bei Media Markt knapp 300 Euro, bei anderen Händlern ist es etwas teurer.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone mit Vodafone Logo

    Vodafone: Neue Red- und Young-Tarife mit Vodafone Pass nach Wahl

    Vodafone lockt ab 26. Oktober mit neuen Smartphone-Tarifen. Inklusive ist jeweils ein Vodafone Pass, der die mobile Datennutzung beliebter Apps für Video, Musik, Social Media oder Chats abdeckt.

  • LG X screen

    Aldi Nord verkauft LG X screen für 159 Euro

    Das LG X screen ist in der kommenden Woche in den Aldi Nord-Filialen erhältlich. Mit LTE-Modul und Zweitdisplay lässt sich die technische Ausstattung sehen. Aber handelt es sich bei dem Preis von 159 Euro auch um ein Schnäppchen?

  • Handytarife

    250 WLAN-Hotspots für Österreichs Skigebiete

    Kostenlose Internetzugänge für Laptop und Smartphone verbreiten sich immer weiter. Urlauber in Österreich können künftig auch von Liftstationen und Skihütten aus Mails checken und twittern. Das Projekt startet zum Beginn der Skisaison.

  • Smartphone

    Facebook soll eigenes Smartphone planen

    Nicht genug damit, dass erste Smartphones bereits einen speziellen Facebook-Button besitzen: Nun soll das größte soziale Netzwerk ein Mobiltelefon unter eigenem Namen planen. Partner dabei soll HTC sein.

  • Smartphone

    Neue BlackBerrys kommen in den nächsten Wochen

    RIM kündigt zwei neue Smartphones mit dem Betriebssystem BlackBerry 7 an: Das kompakte BlackBerry Bold 9790 und das BlackBerry Curve 9380, das erste Curve-Modell mit Voll-Touch.

Top