CO2-neutral

Neuer Ökotarif in der Kfz-Versicherung

Beim Digitalversicherer FRIDAY gibt es jetzt einen Ökotarif in der Kfz-Versicherung. Dabei wird pro Kilometer ein Klimaschutzbeitrag gezahlt, der den entstandenen CO-Ausstoß kompensiert.

Auto© Igor Mojzes / Fotolia.com

Heidelberg – Bei einem neuen Öko-Tarif in der Kfz-Versicherung zahlen Versicherungskunden einen Klimaschutzbeitrag und kompensieren damit ihre CO2-Emissionen. Damit fahren Sie gewissermaßen CO-neutral. Verivox – und damit auch der unten eingebundene Versicherungsrechner – bietet als einziges Vergleichsportal den Tarif ECO des Digitalversicherers FRIDAY an.

Mehrbeitrag fürs Klima

Autofahrer zahlen bei dem Tarif einen Klimaschutzbeitrag von 0,0042 Euro pro Kilometer. Das Geld fließt in Projekte, die Kohlenstoffdioxid im gleichen Umfang vermeiden. Der Versicherer FRIDAY kooperiert dafür mit der Klimaschutzorganisation myclimate. Sie investiert den Betrag ausschließlich in Projekte, die konkret messbare und langfristige Erfolge bringen. Mit dem Mehrbeitrag wird nicht nur das bei der einzelnen Fahrt entstehende CO2 kompensiert, sondern auch die sogenannten grauen Emissionen, die bei der Herstellung des Fahrzeugs, des Kraftstoffs und beim Bau des Straßennetzes entstehen.

"Ökologisch bewusste Verbraucher, die auf ihr Fahrzeug angewiesen sind, haben mit diesem Tarif eine attraktive Alternative", sagt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH. Die durchschnittliche Laufleistung der Verivox-Kunden beträgt 12.150 Kilometer im Jahr. Dafür entrichtet der Autofahrer beispielsweise einen Öko-Beitrag von 51,03 Euro pro Jahr.

Günstige KFZ-Versicherung finden
Das könnte Sie auch interessieren
  • Autoversicherung

    Nur 3 KFZ-Versicherer verlangen mehr Geld von Punktesündern

    Bei der KFZ-Versicherung spielt es in den meisten Fällen preislich keine Rolle, ob man gegen die Verkehrsregeln verstoßen und dafür Punkte kassiert hat. Dennoch sollte man den Experten von Verivox zufolge bei den Angaben ehrlich sein.

  • Kfz-Haftpflichtversicherung

    Kfz-Versicherungen sind günstiger als im Oktober 2018

    Ein Vergleich der Kfz-Versicherungen könnte sich für viele Autofahrer im Oktober lohnen. Eine Analyse zeigt, dass Neuverträge aktuell noch günstiger zu haben sind als noch im Oktober 2018. Das gilt demnach für Top-Anbieter und Anbieter im mittleren Preissegment.

  • KFZ-Versicherung

    KFZ-Steuer steigt wegen neuem Abgastest

    Für nach dem 1. September neu zugelassene Fahrzeuge fällt eine höhere KFZ-Steuer an. Dem ADAC zufolge steigt die Steuer bei einigen Modellen um mehr als 70 Prozent. Hintergrund für den Preisanstieg sind neue Abgasuntersuchungen.

  • Autokauf

    Millionen Autofahrer müssen mehr für die Kfz-Versicherung zahlen

    Viele Autofahrer sehen sich mit einer Preiserhöhung bei der Kfz-Versicherung konfrontiert. Versicherer HUK Coburg zufolge betrifft das zwei Drittel aller Kunden. Zwar ist der Stichtag für die Kündigung schön überschritten, bei Preiserhöhungen gilt aber ein Sonderkündigungsrecht.

  • KFZ-Versicherung

    Vollkasko kann günstiger sein als Teilkasko

    In bestimmten Fällen ist eine Vollkasko inklusive Teilkasko günstiger als die Teilkasko allein, hat Verivox ermittelt. Insbesondere Fahrer mit einem hohen Schadenfreiheitsrabatt zahlen für mehr Schutz weniger.

Top