Mehr Speed

Neue DSL-Tarife von O2 ab sofort bestellbar

Die neuen DSL-Tarife von O2 sind jetzt verfügbar. In den ersten Monaten gibt es interessante Rabatte, zudem wurde in den Einsteigertarifen die Surfgeschwindigkeit erhöht. Alle Tarife beinhalten eine Allnet-Flatrate für Telefonie.

o2© Telefónica

München - In der vergangenen Woche hatte der Anbieter Telefónica Deutschland neue Tarife für seine DSL-Marke O2 (www.o2.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) angekündigt. Diese lassen sich ab sofort bestellen. Zur Wahl stehen nun vier DSL- bzw. VDSL-Tarife, die Surfgeschwindigkeit in den beiden kleineren Tarifen wurde erhöht. Neukunden profitieren jetzt zudem zwölf Monate lang von reduzierten monatlichen Preisen. Bei Wahl der Variante ohne Laufzeit winken lediglich in den ersten sechs Monaten reduzierte Preise. Binden sich Kunden 24 Monate lang an O2, biete sich mit den neuen Tarifen eine Ersparnis von bis zu 280 Euro.

Einstieg ab 9,99 Euro pro Monat

Kunden haben die Wahl zwischen "O2 DSL"-Paketen mit Download-Bandbreiten von 10 statt bislang 8 Mbit/s, 25 statt 16 Mbit/s sowie weiterhin zwischen VDSL mit 50 und 100 Mbit/s. Hatte O2 Neukunden bislang in den ersten drei Monaten in allen Tarifen einen einheitlichen Einstiegspreis von 14,99 Euro geboten, so lässt sich jetzt jeweils ein ganzes Jahr lang sparen. Der Einstieg im kleinsten Tarif "O2 DSL XS" ist bereits ab 9,99 Euro pro Monat statt regulär 24,99 Euro möglich. Der Tarif "O2 DSL S" mit 25 Mbit/s lässt sich zwölf Monate lang für 14,99 Euro pro Monat statt 29,99 Euro nutzen.

VDSL 50 gibt es bei O2 nun bei Wahl des Tarifs "O2 DSL M" zwölf Monate lang für 19,99 Euro pro Monat, ab dem 13. Monat fallen 34,99 Euro monatlich an. Schließlich geht es bei Bestellung von "O2 DSL L" mit bis zu 100 Mbit/s ins Netz. Hier berechnet O2 ein Jahr lang 24,99 Euro pro Monat statt regulär 39,99 Euro.

Alle Tarife inklusive Allnet-Flat

Neben einer Internet-Flat beinhalten alle Tarife eine Allnet-Flat für Telefonate in das deutsche Festnetz sowie alle deutschen Mobilfunknetze. Die Bereitstellungsgebühr für die Hardware (HomeBox 2 oder AVM Fritz!Box 7490) in Höhe von 49,99 Euro entfällt bei Bestellung bis zum 15. Mai in allen Tarifen. Während die HomeBox 2 kostenlos nutzbar ist, fallen bei Buchung der Fritz!Box 2,99 Euro pro Monat an. Die einmalige Anschlussgebühr für die DSL-Tarife in Höhe von ebenfalls 49,99 Euro streicht O2 aktuell in den Paketen O2 DSL S, M und L.

Fair Use Mechanik: Drosselung auf 2 Mbit/s möglich

Beachtet werden sollte, dass O2 auch bei den neuen Tarifen weiterhin auf eine "Fair Use Mechanik" setzt. Werden drei Monate lang in Folge abhängig vom Tarif 100 GB, 300 GB oder 500 GB Datenvolumen verbraucht, so drosselt O2 im vierten Monat die nutzbare Bandbreite bis zum Monatsende auf 2 Mbit/s. Per Upgrade-Option lässt sich für monatlich 4,99 Euro 100 GB Zusatzvolumen hinzubuchen. Wer komplett ohne Drosselung surfen möchte, zahlt bei allen Tarifen für die Option "Upgrade Unlimited" einen monatlichen Aufpreis von 14,99 Euro.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.o2.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Nicht der passende Tarif dabei? Weitere günstige Internet-Tarife hält unser Breitband-Tarifrechner bereit.

Günstige Internet-Tarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • 1und1

    1&1 All-Net-Flats: Mehr LTE-Datenvolumen bis Ende Juni sichern

    Neukunden erhalten bei 1&1 bei Buchung einer All-Net-Flat bis Ende Juni dauerhaft zusätzliches LTE-Datenvolumen - ohne Aufpreis. Je nach gewähltem Tarif lassen sich 10 GB, 15 GB oder 20 GB mit maximaler LTE-Geschwindigkeit nutzen.

  • Samsung Galaxy S10

    O2: Samsung Galaxy S10 für 1 Euro Einmalzahlung mit Allnet-Flat sichern

    Das Premium-Smartphone Galaxy S10 von Samsung ist bei O2 derzeit für 1 Euro Einmalzahlung erhältlich. Dies gilt sowohl mit einem "O2 Free"-Tarif als auch beim Kauf des Smartphones per Ratenzahlung. In Kürze startet zudem eine Cashback-Aktion.

  • Tchibo

    Tchibo mobil stockt Datenvolumen auf

    In den drei Smartphone-Tarifen von Tchibo mobil gibt es jetzt dauerhaft mehr Datenvolumen, beispielsweise zwei GB statt einem im "Smart L". Der Preis bleibt gleich. Neukunden bekommen außerdem einen Gratis-Monat.

  • Collage Kabelnetzbetreiber

    Wechselmonat: Trotz Altvertrag die neue Internetflat genießen

    Mit der neuen Internetflat muss man nicht unbedingt warten, bis der alte DSL- oder Kabelinternetvertrag ausgelaufen ist. Gerade im April gibt es Angebote, mit denen der Wechsel trotz bestehender Vertragslaufzeit einfach und günstig möglich wird.

  • 1und1

    1&1-Aktion: Allnet-Flats mit bis zu 7 GB LTE-Datenvolumen

    Bei Bestellung bis zum 28. März können sich Mobilfunk-Neukunden bei 1&1 zwei ausgewählte Allnet-Flats mit mehr LTE-Datenvolumen sichern. Der Einstieg ist in den ersten zwölf Monaten ab 19,99 Euro pro Monat möglich.

Top