Tarife für 25 Länder

Mit Loop im Ausland telefonieren

Ab dem 22. Dezember können die Prepaid-Kunden von Viag International Roaming in 25 Ländern betreiben.

Telefonieren© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com
Alle Loop-Kunden können ab dem 22. Dezember in 25 Ländern Europas mobil telefonieren und sind dann auch im Ausland immer erreichbar. Das gesamte System basiert auf dem Call-back-Verfahren. Dazu wählt der Kunde im Ausland den Code *111*, dann die internationale Vorwahl, die Ortsvorwahl ohne "0" und schließlich die Rufnummer. Die Eingabe wird mit der #-Taste abgeschlossen. Auf dem Display erscheint die Meldung "Bitte warten Sie auf den Rückruf"; bis hierher ist der Vorgang kostenlos. Reicht das Guthaben auf der Karte aus, klingelt nach kurzer Zeit das Handy. Erst wenn der Kunde den Anruf annimmt, wird die Verbindung nach Deutschland aufgebaut. Im Ausland ankommende Anrufe kosten den Loop-Kunden 1,99 Mark pro Minute.

Die 25 Länder sind drei Gruppen zugeteilt. In der Gruppe 1 kostet eine Gesprächsminute innerhalb des Landes 1,99 Mark und nach Deutschland 2,49 Mark: Griechenland, Irland, Island, Italien, Österreich, Portugal, Schweden, Tschechien und Ungarn. Für die Gruppe 2 gilt, 2,49 Mark innerhalb des Landes und 2,99 nach Deutschland: Dänemark, Finnland, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Schweiz und Slowenien. In der Gruppe 3 belaufen sich die Inlandsgebühren auf 2,99 Mark und in die Bundesrepublik 3,49 Mark: Belgien, Frankreich, Großbritannien, Kroatien, Polen, Slowakei, Spanien und die Türkei.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top