Erweiterung

"Mein debitel" jetzt auch bei t-zones

Das debitel-Kundenportal ist jetzt auch über t-zones erreichbar und somit in vier gängigen mobilen Portalen enthalten. Über "mein debitel" können die Kunden auch auf aktuelle Aktionen zugreifen.

Handytarife© Benicce / Fotolia.com

Das 'Portal im Portal' von debitel ist jetzt auch in t-zones, dem mobilen Portal von T-Mobile, verfügbar. Unabhängig vom Mobilfunknetz, in dem sie telefonieren, können debitel-Kunden nun die Dienste in Vodafone Live!, i-mode, t-zones und Jamba! nutzen. Die Kunden haben somit nicht nur Zugriff auf die Angebote der Netzbetreiberportale, sondern erhalten zusätzlich eine Auswahl an debitel-spezifischen Kundenverwaltungsdiensten.

Über "mein debitel" kann man Rechnungsdaten und Kontostände abfragen, die Kunden- und Adressdaten ändern und Dienste neu buchen oder abbestellen. Außerdem hat man Zugang zu den Jamba!-Inhalten und kann auf alle aktuellen debitel-Aktionen zugreifen.

Die Markteinführung von "mein debitel" erfolgte Ende August 2003 zeitgleich in Vodafone live! und i-mode, im Oktober kam Jamba! dazu. Mit t-zones ist die Bandbreite jetzt komplett - bis auf das Multimedia-Portal o2 Active..

Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone

    Untersuchungen gegen Debitel und Telekom eingestellt

    Das Bundeskartellamt hat die Untersuchungen gegen die beiden Mobilfunkanbieter eingestellt. Der Verdacht der wettbewerbswidrigen Absprache habe sich demnach nicht erhärtet. Die Vorwürfe hatte ein Wirschaftsmagazin erhoben.

  • Telefonanschluss

    Mit 01068 ab 0,5 Cent ins Festnetz telefonieren

    Priotel heißt der neue Call-by-Call-Anbieter, der nun mit der Vorwahl 01068 seinen Dienst aufnimmt. Momentan kann man abends für 0,5 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz telefonieren. Die Minute ins Mobilfunknetz wird bis Ende des Jahres mit maximal 9,99 Cent abgerechnet.

  • Smartphone

    Völlig kostenlos: Neues Handy-Paymentsystem

    Die Jamba! AG hat ein völlig neues und für den Nutzer komplett kostenloses Handy-Payment-System entwickelt. Kleinbeträge bis 10 Euro werden einfach über die Rechnung oder die Prepaid-Karte abgebucht.

  • Smartphone

    debitel launcht netzübergreifendes mobiles Portal

    Mit dem neuen Portal erlaubt debitel den Zugriff auf die mobilen Netzbetreiberportale Vodafone live!, i-mode und t-zones. Zudem haben die Kunden eine direkte Anbindung zum debitel-Kundenservice.

  • mobil telefonieren

    debitel-Chef will Pfründe für Provider sichern

    Der Provider verlangt vom Gesetzgeber eine Neufassung des TK-Gesetzes, was die Öffnung der Mobilfunknetze für Wiederverkäufer betrifft. Ansonsten wären sowohl Wettbewerb als auch Arbeitsplätze gefährdet, hieß es.

Top