Preissteigerungen

Malediven-Reisen bis zu 20 Prozent teurer

Medienberichten zufolge werden Reisen auf die Malediven im kommenden Winter deutlich teurer - von Preiserhöhungen teils über 20 Prozent ist die Rede.

Urlaub© haveseen / Fotolia.com

Medienberichten zufolge werden Reisen auf die Malediven im kommenden Winter deutlich teurer - von Preiserhöhungen teils über 20 Prozent ist die Rede. Offenbar können sich die Veranstalter diese Preispolitik leisten, denn die Inseln sind so beliebt wie nie.

Hohes Interesse, gestiegene Benzinpreise

Neben dem hohen Beliebtheitsgrad der Inselgruppe sowohl bei europäischen als auch bei russischen oder asiatischen Reisenden nennen mehrere deutsche Reiseveranstalter aber auch die gestiegenen Benzinpreise sowie eine Erhöhung der Mehrwertsteuer. Kaum eine andere Inselgruppe sei bei so vielen unterschiedlichen Nationalitäten derart beliebt wie die Malediven - obwohl oder weil es inzwischen kaum noch einfache Herbergen auf den Inseln gibt, sondern fast nur noch luxuriöse Unterkünfte. Die Hoteliers begründeten die Preiserhöhungen laut den Berichten vor allem mit dem gestiegenen Interesse auf asiatischer Seite.

Preisanstieg zwischen zwei und über 20 Prozent

Die Zuschläge für die Inselgruppe im Indischen Ozean sind je nach Buchung und Veranstalter offenbar sehr unterschiedlich. Bei TUI fallen wohl rund fünf Prozent mehr an im Vergleich zum Winter 2012/2013, bei DER Touristik sollen es im Schnitt sechs Prozent sein, FTI berichtet von Erhöhungen im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Erhöhungen um 20 Prozent seien negative Ausreißer, wird berichtet, kämen aber gleichwohl vor. Moderat seien die Preissteigerungen lediglich bei Thomas Cook: Reisen über diesen Veranstalter würden lediglich um zirka zwei Prozent teurer, das wäre sogar ein geringerer Anstieg als im Vorjahr. Wie die Veranstalter berichten, stieg das Buchungsniveau trotz der Preissteigerungen um neun Prozent im Vergleich zum vorigen Winter.

Das könnte Sie auch interessieren
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top