O2, Telekom und Vodafone

LTE-Speed ohne Drosselung: Unlimited-Tarife im Check

Mit O2 bietet nun auch der letzte der drei deutschen Mobilfunknetzbetreiber unlimitierte LTE-Tarife an. Doch kann O2 im Vergleich zu den Angeboten von Telekom und Vodafone punkten? Wir haben die Tarife gegenübergestellt.

Mobiles Internet© Syda Productions / Fotolia.com

Linden - In der vergangenen Woche hatte Telefónica Deutschland zwei "Unlimited"-Tarife seiner Mobilfunkmarke O2 (www.o2.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) vorgestellt - nun sind die neuen Pakete verfügbar. Nach der Deutschen Telekom sowie Vodafone bietet O2 ab sofort mobiles Surfen mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen an. Zur Wahl stehen die Tarife "O2 Free Unlimited" für 59,99 Euro pro Monat mit LTE-Flat und Allnet-Flat sowie "O2 my All in One" für 79,99 Euro pro Monat. Letztgenannter Tarif beinhaltet zusätzlich zum mobilen Surfen auch einen Festnetzanschluss mit VDSL-Speed von bis zu 50 Mbit/s sowie eine Festnetz-Flat. Doch wie schlagen sich die O2-Tarife im Vergleich zu den entsprechenden Angeboten von Telekom und Vodafone?

Monatliche Kosten und LTE-Geschwindigkeit

Auf den ersten Blick kann O2 mit seinem neuen, unlimitierten LTE-Tarif "O2 Free Unlimited" als günstigstes Angebot der drei Mobilfunknetzbetreiber punkten. Statt 59,99 Euro pro Monat berechnet die Telekom für ihren Tarif "Magenta Mobil XL" monatlich 79,95 Euro. Der Vodafone-Tarif "Red XL" schlägt mit 79,99 Euro pro Monat zu Buche. Hinsichtlich der maximal nutzbaren LTE-Bandbreite ist O2 allerdings Schlusslicht. Alle drei Anbieter versprechen LTE Max, also die maximal vor Ort verfügbare LTE-Geschwindigkeit. Bei O2 sind dies aktuell maximal 225 Mbit/s im Download, Uploads lassen sich per LTE mit bis zu 50 Mbit/s durchführen. Die Telekom ermöglicht dagegen das mobile Surfen mit bis zu 300 Mbit/s, beim Upload liegt der Bonner Konzern gleichauf mit O2. Erheblich mehr LTE-Speed können Vodafone-Kunden nutzen: Die Düsseldorfer warten mit bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload auf. Wer also Wert auf möglichst hohe LTE-Bandbreiten liegt, sollte dies bei seiner Tarifwahl berücksichtigen.

O2
my All in One
O2
Free Unlimited
Telekom
MagentaMobil XL
Vodafone
Red XL
LTE-Speed
Down-/Upload
225 Mbit/s /
50 Mbit/s
225 Mbit/s /
50 Mbit/s
300 Mbit/s /
50 Mbit/s
500 Mbit/s /
100 Mbit/s
Allnet-Flat
in dt. Netze
Allnet-Flat
ins EU-Ausland
EU-Roaming
Datenvolumen
23 GB 17 GB 23 GB 23 GB
MultiSIM: Connect-Option inklusive* ab 29,95 Euro/Monat zwischen
10,99 Euro und
20,99 Euro/Monat
Sonstige
Inklusiv-
leistungen:
VDSL50-Anschluss
u. Festnetz-Flat
WLAN-Hotspot--Flat MMS-Flat
Monatliche
Grundgebühr
79,99 Euro/Monat 59,99 Euro/Monat 79,95 Euro/Monat 79,99 Euro/Monat
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Tarif bestellen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
* Bei Bestellung bis 31.10.2018 ist die "Connect-Option" für 24 Monate inklusive, danach kostet sie 20 Euro pro Monat.

O2 bietet Allnet-Flat auch ins EU-Ausland

Keinen Unterschied gibt es bei den unlimitierten Tarifen im Hinblick auf die jeweils enthaltene Allnet-Flat. Damit sind Telefonate und SMS in alle deutschen Netze abgedeckt. O2 bietet bei dem Tarif "O2 my All in One" jedoch zusätzlich auch eine Allnet-Flat ins EU-Ausland an. Diese umfasst Gespräche und SMS aus Deutschland in die Mobilfunk- und Festnetze der EU-Länder Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien und Ungarn. Eine MMS-Flat hat nur Vodafone in seinen "Red XL"-Tarif gepackt, bei den anderen Tarifen schlägt der Versand einer MMS mit 39 Cent zu Buche. Die Telekom bietet ihren Kunden dagegen ohne Aufpreis einen anderen Vorteil in Form einer Hotspot-Flat: Die WLAN-Hotspots der Telekom lassen sich kostenlos nutzen.

EU-Roaming inklusive - Datennutzung ist jedoch limitiert

EU-Roaming ist Bestandteil in allen unlimitierten Tarifen. Damit lässt sich auch im EU-Ausland Telefonieren und Simsen. Das mobile Highspeed-Datenvolumen ist allerdings jeweils auf 23 GB begrenzt. Der Tarif "O2 Free Unlimited" stellt 17 GB Datenvolumen zum mobilen Surfen im EU-Ausland bereit.

VDSL 50 und Festnetz-Flat bei "O2 my All in One" inklusive

Wer nicht nur mobiles Internet, sondern auch gleich einen Festnetzanschluss mit VDSL 50 und Festnetz-Flat nutzen möchte, kann zu "O2 my All in One" greifen. Die Telekom und Vodafone haben keine VDSL-Flat in ihre Tarife gepackt, diese muss zusätzlich hinzugebucht werden.

Smartphone-Finder Mittels Connect-Option oder per MultiSIM lassen sich die Tarife mit mehreren Geräten nutzen.© georgejmclittle / Fotolia.com

Datennutzung mit mehreren Geräten

Sollen mehrere Geräte das unlimitierte Datenvolumen nutzen, so können O2-Kunden bei Buchung von "O2 my All in One" bis zum 31. Oktober 2018 von der im Tarif enthaltenen "Connect-Option" 24 Monate lang ohne Aufpreis profitieren. Danach werden 20 Euro monatlich berechnet. Bis zu zwei weitere Multicards für Telefonie, SMS und Datennutzung sowie bis zu sieben Datacards für die reine Datennutzung lassen sich dank der "Connect-Option" hinzubuchen. Bei der Telekom ist die MultiSIM-Option für die Nutzung des Tarifs auf bis zu drei Geräten ab 29,95 Euro monatlich erhältlich. Vodafone bietet für seinen Tarif "Red XL" eine Partnerkarte für 20,99 Euro pro Monat oder mit "Red+ Data" für monatlich 10,99 Euro eine Datenkarte mit 10 GB Datenvolumen für das Tablet an.

Anschlusspreis und Laufzeit

Als Anschlusspreis berechnet O2 einmalig 29,99 Euro. Der Bereitstellungspreis liegt bei der Telekom bei einmalig 39,95 Euro, bei Vodafone fallen einmalig 39,99 Euro an. Die Mindestvertragslaufzeit aller unbegrenzten Highspeed-Tarife liegt jeweils bei 24 Monaten.

Schnelle Tarifsuche per Mobilfunk-Tarifrechner

Wer weniger für seinen Mobilfunktarif bezahlen möchte und sich mit begrenztem LTE-Datenvolumen begnügt: Mit unserem Mobilfunk-Tarifrechner lassen sich passende Angebote für jeden Bedarf finden.

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • BILDconnect

    BILDconnect: Neue Allnet-Flat mit 1 GB LTE-Datenvolumen

    Ein Jahr lang lässt sich der neue LTE-Tarif "Flat Classic LTE" von BILDconnect für 4,99 Euro statt 8,99 Euro pro Monat nutzen. Neben einer Allnet-Flat ist auch die BILDplus-Option inklusive.

  • WinSIM Sim-Karte

    PremiumSIM und winSIM: Sparaktion für flexible LTE-Tarife

    Bei PremiumSIM und winSIM lassen sich jetzt im Rahmen einer Aktion LTE-Tarife mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit zu gesenkten Preisen nutzen. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten entfällt dagegen derzeit der Bereitstellungspreis.

  • PremiumSIM

    LTE-Tarife von PremiumSIM mit mehr Datenvolumen

    Bei PremiumSIM gibt es jetzt mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Alle vier LTE-Tarife mit Allnet-Flat bekommen ein Gigabyte on top. So erhält der "LTE S" drei statt zwei GB und der "LTE XL" ganze neun statt acht GB.

  • Wolfgang Metze

    Handy und VDSL: O2 startet neuen Komplett-Tarif

    Mit dem neuen "O2 my All in One" präsentiert O2 einen neuen Komplett-Tarif für Handy, Festnetz und VDSL. In dem "Mehr-geht nicht"-Tarif ist aber noch mehr drin, nämlich unlimitiertes Telefonieren in viele Länder und die Nutzung von Multicards für 24 Monate.

  • SIM-Karten

    DISQ-Studie: 23 Mobilfunker im Service-Test

    Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat für seine neue Service-Studie 23 Mobilfunkanbieter in vier Kategorien getestet. Wer überzeugt beim Kundenservice? Und welches Angebot eignet sich für welches Nutzerprofil am besten?

Top