Preissteigerungen

Limburger Protz-Residenz wird immer teurer

Für den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst wird es eng.

Kosten© ElenaR / Fotolia.com

Für den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst wird es eng. Nachdem jetzt bekannt wurde, dass der Neubau der bischöflichen Residenz fast zehn Mal so teuer wird wie zunächst gedacht, könnte Papst Franziskus - und nur er - für einen Rücktritt des umstrittenen Würdenträgers sorgen.

Der Verwaltungsrat wurde offenbar kalt erwischt

Kritisch an der nun bekannt gewordenen Kostenexplosion ist jedoch nicht nur die Tatsache an sich, dass ein ursprünglich einstelliger Millionenbetrag auf zunächst rund 20 Millionen und nun über 31 Millionen Euro angewachsen ist. Denn Tebartz-van Elst soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge auch den bischöflichen Vermögensverwaltungsrat über die wahren Kosten im Unklaren gelassen haben. Sowohl für dieses als auch für das vergangene Jahr seien dem Gremium, das eigentlich die Finanzen des Bischofssitzs beaufsichtigen soll, einerseits die allgemeinen Haushaltspläne, aber auch Kostenaufstellungen zu konkreten Projekten vorenthalten worden.

Von Bescheidenheit keine Spur

Der Limburger Bischof ist seit längerem in der Kritik - nicht nur wegen seiner Millionen-Residenz, sondern auch aufgrund seines autoritären Führungsstils sowie wegen eines Erste-Klasse-Fluges in die Slums von Bangalore. Hier steht auch der Vorwurf der uneidlichen Falschaussage im Raum, denn Tebartz-van Elst hatte zunächst geleugnet, Erster Klasse geflogen zu sein, dies später aber doch eingeräumt. Wegen der sich häufenden kritischen Berichte über des Bischofs Amtsführung hatte Papst Franziskus kürzlich sogar einen seiner Kardinäle ins hessische Limburg entsandt, damit sich dieser vor Ort ein Bild von der Lage machen könne. Geschehen ist bislang jedoch nichts.

Franziskus könnte ein Zeichen setzen

Aufgrund des Kirchenrechts könnte nur Franziskus selbst den Bischof des Amtes entheben bzw. ihn zum Rücktritt zwingen. Franziskus, der wie kaum einer seiner Amtsvorgänger Armut und Bescheidenheit fordert und lebt, könnte hier ein Zeichen setzen - und wird sich an seiner Entscheidung messen lassen müssen.

Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top