Weiße Flecken

Kritik an schleppendem LTE-Ausbau in NRW

Der Ausbau des Highspeed-Funks LTE, der oft schnelleres Surfen als mit DSL ermöglicht, geht nach Einschätzung der CDU in einigen Teilen von NRW nicht schnell genug. Vor allem Südwestfalen sei erheblich betroffen, monieren die Oppositionspolitiker.

05.10.2012, 10:49 Uhr
Telekom SendemastBlick auf einen Telekom-Funkmast© Deutsche Telekom AG

Düsseldorf (dapd/red) - Das sagte die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Christina Schulze Föcking, am Dienstag in Düsseldorf. Die Mobilfunkunternehmen und die zuständigen Genehmigungsbehörden müssten rasch handeln, "damit die weißen Flecken bei LTE endlich verschwinden und wir zu einer wirklichen flächendeckenden Versorgung kommen". Schulze Föcking fordert vor allem für die Regionen, die nur unzureichend über DSL-Kapazitäten verfügen, einen schnellen LTE-Ausbau.

LTE ist oft schneller als DSL

Der Mobilfunkstandard Long Term Evolution, kurz LTE, bietet schnelles Surfen im Internet per Funk. Auf dem Land wartet LTE im Idealfall mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf, meist immerhin noch mit 15 Mbit/s, in Städten auf anderen Frequenzbereichen im Idealfall mit bis zu 100 Mbit/s, meist immerhin noch mit 50 Mbit/s. Zum Vergleich: Der bisherige Standard für mobiles Internet, UMTS, kommt nur auf 7,2 Mbit/s, DSL per terrestrischer Leitung vielfach nur auf 16 Mbit/s oder weniger, mit VDSL sind ebenfalls 100 Mbit/s im Idealfall drin.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • O2 HomeSpot

    O2 startet am 3. November neue Festnetztarife

    O2 wird mehrere der neuen "O2 my Home"-Tarife gleich über mehrere Zugangstechnologien anbieten. So ist je nach Verfügbarkeit vor Ort Internet per DSL, VDSL, Kabel, Glasfaser oder Mobilfunk buchbar.

  • Familie

    Internet per DSL und Kabel: Günstige Tarifangebote im August

    Neukunden können bei den großen Internetanbietern im August von etlichen Tarifaktionen profitieren. Ob Boni bei Online-Bestellung, reduzierter Preis oder kostenloser WLAN-Router. Wir stellen aktuelle Angebote vor.

  • Telekom Move

    Telekom bietet bis zu 100 Mbit/s auf dem Handy

    Was in der Branche bereits geflüstert wurde, bestätigt sich jetzt: Ab 4. September können Telekom-Handykunden mit bis zu 100 Mbit/s mobil ins Netz. Dann wird die neue Speed-Option fürs LTE-Netz freigeschaltet.

  • Netzwerk

    Mobilfunker drücken beim Turbo-Internet aufs Gaspedal

    Der Ausbau des mobilen Turbo-Internets für Smartphones und Computer geht in großem Tempo weiter. Am Dienstag nahm O2 erste eigene Netze mit dem neuen Standard LTE in Nürnberg und Dresden in Betrieb.

  • Klapphandy

    Vodafone: Neue Tarife fürs mobile Surfen

    Vodafone startet sein neues Datentarif-Angebot für Laptops und Tablets. Die neuen MobileInternet-Flat-Tarife bieten jetzt bei gleichem Preis bis zu dreifach höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Damit können Kunden noch schneller mobil im Internet surfen.

Top