Stichtag zum Wechseln

Kfz-Versicherung: Preisvergleich lohnt sich

Autofahrer die von einer günstigeren Autoversicherung profitieren wollen, sollten sich spute, denn ein Preisvergleich lohnt sich sehr. Bald ist der Stichtag, an dem eine Kündigung beim derzeitigen Versicherer vorliegen muss.

Versicherungsprämie© m.schuckart / Fotolia.com

Hannover (red) - Bald ist wieder großer Stichtag für Autofahrer, wenn es um das Thema Kfz-Versicherungen geht. Denn bis zum 30. November muss eine Kündigung beim bisherigen Anbieter vorliegen, wenn man bei einem anderen Anbieter zum Beginn des neuen Jahres auch von einer günstigeren Autoversicherung profitieren möchte. Denn anders als bei anderen Versicherungsarten, ist die Kündigungsfrist bei KFZ-Policen aufs Kalenderjahr mit einem Monat aufs Jahresende ausgelegt.

Großes Einsparpotenzial bei Kfz-Versicherungen

Der Preiskampf der Versicherungen hat schon pünktlich im Herbst begonnen. Deshalb kann sich ein Preisvergleich bei Kfz-Versicherungen besonders lohnen. "Denn das Einsparpotenzial in der Kfz-Versicherung ist häufig immens.", so der AWD-Versicherungsexperte Cord Buuck. "Doch ganz so einfach sind Preisvergleiche nicht. Denn es gibt mittlerweile sehr viele Einflussfaktoren, die sich auf die Beitragshöhe der jeweiligen Police positiv oder negativ auswirken".

Mitversichert bei den Eltern

So ist es beispielsweise oft der Fall, dass Fahranfänger und junge Fahrer meist einen höheren Betrag zahlen müssen. Dies liegt daran, dass sie durch die mangelnde Fahrpraxis statistisch gesehen meist eine höhere Unfallrate besitzen. Hierbei könnte sich eine Mitversicherung bei demselben Versicherungsanbieter der Eltern lohnen. Des Weiteren gibt es bei einigen Anbietern auch Treuerabatte, sollte man etwa schon eine andere Police bei dem gleichen Anbieter haben.

Das könnte Sie auch interessieren
  • HUK Coburg

    HUK Coburg: Neuer Preiskampf um Kfz-Kunden beginnt

    Werden die Kfz-Versicherungen bald günstiger? Zumindest geht Klaus-Jürgen Heitmann, Chef der HUK Coburg, von einem neuen Preiskampf unter den Firmen aus. Hauptkonkurrent Allianz hat gerade erst die Versicherungspolicen des ADAC übernommen.

  • Autokauf

    Millionen Autofahrer müssen mehr für die Kfz-Versicherung zahlen

    Viele Autofahrer sehen sich mit einer Preiserhöhung bei der Kfz-Versicherung konfrontiert. Versicherer HUK Coburg zufolge betrifft das zwei Drittel aller Kunden. Zwar ist der Stichtag für die Kündigung schön überschritten, bei Preiserhöhungen gilt aber ein Sonderkündigungsrecht.

  • Geldanlage

    Kündigung für überflüssige Policen – Jährlich 400 Euro sparen

    Viele Deutsche geben Geld für überflüssige Policen aus. Meist besitzen die Versicherten zu viele und zu teuere Versicherungsverträge, wie die Zeitschrift Finanztest schreibt. Dabei sollen sich durch die Kündigung von teuren und überflüssigen Policen im Schnitt rund 400 Euro einsparen lassen.

  • Finanzen

    Versicherungen sollten jährlich auf den Prüfstand

    Sobald eine Versicherung erstmal abgeschlossen ist, landet sie schnell bei den Akten und wird meist aus Bequemlichkeit eine lange Zeit nicht mehr hervorgeholt. Jedoch empfiehlt die AXA Konzern AG die Policen jährlich zu überprüfen und auf den neusten Stand anzupassen.

  • Sparbuch

    Autoversicherung wechseln und Geld sparen

    Ende November ist für die meisten Autoversicherungen der Stichtag für eine Kündigung, und weil der 30. November in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, reicht es, wenn die Kündigung am 1. Dezember beim Versicherer eingetroffen ist. Aber trotzdem heißt es, sich sputen, denn bessere Offerten wollen eingeholt und verglichen werden.

Top