Kostenlose Community

Kabel Deutschland bietet jetzt Handytarife an

Der erste deutsche Kabelnetzbetreiber mit Mobilfunk-Angebot: Mit den neuen Tarifen können Kabel-Kunden sowohl mobil telefonieren als auch mobil surfen. Es gibt sogar einen Community-Effekt, der kostenlose Gespräche ermöglicht.

25.05.2009, 09:52 Uhr
Frau am PC© Dmitry Ersler / Fotolia.com

Unterföhring (red) - Die beiden Mobiltarife "Mobile Phone" und "Mobile Internet" haben keine monatliche Grundgebühr oder Mindestlaufzeit. Zudem sind Anrufe mit Mobile Phone im gesamten Kabel-Deutschland-Netz kostenlos. Die neuen Produkte, die im o2-Netz realisiert werden, sind sowohl für Bestands- als auch für Neukunden von Kabel Internet & Phone verfügbar. Damit hat Kabel Deutschland (www.kabeldeutschland.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) als erster hiesiger Kabel Anbieter Quadruple Play im Angebot - also Fernsehen, Internet, Telefonie und Handytarife.

Kostenlos mit Familie und Freunden telefonieren

Wählen Mobile-Kunden im Inland die Rufnummer eines Festnetz-Telefonanschlusses von Kabel Deutschland (Kabel Phone), sind diese Gespräche kostenlos. Außerdem fallen bei Telefonaten zwischen Mobile-Phone-Nutzern keine Gebühren an. Jeder Interessent erhält auf Wunsch bis zu fünf Handykarten, die er auch an Familie oder Freunde weitergeben kann. Zudem können Mobile-Phone-Kunden mit einer Festnetz-Flatrate für 4,99 Euro pro Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Ansonsten kostet jede Minute und jede SMS innerhalb Deutschlands 15 Cent.

Unterwegs im Internet surfen für 1,99 Euro

Bei Mobile Internet gibt es auf Basis einer Tages-Flatrate (Day Flat) die Möglichkeit, pro Nutzungstag unbegrenzt mobil mit dem Laptop im Internet zu surfen. Als Eröffnungsangebot liegt der Preis pro Kalendertag für alle Kunden, die das Produkt bei der Einführung buchen, dauerhaft bei 1,99 Euro. Der reguläre Preis beträgt 2,50 Euro. Die Gebühr wird nur fällig, wenn der Kunde den Dienst tatsächlich in Anspruch nimmt und unterwegs mit dem Surfstick online geht. Interessierte können mit Mobile Internet somit jederzeit unterwegs E-Mails lesen oder die aktuelle Nachrichtenlage verfolgen.

Die Konditionen im Detail

Alle Kabel Internet & Phone-Kunden können Mobile Phone bestellen. Voraussetzung ist ein eigenes Handy ohne SIM-Lock. Bei Mobile Phone fällt pro SIM-Karte eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 9,90 Euro an. Für den Mobile-Internet-Stick fallen derzeit einmalige Kosten in Höhe von 69,95 Euro an. Bei Mobile Internet werden für den Versand zudem einmalig 9,90 Euro fällig. Mobiles Surfen ist mit jedem internetfähigen Rechner mit aktuellem Betriebssystem möglich.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Top