• congstar

    Homespot XL: Neuer Surftarif bei congstar

    Mit dem "Homespot XL" stellt congstar einen neuen Surftarif für zu Hause vor, der bis zu 100 GB ungedrosseltes Datenvolumen beinhaltet. Wie bei congstar üblich kann man zwischen einer monatlich kündbaren und einer günstigeren Laufzeitversion wählen.

  • Vodafone

    Vodafone verbessert Online-Vorteil für Kabel-Neukunden

    Die Online-Bestellung einer schnellen Doppel-Flat per Kabelnetz versüßt Vodafone aktuell mit einem höheren Online-Vorteil. Je nach Tarif erhalten Neukunden eine Gutschrift in Höhe von bis zu 150 Euro. DSL-Neukunden spendiert Vodafone zudem seit kurzem eine zusätzliche Gutschrift von bis zu 120 Euro.

  • o2

    O2 drosselt auch in Datentarifen weniger

    O2 will ab 5. Juni bei einigen Datentarifen ebenfalls die Drosselung abmildern. Wie von den Handytarifen bekannt, kann man mit bis zu einem Mbit/s weitersurfen. Bei Handy- und Datentarifen gibt es zudem mehr Inklusivvolumen.

  • Sky Go Logo

    Sky bringt lineare TV-Sender in die App

    Über die "Sky Go"-App haben Kunden jetzt Zugriff auf ein deutlich erweitertes Angebot. Die App bietet Zugriff auf zahlreiche lineare TV-Sender; bis Ende Juni sollen über 100 Sender mobil zur Verfügung stehen.

  • smartmobil

    Smartmobil und maXXim starten neue LTE-Tarife

    Bei den mit LTE-Datenvolumen ausgestatteten Allnet-Flats von smartmobil und maXXim gibt es diverse Tarifänderungen. So stehen neue LTE-Tarife zur Wahl. Teils ist mehr LTE-Datenvolumen verfügbar, teils wird es günstiger.

  • PremiumSIM

    PremiumSIM: LTE-Tarife ohne Laufzeit zum Sparpreis

    Wer aktuell bei PremiumSIM eine Allnet-Flat mit LTE-Datenvolumen bucht, zahlt bei der Variante mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit den gleichen Preis wie mit 24 Monaten Laufzeit. Es gibt zudem einen neuen LTE-Tarif sowie mehr LTE-Datenvolumen.

  • Google Logo

    Google One statt Google Drive: Cloud-Speicher wird günstiger

    Der Cloud-Speicherdienst Google Drive erhält künftig den Namen Google One. Außerdem sollen Abos für Online-Speicherplatz zu günstigeren Konditionen angeboten werden. Auch ein Familien-Abo soll es geben.

  • PremiumSIM

    WinSIM und PremiumSIM senken Preise für LTE-Tarife

    Knapp 50 Euro lassen sich auf Sicht von 24 Monaten derzeit bei Buchung von ausgewählten Allnet-Flats mit LTE-Datenvolumen von winSIM und PremiumSIM sparen. 5 GB LTE-Datenvolumen gibt es beispielsweise für 12,99 Euro pro Monat.

  • Smartphone mit Vodafone Logo

    Vodafone Red XL: Neue Allnet-Flat mit LTE ohne Datenlimit

    Mit dem neuen Smartphone-Tarif "Red XL" kupfert Vodafone quasi bei der Telekom ab. Die neue, ab 15. Mai erhältliche Allnet-Flat bietet für 79,99 Euro monatlich unter anderem unbegrenztes LTE-Datenvolumen mit LTE Max.

  • Prämie

    Internettarife im Mai: Sparvorteile für VDSL und Kabel-Internet

    Neukunden profitieren im Mai bei Wahl eines VDSL-Tarifs oder schnellen Internetzugangs per Kabel von etlichen Aktionsangeboten. Unsere Übersicht zeigt ausgewählte Tarife mit Sparpotential von VDSL-Anbietern und Kabelnetzbetreibern.

  • Bandbreite

    Bitkom: Deutsche lehnen größeren Aufpreis für Gigabit-Internet ab

    In den kommenden Jahren werden Gigabit-Internetanschlüsse sich zunehmend durchsetzen. Doch laut einer Bitkom-Umfrage wollen viele Verbraucher keinen oder nur einen geringen Aufpreis für die schnelleren Internetzugänge zahlen.

  • Blau

    Blau: Allnet-Flat zum Aktionspreis und mit mehr LTE-Datenvolumen

    24 Monate lang 5 Euro pro Monat sparen lässt sich bei der Mobilfunkmarke Blau im Rahmen einer ab 8. Mai geltenden Aktion. Zwei Allnet-Flats mit LTE-Speed sind dann auch als Single-SIM-Tarif erhältlich - teils sogar mit mehr LTE-Datenvolumen.

  • Laptop-Probleme

    Verivox: Einmalkosten für Internetbereitstellung sind überhöht

    Die Tarifexperten von Verivox kritisieren überhöhte Kosten für Bereitstellung von Internetzugängen von bis zu 70 Euro sowie für die Rufnummernportierung von bis zu 30 Euro. Diese Gebühren gehörten auf den Prüfstand. Verivox fordert zudem eine unterbrechungsfreie Internetversorgung wie bei Strom und Gas.

  • yourfone

    Yourfone: Neue Prepaid-Optionen und mehr LTE-Speed

    Prepaid-Kunden der Mobilfunkmarke yourfone finden jetzt mehrere neue Optionen für den 8-Cent-Baistarif. Neu ist auch die höhere LTE-Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s bei mehreren der Zusatzoptionen.

  • Netflix

    Streaming-Plattform Netflix wächst rasant

    Streamingdienst Netflix gilt bereits als Markführer und konnte vermutlich mit einer starken Bilanz im ersten Quartal 2018 die Konkurrenz noch weiter abhängen. Das Unternehmen verdiente mehr Geld als Analysten es zuvor erwartet hatten und konnte auch die Nutzerzahl noch einmal vergrößern.

  • Samsung Galaxy S8 Telekom

    Telekom verdoppelt LTE-Datenvolumen von MagentaEINS-Kunden

    Die Deutsche Telekom stellt Kunden ihres Kombiangebots MagentaEINS künftig für die gebuchten, aktuellen MagentaMobil-Tarife das doppelte LTE-Datenvolumen zur Verfügung. Ohne Aufpreis lassen sich je nach Tarif bis zu 12 GB schnelles Datenvolumen nutzen.

  • NetCologne Internet

    NetCologne: 17,90 Euro pro Monat für alle Festnetztarife

    Sechs Monate lang können NetCologne-Neukunden ab 15. April alle Doppel-Flats und Internet-Flats zum einheitlichen Aktionspreis von 17,90 Euro pro Monat nutzen. Zudem gibt es das IPTV-Angebot NetTV auf Wunsch sechs Monate Monate lang gratis dazu.

  • Hotline

    Polizei warnt Vodafone-Kunden: Betrüger wollen an Kennwörter gelangen

    Am Telefon geben sich Betrüger laut Landeskriminalamt Niedersachsen als angebliche Kundendienstmitarbeiter von Vodafone aus und versuchen Kunden mit einem Trick die Kennwörter zu entlocken.

  • LTE

    "Data Comfort Free": Telekom verschenkt 10 GB LTE-Datenvolumen

    Die Deutsche Telekom hält aktuell wieder zwei 5-GB-Datenpässe kostenlos für die gratis erhältliche "Data Comfort Free"-Karte bereit. Zei Monate lang kann damit ohne Kosten im LTE-Netz der Telekom gesurft werden.

  • Telekom

    Warnstreiks bei der Telekom: Kundenservice soll betroffen sein

    Bei der Deutschen Telekom soll es erneut zu Warnstreiks kommen, kündigt die Gewerkschaft Verdi an. Tarifverhandlungen finden in den nächsten Tagen statt. Bei der letzten Verhandlungsrunde gab es eine große Kluft zwischen den Forderungen der Arbeitnehmer und dem Angebot des Telekommunikationsunternehmens.

Top