Tendenz steigend

Immer mehr Menschen ohne Krankenversicherung

Über 160.000 Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert. Auch Harz IV könnte für eine weitere Steigerung dieser Zahl verantwortlich sein, da Langzeitarbeitslose, die keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben, nicht mehr über das Arbeitsamt pflichtversichert sind.

11.05.2005, 08:50 Uhr
Finanzen© Kautz15 / Fotolia.com

Die Zahl nicht krankenversicherter Menschen in Deutschland ist in den vergangenen zehn Jahren stark angestiegen. Sie liegt derzeit nach Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums bei etwa 164.000, berichtet Theo von Stiphout vom Bundesverband der Betriebskrankenkassen im Apothekenmagazin "Gesundheit".

Auch Harz IV könne dazu führen, dass die Zahl weiter steigt. Langzeitarbeitslose, die wegen zu hohen Eigenvermögens keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben, sind nicht mehr über das Arbeitsamt pflichtversichert. Auch ehemals gut verdienende Selbstständige finden sich unter den Nichtversicherten. Gesetzliche Krankenkassen dürfen diese häufig nicht mehr aufnehmen, und private Versicherungen sind für sie schlicht zu teuer, berichtet das Magazin.

Das Apothekenmagazin "Gesundheit" 4/2005 liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Krankenkasse

    Krankenkasse: Beamte sollen in weiteren Ländern entscheiden können

    In Hamburg dürfen Beamte seit einigen Monaten entscheiden, ob sie bei einer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse versichert sein wollen. Über 1.000 haben im ersten Jahr gewechselt. Andere Länder wollen nun gleichziehen.

  • Krankenversicherung

    Studie: Private Krankenkassen hinken bei Leistungen hinterher

    Private oder gesetzliche Krankenkasse? Viele haben aufgrund ihres Einkommen gar nicht die Wahl. Eine Studie hat die Leistungen der Versicherungen verglichen. Tatsächlich werden bei vielen privaten Versicherern nicht mal die Mindestanforderungen erfüllt.

  • Geld

    Zusatzversicherungen: Auslandsreiseschutz ist der Renner

    Zusammen mit der ENVIVAS Krankenversicherung bietet die Techniker Krankenkasse ein erweitertes Angebot an Versicherungen an. Mittlerweile wurden schon 50.000 Zusatzversicherungen abgeschlossen.

  • Geld

    Debeka erwägt Klage gegen Gesundheitsreform

    Laut Berliner "Tagesspiegel" zieht die Debeka-Versicherung eine Klage in Sachen Zahnersatz-Regelung in Betracht. Die Herausnahme des Zahnersatzes aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen soll gestrichen werden. Grund: Die dafür vorgesehene Monatspauschale sei zu niedrig veranschlagt.

Top