XL-Androide

HTC stellt neues Smartphone mit Beats Audio vor (Upd.)

Handyhersteller HTC präsentiert mit dem Sensation XL einen großen Vertreter der Sensation-Reihe. Der XL-Androide bringt Beats Audio-Integration mit und ist jetzt in Deutschland erhältlich.

08.11.2011, 16:09 Uhr
Smartphone© kalafoto / Fotolia.com

Frankfurt (red) – Das Smartphone ist nach dem Sensation XE das nächste Ergebnis der im August angekündigten Partnerschaft zwischen HTC und Beats by Dr. Dre. Das Sensation XL wird seinem Namen mit einem 4,7 Zoll messenden Display gerecht. Dieses besitzt eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln und besteht aus stabilem Gorillaglas. Dabei ist das Smartphone 9,9 Millimeter schlank und 162,5 Gramm schwer.

Internetverbindung und Kamera-Features

Über das Android-Betriebssystem wurde die HTC-Oberfläche Sense gelegt. Es gibt 16 GB internen Speicher, von denen 12,64 GB vom Nutzer belegt werden können. Im Internet surfen kann man, sofern der Mobilfunkprovider dies ermöglicht, mit bis zu 14,4 Mbit/s im Download. Alternativ kann man natürlich auch über WLAN ins Netz. An Gesprächszeiten kündigt HTC knapp 12 Stunden im GSM-Modus an, im Standby sollen bis zu 360 Stunden drin sein.

Das HTC Sensation XL hat eine 8-Megapixel-Kamera mit 28-Milimeter-Weitwinkellinse, eine f/2.2-Blende sowie einen hintergrundbeleuchteten BSI-Sensor für Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen. Videos werden in HD-Qualität (720p) und mit Stereosound aufgenommen. Exklusiv mit dem HTC Sensation XL werden die Kopfhörer urBeats mitgeliefert, die auf das Beats-Audioprofil auf dem Smartphone abgestimmt sind.

Spezielle Kopfhörer und Zugang zu HTC Watch

Das eingebaute Mikrofon ermöglicht freihändiges Telefonieren, mit der kabelgebundenen Fernsteuerung lassen sich Musiktitel anhalten, vor- oder zurückspielen und Anrufe während der Musikwiedergabe annehmen. Empfehlungen oder Informationen zu dem jeweiligen Track können per SMS, E-Mail oder via Facebook an Freunde gesendet werden. Mit dem Klingelton-Trimmer lassen sich einzelne Titel bearbeiten und einem bestimmten Kontaktprofil hinzufügen.

Das HTC Sensation XL beinhaltet den Service HTC Watch, mit dem aktuelle Filme, kostenlose Trailer und TV-Shows verschiedenster Genres auf einen Fingertipp zur Verfügung stehen. Neben der Verleih-Variante (ab drei Euro) stehen Videos zum Kauf (ab neun Euro) bereit, die auf bis zu fünf HTC-Geräte kopiert werden dürfen.

Sensation XL ist jetzt bei Vodafone bestellbar

Das HTC Sensation XL mit Beats Audio ist jetzt bei den ersten Händlern in Deutschland erhältlich. Die Preisempfehlung des Herstellers beträgt 619 Euro. Netzbetreiber Vodafone bietet das XL-Smartphone in Verbindung mit den SuperFlat Internet-Tarifen an. Der günstigste Einmal-Preis beträgt hier 79,90 Euro im SuperFlat Internet Spezial, allerdings muss man dazu mit 25 Euro monatlich fürs Handy sowie weiteren 29,95 Euro für den Tarif rechnen. Ohne Vertrag werden 649,90 Euro fällig. Wer monatlich nicht so viel berappen will, kann beispielsweise den SuperFlat Internet Wochenende wählen und zahlt dann einmalig 379,90 Euro, während der monatliche Betrag bei insgesamt 24,95 Euro liegt.

Online geht es günstiger

Bei Amazon bekommt man das Sensation XL über den Händler eXpansys beispielsweise schon für deutlich weniger Geld: Hier kostet es 539,99 Euro plus 7,90 Euro für den Versand. Weitere Online-Händler bereiten sich ebenfalls auf den Verkauf vor oder können bereits innerhalb weniger Tage liefern und liegen preislich kaum darüber.

Das könnte Sie auch interessieren
Top