Mobilfunk-Angebote

Handy-Tariftipps: Günstig surfen und telefonieren im Mai

Für unsere Handy-Tariftipps haben wir uns wieder nach besonderen Aktionen und Angeboten umgeschaut, die die Mobilfunker aktuell anbieten. Herausgekommen ist ein bunter Mix aus kostenlosem Roaming, Startguthaben und Extra-Datenvolumen.

Mobil Telefonieren© pressmaster / Fotolia.com

Linden – Am 30. April sind neue EU-Regeln zum Roaming in Kraft getreten. Seitdem ist das Surfen und Telefonieren im Ausland für viele Kunden noch günstiger geworden. Aber die Mobilfunker gehen noch einen Schritt weiter und greifen der geplanten Abschaffung der Roaming-Gebühren vor. In unseren Tariftipps finden sich daher auch gleich zwei Handytarife mit besonderen Roaming-Konditionen. Aber das ist natürlich noch nicht alles.

O2: Mehr Surfvolumen und EU-Roaming

Ab 2. Mai und bis Ende Juni erhalten Neukunden und Vertragsverlängerer bei O2 (www.o2-online.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) monatlich ein Gigabyte mehr Inklusiv-Datenvolumen in den Tarifen O2 Blue All-in M, L und XL. Damit erhöht sich das Surfvolumen im O2 Blue All-in M monatlich auf zwei GB, im All-in L auf vier GB und im All-in XL auf sechs GB. Zudem ist auch bei den All-in-Tarifen S und M die EU Roaming Flat inklusive, die bisher nur im All-in L, XL und Premium enthalten war.

Die EU-Option erlaubt die Nutzung von Inklusiv-Volumen bis zu einem GB im EU-Ausland. Eine Telefonie-Flatrate aus dem europäischen Ausland nach Deutschland und innerhalb des EU-Reiselandes ist ebenfalls mit drin.

EU-Roaming ohne Aufpreis bei Vodafone CallYa

In Sachen Roaming geht es mit großen Schritten voran: Bei Vodafone (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) können nicht nur Vertragskunden ihre Tarifleistungen mit in den Urlaub nehmen, sondern auch Prepaid-Kunden, weshalb es die CallYa-Tarife in unsere Tariftipps geschafft haben. Konkret geht es um Inklusiv-Einheiten und Tarifoptionen wie Internet-Flatrates. Bei "CallYa Smartphone Special" und "CallYa Smartphone Allnet Flat" können Minuten, SMS und Internetoption im Ausland genutzt werden, im "CallYa Talk&SMS" kann man eine eventuell gebuchte Internetoption mitnehmen. In allen Tarifen surft man übrigens mit LTE-Geschwindigkeit.

20 Euro Startguthaben bei congstar

Ein kleines Extra kann mitnehmen, wer sich im Mai für den Wunschtarif "congstar wie ich will" oder den Tarif "congstar Smart" der Telekom-Tochter congstar (www.congstar.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) entscheidet. Für die Handytarife mit oder ohne Laufzeit gibt es jeweils 20 Euro Startguthaben. Wer schnell ist, kann sich im "Smart"-Tarif einen weiteren Vorteil sichern: Bis zum 13. Mai gibt es hier für Neukunden den Datenturbo zum halben Preis. Statt fünf Euro zahlt man 24 Monate lang nur 2,50 Euro im Monat. Dafür bekommt man 600 MB Datenvolumen statt 300 MB und ein Speed-Upgrade von maximal sieben auf bis zu 14 Mbit/s.

Otelo: Mehr Volumen, mehr Bandbreite

Vodafone-Marke otelo (www.otelo.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) lockt im Mai mit drei Aktionstarifen, bei denen es mehr Datenvolumen und eine höhere Surfgeschwindigkeit gibt. Bei allen drei Tarifen handelt es sich um Allnet-Flatrates, die auch eine SMS-Flatrate und eine Internet-Flatrate beinhalten. Hier die Angebote im Überblick:

  • Allnet-Flat Classic: 3 GB statt 500 MB (bis zu 42,2 Mbit/s): 19,99 Euro/Monat
  • Allnet-Flat Comfort: 4 GB statt 750 MB (bis zu 42,2 Mbit/s): 24,99 Euro/Monat
  • Allnet-Flat Max: 5 GB statt 1 GB (bis zu 42,2 Mbit/s): 29,99 Euro/Monat

Gefunkt wird natürlich im Netz von Vodafone, otelo berechnet jeweils 29,99 Euro Anschlussgebühr. Die Handytarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

WhatsApp SIM: Auch ohne Guthaben WhatsApp nutzen

Der Tarif von WhatsApp SIM (www.e-plus.de/whatsapp) ist eine besonders flexible Prepaid-Lösung. Für zehn Euro monatlich bekommt man mit der Option "WhatsAll 600" 600 Einheiten, die man je nach Bedarf für Minuten, SMS und auch Megabyte verbrauchen kann. Zusätzlich kann man in diesem Tarif auch nach Verbrauch der Einheiten den WhatsApp-Messenger weiterhin nutzen, zunächst mit 180 MB bei voller Geschwindigkeit und anschließend gedrosselt.

Im Mai bekommt man die WhatsApp SIM rechnerisch kostenlos, denn für zehn Euro gibt es die Prepaid-Karte mit zehn Euro Guthaben sowie fünf Euro Extra-Guthaben. Lädt man im Mai außerdem Guthaben in Höhe von zehn Euro auf, werden 15 Euro gutgeschrieben (gilt nur einmalig).

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • DiscoTel

    discoTEL beschleunigt Prepaid-Tarife mit LTE auf 50 Mbit/s

    Mit einer höheren LTE-Surfgeschwindigkeit hat Drillisch jetzt das Prepaid-Angebot seiner Marke discoTEL ausgestattet. Mehr Download-Speed lässt sich nun bei allen vier Tarifoptionen nutzen.

  • Winterurlaub

    Mit dem Handy im Winterurlaub – Hier lauern Roaming-Fallen

    Das Ende der Roaming-Kosten in Europa – Ganz und gar gilt das leider noch immer nicht. Unter Umständen kann es im Winterurlaub doch zu Aufpreisen für das Telefonieren und Surfen kommen. Hier gibt es Tipps, mit denen man die Gebühren umgehen kann.

  • Vodafone Handytarife

    Vodafone streicht Roaming-Kosten bei Prepaid

    Bei Vodafone können jetzt auch Prepaid-Nutzer ohne Zusatzkosten in der EU telefonieren und surfen sowie SMS versenden. Die Leistungen der Tarife "CallYa Smartphone Special" und "CallYa Smartphone Allnet Flat" können im EU-Ausland wie gewohnt genutzt werden.

  • Tablet

    DSL-Schnäppchen: Viele Optionen für Neukunden

    Die DSL-Schnäppchen im Mai lassen Neukunden und Wechslern besonders viele Wahlmöglichkeiten - selbst innerhalb der Tarife. Bei 1&1 gibt es etwa entweder eine monatliche Vergünstigung oder ein Tablet. Bei Vodafone können 200 Mbit/s ohne Aufpreis getestet werden.

  • congstar

    iPhone SE bei congstar zum Aktionspreis

    Das iPhone SE wird derzeit bei congstar zum Aktionspreis angeboten. Wer das Apple-Smartphone mit einem der Tarife "Allnet Flat" oder "Allnet Flat Plus" kombiniert, zahlt für das Gerät insgesamt 361 Euro. Zudem gibt es den "Datenturbo" kostenlos dazu.

Top