Günstig telefonieren und surfen

Günstige Handytarife zum Start ins Jahr 2016

Bei den vielen günstigen Handytarifen, die derzeit auf dem Markt sind, fällt die Auswahl schwer. Zum Start ins neue Jahr stellen wir wieder einige interessante Angebote für die unterschiedlichsten Nutzertypen vor.

Handytarife© Picture-Factory / Fotolia.com

Linden – Hier kommen unsere Handy-Tariftipps zum Start in den Januar und damit auch in ein neues Jahr! Was haben wir ausgewählt? LTE-Tarife mit reichlich Inklusivvolumen, Allnet-Flatrates, Pakettarife oder auch Angebote ohne Grundgebühr – da dürfte für jeden ein interessanter Handytarif dabei sein.

Günstige LTE-Pakete bei WinSim

Freiminuten und eine SMS-Flat enthalten die Smartphone-Tarife von WinSim (www.winsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.). Hinzu kommt der Internet-Zugang mit Datenvolumen nach Wahl. Für den LTE Mini SMS 1 GB (50 Freiminuten) zahlt man beispielsweise 5,99 Euro im Monat, zwei GB und 100 Minuten gibt’s für 9,99 Euro und für 12,99 Euro bekommt man drei GB und 200 Freiminuten. Der Anschlusspreis beträgt aktuell 9,99 Euro, regulär werden 29,99 Euro fällig.

Positiv bei diesen Handytarifen im o2-Netz ist anzumerken, dass sie monatlich gekündigt werden können und sogar LTE mit bis zu 50 Mbit/s bieten. Eher negativ ist die Datenautomatik, bei der nach Verbrauch des Datenvolumens automatisch und kostenpflichtig Volumen nachgebucht wird. Hier können Mehrkosten von bis zu sechs Euro im Monat entstehen (je zwei Euro für weitere 100 MB mit Highspeed). Erst nach dreimaligem Aufbuchen wird gedrosselt, die Datenautomatik kann nicht abgewählt werden.

Hellomobil: Allnet-Flat mit 2 GB LTE für 14,99 Euro

Wem einige Freiminuten nicht ausreichen, findet bei hellomobil (www.hellomobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) im Januar einen interessanten Handytarif. Der "LTE M" bringt eine Allnet-Flatrate und eine SMS-Flat in alle deutschen Netze mit. Hinzu kommen zwei GB LTE-Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s. Hier ist ebenfalls die Datenautomatik Tarif-Bestandteil. Für den monatlich kündbaren Tarif im o2-Netz werden 14,99 Euro fällig plus einmalig 29,99 Euro Anschlusspreis.

Für Smartphone-Minimalisten: discoPlus Smart 200

Der "Smart 200" von discoPlus (www.discoplus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) bietet 50 Minuten, 50 SMS und eine Internet-Flat mit 200 MB, genau das richtige für alle, die mal telefonieren, mal surfen, aber diese Leistungen nicht intensiv nutzen. Mit 4,95 Euro hat man überschaubare monatliche Kosten und kann zudem auch jeden Monat kündigen. Folgeeinheiten in diesem günstigen o2-Netz-Tarif werden allerdings mit nicht ganz so billigen 15 Cent berechnet. Dafür kann man für 2,95 Euro das monatliche Datenvolumen auf 500 MB aufstocken. Einmalig berechnet discoPlus 19,95 Euro für den Tarif.

CallYa-Freikarte mit mehr Datenvolumen

Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) hält für neue CallYa-Kunden einen kleinen Bonus bereit: Wählt man die Prepaid-Karte mit dem CallYa Smartphone Special, bekommt man 250 MB on top. Insgesamt beinhaltet der Tarif damit 750 MB mit bis zu 21,6 Mbit/s, 200 Minuten oder SMS in die deutschen Netze und eine SMS- und Gesprächsflat ins Vodafone-Netz. Die Kosten für den Tarif betragen 9,99 Euro im Monat, die SIM-Karte zum Start gibt’s kostenlos. Außerdem verlost Vodafone derzeit Reisegutscheine von Snowtrex; mit jeder Aufladung bis zu 15.1. wandert man in den Lostopf.

Kleiner Einheitspreis: 6 Cent für Minuten und SMS

Unser Tipp für absolute Wenigtelefonierer kommt diesmal ebenfalls von WinSim. Hier zahlt man nämlich nur jeweils günstige sechs Cent pro Minute, Megabyte und SMS und bezahlt nur das, was man auch verbraucht. Es handelt sich jedoch nicht um einen Prepaid-Tarif, sondern es wird per Lastschrift abgerechnet. Es ist jedoch möglich, vorab Guthaben aufzuladen. Anders als bei echtem Prepaid ist eine Überziehung des Guthabens jedoch möglich. Der o2-Netz-Tarif kostet einmalig 9,95 Euro und beinhaltet fünf Euro Startguthaben.

Günstige Handytarife finden
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Winterurlaub

    Mit dem Handy im Winterurlaub – Hier lauern Roaming-Fallen

    Das Ende der Roaming-Kosten in Europa – Ganz und gar gilt das leider noch immer nicht. Unter Umständen kann es im Winterurlaub doch zu Aufpreisen für das Telefonieren und Surfen kommen. Hier gibt es Tipps, mit denen man die Gebühren umgehen kann.

  • Handy-Flatrate

    Günstige Handytarife zum Start in den Dezember

    Günstige Handytarife gibt es im Dezember beispielsweise bei GMX und Winsim. Wir haben aber auch die Prepaid-Angebote von congstar und discoTel in unsere Tariftipps des Monats mit aufgenommen.

  • Mobiles Internet Vergleich

    Internet-Tarife: Schnäppchen im Januar nicht verpassen

    Günstige Internet-Tarife gibt es zum Jahresauftakt wieder zur Genüge. Wechselwillige müssen einfach nur entscheiden, was sie wollen: Etwa einen Maxdome-Zugang, HD-TV oder Internet via LTE? Das sind unsere DSL-Tipps für den Januar.

  • DeutschlandSIM

    DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat und LTE für 7,99 Euro

    Die nächste Adventsaktion bei DeutschlandSIM hat gerade begonnen. Noch ist also etwas Zeit, um sich die Allnet-Flat samt LTE-Surfgeschwindigkeit für 7,99 Euro im Monat zu sichern. Am Montag allerdings endet die Aktion schon wieder.

  • congstar

    Congstar bietet Allnet-Flats mit Datenturbo

    Der Mobilfunkanbieter congstar hat derzeit gleich mehrere Tarife in einer Angebotsvariante im Programm. Ohne Aufpreis schneller und länger surfen und 30 Euro Startguthaben sind je nach Tarif die Vorteile bei Abschluss einer der Postpaid-Optionen "Smart", "Allnet Flat" oder "Allnet Flat Plus".

Top