Tarifansage nur füs Ausland

Günstig zum Handy: Ventelo schaltet neuen Call-by-Call-Anbieter

Der neue Ventelo-Ableger bietet einen günstigen Tarif in die deutschen Handynetze, viele andere Ziele hingegen sind durchschnittlich bepreist. Einzelne Auslandsziele sind sehr günstig, im Schnitt sind die Preise jedoch nur Mittelmaß.

25.11.2005, 11:15 Uhr
kostenlos telefonieren © J.M. Guyon / Fotolia.com

Der QSC-Ableger Ventelo hat eine neue Vorwahl im offenen Call-by-Call geschaltet. Ab sofort kann man über die 010090 (nicht zu verwechseln mit der 01090 von BT) im Minutentakt ins In- und Ausland telefonieren. Gespräche ins deutsche Festnetz kosten je nach Tageszeit zwischen 0,85 Cent und 2,49 Cent pro Minute - wobei die 2,49 Cent die überwiegende Zeit des Tages anfallen. Die deutschen Handynetze sind mit 14,7 Cent pro Minute sehr günstig zu erreichen.

Die Tarife fürs Ausland bewegen sich im Mittelmaß. Einige Tarife (etwa Polen für 1,9 Cent oder die Türkei für 4,6 Cent pro Minute) sind besonders günstig, andere häufig angewählte Ziele wie zum Beispiel Frankreich mit 2,7 Cent oder Italien mit 2,9 Cent pro Minute sind jedoch woanders günstiger.

Eine kostenlose Tarifansage gibt es derzeit nur für Auslandsgespräche. Ventelo begründet dies mit Kapazitätsengpässen "und weil viele Kunden bei nationalen Gesprächen keine Tarifansage wünschen".

Angegliedert an die neue Nummer 010090 ist auch ein Internet-by-Call-Tarif, der in der jetzigen Form bis Jahresende nutzbar sein soll. Unter der Einwahlnummer 0192195139 kann man für 0,87 Cent pro Minute rund um die Uhr surfen. Der Benutzername lautet "010090", das Passwort "surfen".

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Telefontarife

    Sparvorwahlen: Ende 2022 soll Schluss sein

    Sparvorwahlen haben nicht mehr eine so große Bedeutung wie noch vor einigen Jahren. Nun hat die Telekom sich mich Branchenverbänden darauf geeinigt, "sanft" aus dem Geschäft auszusteigen. Ende 2022 soll Schluss sein.

  • Lebara mobile

    Lebara: Neue "Welt Flat" plus Optionen für Syrien und Ukraine

    Ethno-Discounter Lebara führt eine neue "Welt Flat" für Anrufe in 50 Länder ein. Ebenfalls neu sind Länderoptionen, die sich speziell an in Deutschland lebende Syrer und Ukrainer richten.

  • Handytarife

    Vodafone Zuhause Mobil jetzt auch bei Drillisch und Victorvox

    Den Vodafone-Zuhause-Tarif als Option zu einem bestehenden Vertrag kann man jetzt auch bei allen Drillisch-Ablegern bekommen. Je nach Tarif kostet die Option zwischen 20 und 25 Euro, dafür kann man von zu Hause aus 1000 Minuten ins Festnetz telefonieren.

  • Handytarife

    Vodafone-Reiseversprechen jetzt dauerhaft

    Die Tarifoption "Vodafone-Reiseversprechen" kann man ab Dezember in noch mehr Ländern nutzen. Außerdem ist sie jetzt auf Dauer angelegt, denn die ursprüngliche Befristung bis 30. November 2005 wurde aufgehoben.

  • kostenlos telefonieren

    01021: Neuer Call-by-Call-Anbieter mit mäßigen Tarifen

    Der neue Anbieter hat keine wirklich niedrigen Tarife anzubieten, wenn auch viele Ziele günstiger zu erreichen sind als bei den arrivierten Festnetz-Anbietern. Im offenen Call-by-Call geht's jedoch merklich günstiger.

Top